gcc nicht gefunden

Diskutiere mit über: gcc nicht gefunden im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    gcc und dynamischer linker (was: gcc nicht gefunden)

    hallo! Ich habe folgendes Problem:
    Habe per darwin ports gcc und weitere libs (libffi) installiert, die aber von einem Installationsskript nicht gefunden werden.
    Code:
    *********************************************************************
    * Startup configuration report                                      *
    *********************************************************************
    --------------------------------------------------------------
    E093 Error
    It appears you are using the Apple cc compiler. The Apple compiler does
    not compile GNUstep. You need to install an FSF compiler, or make sure
    that the FSF compiler is found first in your PATH.
    --------------------------------------------------------------
    W108 Warning
    Not XSLT library was found. GNUstep base uses this library for important
    functions. It is not required, however, so you can continue building 
    without this support.
    --------------------------------------------------------------
    I199 Information
    GNUstep is not installed yet. Please proceed with installation of GNUstep
    as long as you have resolved other errors listed here.
    --------------------------------------------------------------
    E155 Error
    Darwin/PPC (Mac OP X) systems require libffi, but there is no libffi
    installed. Please install this before installing GNUstep
    --------------------------------------------------------------
    E281 Error
    I don't seem to be able to use your Objective-C compiler to produce
    working binaries!  Please check your Objective-C compiler installation.
    For gcc-3.0.x make sure that your compiler's libgcc_s and libobjc
    can be found by the dynamic linker - usually that requires you to add
    the directory given by gcc -print-file-name=libobjc.so to your
    LD_LIBRARY_PATH or /etc/ld.so.conf.
    Please refer to your compiler installation instructions for more help.
    *********************************************************************
    Wie kann ich erreichen, daß der FSF gcc anstatt des Apple gcc aufgerufen wird und daß der Pfad zu den per darwinports installierten libs gefunden wird?

    Hatte in der .profile schon ein
    export CC=/opt/local/bin/gcc3.4
    versucht, aber das hat nichts genutzt. Und ldconfig gibt es ja unter Darwin nicht ...?!

    Gruß, nidhoegg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2005
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Warum hast Du nicht die DevTools installiert?
    Da sind doch gcc und was man sonst noch so braucht dabei.
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Ich hab sie installiert, aber ich brauche zum kompillieren den FSF-gcc und nicht Apples gcc.

    Gruß, nidhoegg
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ach so.
    Nur mal so aus Neugier:
    Hat das einen speziellen Grund?
    Und was möchtest Du eigentlich kompilieren?

    Zu Deinem Problem kann ich Dir im Augenblick (bin unterwegs und kann nicht testen), dass Dz beim Aufruf des Compilers ein Alias anlegen oder den kompletten Pfad angeben kannst.
    Was die libs angeht, kann man AFAIK mit Parametern arbeiten (-I glaub ich, oder -L).
    Teilweise kann man auch bei ./configure mit bestimmten Optione arbeiten oder das Makefile anpassen.
    Läuft aber alles auf ein gewisses Maß an Handarbeit raus.
     
  5. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Steht doch in der ausgabe des Skriptes ;)
    Code:
    E093 Error
    It appears you are using the Apple cc compiler. The Apple compiler does
    not compile GNUstep. You need to install an FSF compiler, or make sure
    that the FSF compiler is found first in your PATH.
    Ich glaube aber mittlerweile, das Problem ist nicht, daß er gcc nicht findet,, sondern
    Code:
    For gcc-3.0.x make sure that your compiler's libgcc_s and libobjc
    can be found by the dynamic linker
    Wie funktioniert das mit dem linker bei Darwin?

    Gruß, nidhoegg
     
  6. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Hat denn wirklich keine eine Idee? Oder einen Link? :(

    Gruß, nidhoegg
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ich bin zur Zeit unterwegs und habe leider auf dem Laptop die DevTools nicht installiert. Das müsste aber eigentlich in der manpage stehen.
    Schon gecheckt?
     
  8. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2005
    Benenn den einen in gcc-apple und den anderen in gcc-gnu um, dann mach einen Symlink von gcc auf ggc-gnu ;) Wenn du mal den Anderen brauchst, bau es entweder um, oder editiere die Makefile.
     
  9. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Simple, aber gute Idee. ;) Hab ich gemacht :)
    allerdings bleiben immer noch dien anderen o.g. Fehler:
    Code:
    E107 Error
    No XML library support was found. The GNUstep base library will not
    build without XML, unless it is specifically disabled with --disable-xml
    This is done automatically on MinGW currently.
    --------------------------------------------------------------
    E281 Error
    I don't seem to be able to use your Objective-C compiler to produce
    working binaries!  Please check your Objective-C compiler installation.
    For gcc-3.0.x make sure that your compiler's libgcc_s and libobjc
    can be found by the dynamic linker - usually that requires you to add
    the directory given by gcc -print-file-name=libobjc.so to your
    LD_LIBRARY_PATH or /etc/ld.so.conf.
    Ich muß dem System noch irgendwie klar machen, wo es die xml (und andere Libs) findet.
    Ich wurschtel mich gerade etws durch man gcc, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das, was ich suche dort finde.(?)
    Letzteres versteh ich nicht ganz ...
    gcc -print-file-name=libobjc.so
    bringt bei mir
    libobjc.so
    (...?)
    Wenn ich die Platte danach durchsuche, dann findet er aber kein file dieses Namens!

    Grüße, nidhoegg
     
  10. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2005
    Pfade zu Libs kannst du mit configure angeben. Mensch, benutz lieber mal GNUstep-startup ;)

    Und es scheint so, als hättest du von der GCC (GNU Compiler Collection) zwar u.A. den gcc (GNU c compiler) installiert, aber nicht gobjc (GNU objective-c compiler). Den brauchst du natürlich auch noch ;) Die Binary gcc ist eigentlich nur ein Frontend für GCC, genau wie g++ oder gobjc. Der GCC erkennt die Sprache und benutzt dann intern automatisch den richtigen Compiler. Um das rauszukriegen, gib einfach mal gobjc ein, und guck, ob der Compiler gestartet wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gcc gefunden Forum Datum
Gast-Benutzer / Safari: Kein Schlüsselbund gefunden Mac OS X - Unix & Terminal 28.02.2015
anderen gcc verwenden Mac OS X - Unix & Terminal 20.04.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche