Geisterhaftes Wandern in Menüs

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von carnivore, 02.02.2005.

  1. carnivore

    carnivore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2003
    Hallo ...

    Ich habe seit ein paar Wochen sporadisch folgenden Fehler. Egal in welchem Kontext-Menü ich bin (z.B. Rechts-Klick auf Doc-Icon oder in der Safari-Bookmark-Leiste einen Ordner, dann wandert der aktivierte Eintrack langsam nach oben. Also der Eintrag wandert nicht, sondern die Auswahl. Das geht bis es oben angekommen ist und dann tut sich nix mehr. Ich gehe dann mit der Maus wieder über das Menü und dann wandert der Eintrag wieder nach oben. Man kann es sich so vorstellen, als wenn man in so einem Menü das Mausrad benutzt. Ich dachte schon es liegt an der Maus (MX1000), aber es passiert auch wenn ich sie abstecke.

    Weiss jemand, was das sein kann??

    Gruß
    C
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2005
  2. AtoZ

    AtoZ Gast

    Das kann an der Maus liegen, wenn sie mit optischer Abtasttechnologie arbeitet. Kleinste Staubfussel oder dergleichen, die über der Linse liegen, sind an so etwas oft genug Schuld. Ansonsten kenne ich solche Phänomene nur, wenn auf einem Powerbook das Trackpad Programm "Sidetrack" verwendet wird. Ganz selten kollidieren auch einmal Treiber für unterschiedliche Mäuse und Tastaturen.

    J
     
  3. carnivore

    carnivore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2003
    Kurzer Nachtrag. Nachdem es mich eben so genervt und gestört hatte, habe ich den Rechner mal neugestartet, aber das Problem existierte weiterhin. Es war sogar etwas schlimmer geworden. Wenn ich jetzt über das Dock mit der Maus bin, ging die Vergrößerung nicht. Erst wenn ich einen Eintrag angeklickt hatte, wurde das Symbol gross. Ich weiss nicht wie ich darauf kam, aber ich habe dann mal meinen externen USB-Hub abgezogen (angeschlossen ist eine MX1000-Maus, ein D-Link BT Adapter und ein Oxygen8 Keyboard) und schwups war der Fehler weg. Auch beim wieder anstecken blieb alles in Ordnung. Wenn es wieder auftritt werde ich die Geräte mal einzeln abziehen um das Problem hoffentlich etwas besser einkreisen zu können.

    Gruß
    C
     
  4. carnivore

    carnivore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2003
    @Jens: Danke für deine schnelle Antwort. Ja an die Maus hatte ich eigentlich auch als erstes gedacht. Ich habe deshalb die Maus mal am Gerät selbst ausgeschaltet, aber der Effekt blieb gleich. Vielleicht spinnt ja auch der Funkempfänger der Maus ja auch ab und an. Mit resetten des externen USB-Hubs war das Problem erstmal weg. Wenn es wieder auftritt, werde ich versuchen das schuldige Gerät genauer einzukreisen.

    Danke nochmal,
    C
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen