gemountete volumes anzeigen

Diskutiere mit über: gemountete volumes anzeigen im Mac OS X Forum

  1. garraty47

    garraty47 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.11.2004
    hallo!
    ich habe häufig das problem dass ich vergesse vor dem ruhezustand die netzlaufwerke zu trennen.
    wenn mein mac dann aufwacht sind die netzlaufwerke die vorher gemountet waren aus der leiste links verschwunden, und beim versuch wieder zu eionem zu verbinden sagt er mir dann dass bereits eine verbindung besteht, nur weiss ich nicht wo ich auf diese zugreifen soll(ist ja nirgends mehr zu sehen)
    gibt es eine möglichkeit sämtliche gemountete laufwerke anzuzeigen oder noch besser zwangsweise sämtliche netzlaufwerke zu trennen?
     
  2. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Gib im Terminal ein:

    cd /Volumes
    ls


    Dann siehst du eine Liste der gemounteten Volumes (inkl. System-Festplatte). Wenn du dann eines aushängen willst, machst du

    umount <name>

    wobei <name> für die Bezeichnung des jeweiligen Volumes steht. Sollte das nicht gehen, kannst du versuchen, herauszufinden, welches Programm das Volume noch benutzt:

    lsof <name>

    Danach kannst du das betreffende Programm / Fenster schliessen oder falls der Finder betroffen ist, diesen neu starten.

    Oder du kannst allenfalls versuchen, das Volume mit Gewalt auszuhängen:

    umount -f <name>

    (sollte man nur in "Notfällen" machen!)

    Ergänzung:
    Du könntest das automatische Aushängen aller Volumes vor dem Ruhezustand mit folgendem Script umsetzen:

    umount /Volumes/*
    osascript -e 'tell application "Finder" to sleep'

    Das hängt alle Volumes aus und schickt den Rechner danach in den Ruhezustand. Das Script kannst du z.B. als klickbares Icon auf den Desktop oder ins Dock legen, indem du es (nachdem du es per chmod +x <name des scripts> ausführbar gemacht hast) mit der Endung .command versiehst und an den passenden Ort ziehst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2005
  3. garraty47

    garraty47 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.11.2004
    danke für deinen tip.
    wie mache ich das icon klickbar?
    das script funktioniert wenn ich es unter öffnen mit mit terminal verknüpfe.
    kann ich das script selbstr ausführbar machen?
     
  4. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Ja, sagte ich doch beides schon ;).

    Ausführbar machen:

    chmod +x <name des scripts>

    Klickbar machen:

    mv <name des scripts> <name des scripts>.command

    oder im Finder umbenennen (einfach .command anhängen).

    Ich habe übrigens grad noch etwas anderes entdeckt:
    http://www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/sleepwatcher.html

    Damit kann man offenbar einrichten, dass beim "normalen" Ruhezustand (Deckel zu oder Apple-Menü --> Ruhezustand) vorher und / oder nachher ein Script ausgeführt wird. Konnte es selber noch nicht testen, weil wohl ein Neustart nötig ist und dazu habe ich momentan keine Lust :).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche