gentoo installations-problem: dsl geht nicht

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von -=LoopStar=-, 17.09.2004.

  1. -=LoopStar=-

    -=LoopStar=- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2004
    was ich mache:
    1) von der minimal install cd booten
    2) modprobe bmac um den netzwerk treiber zu installieren
    3) ifconfig eth0 192.168.0.1 netmask 255.255.255.0 um dem rechner eine ipv4-adresse zu geben (sonst gibts nur eine ipv6-adresse)
    4) adsl-setup (ohne firewall und mit dns-adresse vom server)

    Ergebnis ist, daß es beim adsl-start ein timeout gibt.

    Meine Hardware: imac rev A mit einem 333er-Prozessor aufegmotzt.

    Was mache ich falsch? dmesg gibt ürigens auch folgendes aus:
    eth0: no IPv6 routers present

    Danke im Voraus für eure Hilfe! :)

    Clemens
     
  2. tolstoi

    tolstoi Gast

    Hi,
    hast du die 2004.1 CD benutzt?
    Bei mir funktioniert DSL einwandfrei. Habe rp-pppoe benutzt und dann adsl-setup laufen lassen. Alles ok.
    Vielleicht hast du beim Kernel einige Optionen ausgelassen?
    Oder in /etc/conf.d/net
    iface_eth0="up"
    und dann
    rc-update add net.eth0 default startet adsl beim booten.
    Habe es bisher noch nicht manuell konfiguriert.
    Viel Erfolg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gentoo installations problem
  1. industrie13
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    384
  2. Jan-Michael
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    787
  3. CaT
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    575
  4. tom555
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    515