Gehäuse für externe Festplatte (3,5'') - nur welches?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von mauerbluemchen, 26.03.2005.

  1. mauerbluemchen

    mauerbluemchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2004
    Hallo, Leute!

    Der Titel sagt eigentlich eh schon alles. Wollte mal fragen, was ihr so empfehlen würdet bzw. welche Probleme eventuell bei euch schon aufgetaucht sind.

    Danke schon mal!

    lg, Christine
     
  2. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.09.2004
    la cie?!



    was brauchst du - wofür?

    firewire / usb2?

    backup / leise / videoschnitt /... ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2005
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Habe ein MacPower Pleiades800+ Gehäuse mit USB2.0, Firewire400 und Firewire800 Anschluss. Oxford 922 Chipsatz. Darin arbeitet eine Seagate Barracuda 7200.7 200GB 8MB Cache mit 2 HFS+ Partitionen.

    Funktioniert wirklich wunderbar bis auf eine Sache:
    Ich kann beim Start mit "alt" nur die interne HD meines PBs auswählen. Will ich von der externen booten (auf die ich mein System geklont habe) muss ich von der internen booten und in den Systemeinstellungen bei Startobjekte die externe Platte als Bootpartition einstellen und dann neu starten. So funktionierts ohne Probleme. In beiden Fällen ist es egal ob ich FW400 oder FW800 verwende.

    Die externe Platte ist via FW800 fast doppelt so schnell wie meine Interne und das macht sich im Betrieb bemerkbar. So stell ich mir das PB G5 vor. Vielleicht noch ne Spur schneller... :p

    MfG, juniorclub.
     
  4. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    juniorclub hat vollkommen recht!
    es kommt auf folgende entscheidungen an:
    1. usb oder fw (fw ist am mac schneller als usb 2.0)
    2. wenn fw - 400 oder 800 (nicht alle macs unterstützen fw 800)
    3. um fw 800 nutzen zu können - plattengehäuse mit oxford 922 chipset verwenden

    das genannte pleiades 800 gehäuse finde ich auch am besten, doch es gibt z.b. bei dsp-memory eine große auswahl auch an anderen tollen gehäusen und oftmals attraktive angebote:
    -> defekter Link entfernt

    gruß
    w

    p.s. frohe ostern euch allen!
     
  5. ernie burnie

    ernie burnie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Vergleich

    Welchem Angebot von DSP entspricht denn diese Platte:

    hier

    Ich konnte leider nicht herausfinden ob es sich ob FW 400 oder 800 handelt. Wer da bescheid wüsste wäre mir ne große Hilfe, denn ich kann nicht entscheiden welches Angebot günstiger ist.

    Die Platte soll an einen Mini ran, ich denke da wird es mit der 800-er Geschwindigkeit keine Probleme geben oder?


    MFG Bernd
     
  6. Rhoima Kai

    Rhoima Kai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2005

    Apple und böse Zungen behaupten, der mini hat nur FW 400.
     
  7. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Ich hatte mal ein Gehäuse (FW/USB2.0) für 3,5" Festplatten. Durch die kleine Bauform des Gehäuses war auch nur ein winziger Lüfter, etwa so groß wie ein Eurostück, eingebaut. Um damit eine Wirkung zu erzielen, musste dieser Propeller mit [übertreibmodus] 250.000 U/Min [/übertreibmodus] drehen. Dabei hat der Propeller einen Höllenlärm verursacht (Zahnarztbohrer). Ich habe das Gehäuse wieder verkauft und mir dafür 5,25"-Gehäuse zugelegt. Die sind i.d.R. friedlicher.
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Entspricht defekter Link entfernt hier. Pleiades400+, also mit USB2.0 und Firewire400. Bei DSP ist sie allerdings um 11 Euro billiger. ;)
    Also eh passend für dich, denn der Mini hat nur Firewire400.

    MfG, juniorclub.

    EDIT: die MacPower Pleiades und IceCube haben keinen Lüfter. Sind also lautlos. Nur die verbauten Festplatten machen "Lärm". :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2005
  9. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Besteht da nicht die Gefahr, dass die HDs den Hitzetot sterben?
     
  10. Zwergenkönig

    Zwergenkönig MacUser Mitglied

    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Ich habe eine Mobile Disk... Läuft laut verpackung unter OS X und win... Nur Linux tuts net... Musste ich leidlich erfahren. Und ich musste jetzt meine Platine einschicken, da es einen Fehler darauf in Bezug mit Nero gibt... Aber sonst bin ich zufrieden, war sehr billig, ist ganz hübsch, und hat keinen Lüfter... Sie ist bei mir jetzt auch schon mehrere Tage durchgelaufen, ohne Probleme, da das Case gut leitet...

    Die hat 2 x USB und 1 x FireWire 400/800
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen