Garantieverlängerung

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Franky38, 16.11.2005.

  1. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005
    Hallo Macianer,

    derzeitig trage ich mit dem Gedanken zu switchen und mir ein *Book (ob iB oder PB ist noch nicht entschieden) zu kaufen.
    Bei MacTrade habe ich die optionale (Händler-)Garantieverlängerung, die deutlich günstiger ist als Apple's Care Protection Plan, entdeckt.

    Könnt Ihr mir sagen, ob man dafür im Ernstfall die gleichen Leistungen erhält wie bei Apple's CPP oder gibt es irgendwelche Einschränkungen? Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Und noch eine Frage: ich überlege auch noch, welche Maus ich dazu nehme. Entweder eine Funkmaus oder die Mighty Mouse. Wozu ratet Ihr? Welche Voteile würden für die Mighty Mouse sprechen und den Mehrpreis rechtfertigen? (das Kabel ist zumindest kein Nachteil!)

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Falls du die Apple-Funkmaus in Erwägung ziehst - es ist nur eine Eintastenmaus.

    Für die Mighty Mouse spricht der Scrollball, die Batterieunabhängigkeit (da über USB versorgt) und die zweite Maustaste, wobei das sicherlich fragwürdig ist:

    Die seitliche "Doppeltaste" der Mighty Mouse finde ich nur unangenehm zu bedienen - manchmal hab ich sie unfreiwillig ausgelöst, so dass ich sie schnellstmöglich deaktiviert habe. Der "Rechtsklick" der Mighty Mouse ist für viele sicherlich gewöhnungsbedürftig, da dabei der Finger auf der primären, "linken" Maustaste diese nicht mehr berühren darf. Ich klicke immer noch oft unfreiwillig "links", obwohl ich eigentlich "rechts" meine.

    Der Scrollball ist eigentlich gegenüber einem Scrollrad nur ein Vorteil, wenn man öfter horizontal scrollt (wie bei Bildbearbeitung) - ansonsten würde ich aus funktionalen Gesichtspunkten eine Mehrtastenmaus von Microsoft vorziehen. Auch die optische Empfindlichkeit meiner billigst-Microsoft-Maus (etwa 10 EURO) finde ich persönlich erkennbar besser.

    Sicher benutzbar finde ich bei der Mighty Mouse eigentlich nur die linke und die mittlere Maustaste - leider kann ich die mittlere nicht als sekundäre Maustaste ("Rechtsklick") definieren, sondern nur mit Spezialfunktionen belegen.

    Allzuviele Funkmäuse habe ich noch nicht probiert, aber das Apple-Modell ist wohl von ganz gut gelungen - Schwachpunkt eben immer noch, dass sie eine Maustaste besitzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
  3. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005
     
  4. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Apple Care ist natürlich das rundum sorglos Paket. Etwas weniger komfortabel dafür auch um einiges güstiger ist Apple Parts & Labor.
    Bei den Apple Preisen und dem Risiko teurer Reparaturen ist beides eine Überlegung Wert.
    Da man beides noch innerhalb des ersten Jahres ( also innerhalb der gesetzlichen Garantie ) nachkaufen kann, kann man sich beides zusammensparen.


    Hier gibts beides:
    Apple Center Schulz

    Frank.
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Hatte auch kuerzlich ein Problem mit meinem iMac. Hatte den bei Mactrade gekauft. Wollte den kaputten Brenner einschicken, doch der doedelige Support von denen wollte den ganzen iMac haben. Haette ca 2 Wochen gedauert. Ich wuerde so etwas nicht dort kaufen. Mit Apple Care kannst du zu einem Service Partner in deiner Naehe fahren und der erledigt das fuer dich. Hat in meinem Fall nur 3 Werktage gedauert.
     
  6. Commander

    Commander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2005
    Hmmm,
    ich habe die beiden Angebote bei Schulz verglichen, und eigentlich fällt mir kein schlüssiger Grund ein, warum man sich für den kompletten Protection Plan entscheiden sollte. Alles was der einem mehr bietet als Parts&Service ist der Telefon Support; und wer den schon mal in Anspruch nehmen musste, wird in Zukunft wohl gerne darauf verzichten...
     
  7. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005
    @Radiohead: warst Du sonst mit der Abwicklung des Kaufes bei MacTrade zufrieden?
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
  9. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005
    @performa: Danke!! Jetzt hab ich's verstanden.

    Gruß Frank
     
  10. Peri

    Peri MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2005

    Sehe bei den beiden keinen wirklichen Unterschied???
    Hat da jemand näherer Infos?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen