Gebrochenes Display bei iBook und Garantie?

Diskutiere mit über: Gebrochenes Display bei iBook und Garantie? im MacBook Forum

  1. blueprint

    blueprint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2005
    hallo.
    wie ich ja gestern in einem thema erwähnt habe, ist bei meinem ibook der monitor kaputt gegangen. ein user meinte, bei mir wäre wohl das display geborchen (monitor sieht aus wie zersplittert, und lilana streifen und flecken durchziehen das bild):

    jetzt wollte ich fragen, wie sieht das aus mit der garantie? bei dem laden in dem ich es gekauft habe (mactrade) ist gerade niemand zu erreichen. mein problem ist das ich wirklich nichts am monitor gemacht habe, müsste also meiner meinung nach unter garantie fallen.
    soll ich das ibook direkt zu apple schicken das die es reparieren? habe ich da bessere chancen?
    und vor allem was kostet das?
    ich habe in meiner stadt auch einen gravis händler, bevor ich es dann für viel geld zu mactrade schicke und die das nicht übernehmen gebe ich es doch lieber zu gravis, oder?
    wäre super wenn ihr mir noch ein paar tipps geben könntet, vielen dank dafür :)
     
  2. Timberthy

    Timberthy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    08.05.2006
    Ich glaube nicht das jemand ein gebrochenes Display zahlt, da relativ sicher ein Schlag dafür verantwortlich ist. Ich weis das kann auch oder gerade bei eingeklappten Deckel passieren z.B. in einer Notebooktasche (Hatte ein Freund bei einem Windoof Laptop). Trotzdem würde ichs mal auf Garantie versuchen. Eventuell gibts ja noch andere Möglichkeiten wie so ein Display brechen kann.
    Viel Erfolg Timberthy
     
  3. Apfelregierung

    Apfelregierung MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.08.2005
    Generell: Nachfragen beim Händler!
    Ich denke aber auch dass bei einer mechanischen Beschädigung die Aussichten relativ schlecht sind..

    FragenKostetJaNichtsRegierung
     
  4. blueprint

    blueprint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2005
    ok, hab jetzt bei mactrade jemand erreicht, die meinten ich brauch es nicht zu ihnen zu schicken sondern kann es bei jedem apple händler reparieren lassen da noch garantie drauf ist und apple würde die kosten dafür übernehmen.
    ich habe bei mir in der stadt einen gravis händler, da werde ich dann morgen mal vorbeigehen, und es denen zeigen.
    allerdings bin ich jetzt etwas schockiert das das kein garantiefall ist. denn immerhin habe ich niemals gegen den monitor oder auf das ibook geschlagen oder ähnliches. ich habe mal im internet nachgeschaut, das problem könnte auch von starken hitzeschwankungen oder ähnlichem kommen, denen war das ibook allerdings ebenfalls nicht ausgesetzt.
    hatte schonmal jemand ein ähnliches problem? und was würde mich denn das ganze kosten wenn die das doch nicht übernehmen?
     
  5. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Sowas wird nur bezahlt, wenn man eine Zusatzversicherung abgeschlossen hat, wie den Gravis Hardwareschutz z.B. Da ist das explizit mit eingeschlossen, kostet aber Selbstbeteiligung.
    Im Rahmen der normalen Garantie wirst Du das vermutlich nicht abgewickelt bekommen - aber versuchen würde ich es trotzdem. Viel Glück!
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    In iBooks sitzen auch nur normale Samsung-LCDs. Die kann man notfalls auch selbst ersetzen. Ohne Versicherung o.ä. wird die Reparatur mehrere Hundert Euro kosten (bestimmt mehr als 500€). Gravis wollte für ein lockeres Kabel von mir schon 200€.
    Sollte das mit der günstigen Reparatur nichts werden, kannste ja mal bei eBay schauen, was es da für Notebooks gibt. Auf jeden Fall steckt in einigen IBM ThinkPads das selbe Display-Modell. Such dort auch mal nach defekten Notebooks. Das Mainboard kann ja ruhig im Eimer sein, wenn das Display OK ist. Zumindest wie man iBook-Displays aufgeschraubt bekommt, habe ich unter http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=197293 erklärt.
     
  7. nelno

    nelno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Bei pbfixit.com gibt es das nackte 12er LCD bereits für $169.95
     
  8. blueprint

    blueprint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2005
    also ich versteh das nicht, wie kann den sowas einfach nicht von der garantie übernommen werden? immerhin kann das doch einfach auch mal so passieren, oder nicht?


    edit: ich hab das 14" ibook. dafür gibts auf der seite leider kein panel. aber wenn ich dann das gehäuse öffne ist die garantie ja erst recht weg oder?

    nochmal edit: wie läuft das überhaupt mit der garantie? wird das ibook zu apple geschickt? wenn ja, wieso kann dann gravis so teure preise nabieten? weilirgendwie kommt es mir komisch vor das ich mit meinem bei mactrade gekauften ibook zu gravis geh und die reparieren dann das auf garantie (oder auch nicht :( )
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2006
  9. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Wahrscheinlich werden die pro Reparatur dann von Apple bezahlt, machen viele Handyhersteller auch so. (Nokia hat z.B. in Österreich keinen eigenen Service)
     
  10. mafr2006

    mafr2006 Banned

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2006
    Wieso denn so kompliziert? Ruf bei Apple an und sag denen, dass bei deinem Display plötzlich Streifen und Flecken aufgetaucht sind. Mehr weist du nicht. (Erzähl keinen Roman, knapp und präzise). Lass es abholen und dich nicht an einen Händler verweisen. Du hast kein Auto, kommst da nicht hin usw.

    Dann bekommst du es in 1-2 Wochen problemlos repariert zurück. Apple macht da i.d.R. keine Mucken wie Gravis und Konsorten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gebrochenes Display bei Forum Datum
MacBook Pro late 2016 Display locker MacBook Donnerstag um 20:51 Uhr
MBPro 13" Retina - Sturz - Display dunkel MacBook Donnerstag um 14:21 Uhr
Mini Display Port Adapter um 2 Monitore anzuschließen (Macbook White Late 2009) MacBook Mittwoch um 20:43 Uhr
PowerBook G4: gebrochenes Scharnier... MacBook 20.01.2007
Gebrochenes Display und nu?! MacBook 23.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche