Garageband Softwaresynthies

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von stadtkind, 10.02.2004.

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Mahlzeit!

    Ich nutze momentan noch Reason und habe kein iLife 04 mit Garageband. Bin eigentlich mit Reason ganz zufrieden, doch wenn Garageband genauso ist, dann würde ich Reason wohl nicht mehr brauchen.

    Nach all dem Lobgesang auf das neue Apple-Machwerk würden mich nun endlich mal die Nachteile (ausser Abstürze) gegenüber anderen Programmen interessieren genauso wie die Art und Qualität der Softwaresynthies (sollen ja 40 - 50 sein).

    Zu den Nachteilen: habe schon gehört, dass man Effekte nur für eine Spur definieren kann und diese auch nicht modulierbar sind. Kennt ihr weitere?

    Und danke an den/die noch Unbekannte(n), der/die mir eine Liste der Softwaresynthies präsentieren kann!!!
     
  2. sevY

    sevY Gast

    Hi,

    vergiß mal GB wieder ganz schnell. Für dich ist das nichts. Du kannst aus professioneller Sicht, wenn du mit Oszillatoren und Sebstmodulation etc etc etc arbeiten willst, mit GB quasi nichts anfangen. Bei GB ist der Name Programm! Eine Garagenband, ein Straßenmusiker oder ein Solokünstler können dort handgemachte Musik ideal damit entweder virtuell skizzieren oder realistisch aufnehmen und für ihren Gebrauch bis maximal zu einer guten Demoqualität editieren.
    GB ersetzt allerdings Reason nicht im geringsten.

    Yves
     
  3. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Gut, danke für deinen Rat. drumm

    Da kannste nun auch das Thema ganz schnell wieder löschen ...:D
     
  4. sevY

    sevY Gast

    Hi, warum?

    Ist dir der Thread peinlich?

    Ist doch eine berechtigte Frage.

    Yves
     
  5. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    GarageBand hat einen völlig anderen Ansatz als Reason und verfügt sicher nicht über die Features die Du von Reason gewohnt bist. Step-Sequenzer hab ich z.B. keinen gefunden (was wohl dran liegt, daß keiner drin ist ;)) und die Idee sich die Signale quasi frei auf bestimmte Effekte zu stöpseln wie im Reason ist auch nicht so machbar. GarageBand ist m.E. eher für Harddiskrecording-Einsteiger geeignet, die über Keyboard mal schnell einen Synth oder eine Basslinie einspielen wollen.

    gruss vom Tom
     
  6. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    meiner meinung nach ist garageband, music maker fürn mac. also wieso diesen ganzen trouble?

    ich denke mal das leute die mit reason gearbeitet haben oder ähnlichem keinen pfennig für gb übrig haben sollten.

    und wer professionelle audio software von "apple" haben will soll doch bitte zu logic greifen. apple schiesst sich ja nicht selbst ins knie.
     
  7. sevY

    sevY Gast

     

    Ich finde das liegen Welten dazwischen. Aber dann genauso Welten wiederum zu Logic, Cubase, Reason… ;)
     
  8. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Ok, ihr habt mich nun überzeugt. Wenn ich das richtig verstanden habe ist GaragenBand eher etwas für Leute, die in ihr Mikro ein paar Töne einhauchen und aufnehmen, dazu noch ein paar Schenkelklopfer und etwas vom Akkordeon. Der Rest der Bigband wird dann von der Garage geliefert - soll heissen von Softwaresynth (Piano Roll?) und Loop eben.

    Wenn ich mit dieser Einschätzung richtig liege, dann ist Garageband wohl doch vollkommen falsch für mich. Und für Reason spricht ja immer noch: Never change a running sys.....

    Also danke nochmal für die Augenöffner!
     
  9. sevY

    sevY Gast

    Also GarageBand taugt schon zum Aufnehmen einer Schulband via Laptop an einem Nachmittag.

    Aber ok, genug gesagt dazu.

    Es gibt Gründe, warum GB nur 49,00€ im iLife Paket kostet :D

    Reason und Logic sind für dich besser geeignet ;)

    Yves
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen