G5 Dual stürzt im Ruhezustand ab und röhrt wie Staubsauger!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mogano, 16.10.2005.

  1. mogano

    mogano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo an alle,
    mich plagt eine nervende Macke meines G5 Dual 1,8: Der Rechner läuft unter 10.3.9 und ist bis auf 2. HD, 1,25 Gb Ram sowie einer PCI- USB-Karte im Auslieferungszustand. Seit ein paar Wochen hängt er sich im Ruhezustand auf, d.h. nach Einleiten des R. per Menü oder von selbst nach 15 Min. fahren ganz langsam alle Lüfter die Drehzahl hoch und im Endstadium macht er dann einen Höllenlärm, wie ein Staubsauger!

    Ausschalten über E/A -Taste ist die einzige Möglichkeit, ihn zu resetten.

    Zuerst war die Macke nur da, wenn ich Ihn per Menü-Befehl in den Ruhez. schickte, von alleine fiel er fast immer ohne Probleme in den Ruhez..

    Inzwischen tritt der Fehler immer auf- und zwar zuverlässig reproduzierbar.
    An Problemlösungen habe ich einiges versucht:
    P-Ram gelöscht- ohne Erfolg
    Zugriffsrechte x-mal repariert: ohne Erfolg
    System „aktualisiert“ mit Sicherung des alten Sys., neues Update auf 10.3.9. : ein paar Tage war alles geritzt, dann gings langsam wieder los...jetzt stürzt er reproduzierbar jedesmal ab.
    Hardware-Test von CD gemacht: ohne Probleme bestanden.

    Seit ein paar Tagen höre ich beim Start (ich glaube) bei HD-Zugriffen auf die originale 1.HD ein deutlich wahrnehmbares metallische Klicken, so als wenn man mit dem Fingernagel an eine Alukühlrippe schnippt- das war vorher nicht da- aber ob es was mit dem Problem zu tun hat?

    Hat jemand eine Idee was ich sonst noch checken kann?
    Hatte auch schon die PCI- Karte in Verdacht, doch diese wird erkannt und funktioniert auch- kommt von Gravis und unterstützt lt. Spez. OS X.
     
  2. mogano

    mogano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hat denn keiner 'ne Idee? Problem völlig unbekannt?
     
  3. ingemar

    ingemar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.07.2005
    hallo,
    ich kann leider nicht weiterhelfen... aber ich hatte bei meinem g5 mal das selbe problem... da rief mich meine mutter verzweifelt in der schule an und meinte dass mein computer höllischen lärm machen würde... ich hatte keine ahnung wie das passieren konnte, da sich mein mac ja im ruhezustand befand....

    ist mir seit dem aber nicht mehr passiert...
     
  4. halessa

    halessa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Hat mein G5 auch ein paarmal gemacht, allerdings völlig unkontrolliert und eben im Ruhezustand und mitten in der Nacht. Ich merks dann immer wenn die Katze anfängt ganz herzzerreissend vor meiner Schlafzimmertür zu maunzen, weil ihn das Geräusch nervt :)
    Ich hab Tiger auf der Maschine laufen, seither haben sich die Staubsauger-Kapriolen fast aufgehört. Eventuell hängt es mit noch laufenden Programmen zusammen, versuch mal alles zu beenden bevor du ihn in den Ruhezustand schickst. Mehr fällt mir im Augeblick auch nicht dazu ein.
     
  5. jurmac

    jurmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Vielleicht liegt es auch an der USB-Karte, die du offenbar im PCI-Slot verbaut hast. Ich habe mal gehört, das solche USB-Karten manchmal Probleme mit dem Ruhezustand haben. Aber auch nur so eine Vermutung von mir. Hast du schon mal versucht, vor dem Ruhezustand mal alle externen Geräte abzustöpseln? Kommt es dann auch zu diesen Problemen?

    Gruß jurmac
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Hast du seit diesen paar Wochen denn die USB-Karte drin? Das ist oft die Problemquelle.
     
  7. mogano

    mogano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Nein, die Karte ist schon länger drin, zuerst lief alles mit Karte gut und ohne Probleme. Dann kamen die ersten Abstürze, als es unerträglich wurde, hab ich dann das System aktualisiert, d.h. n eues System unter Beibehaltung der alten Einstellungen etc. drübergespielt, danach war wieder 1-2 Wochen alles ok, dann gings wieder los. Bin echt ratlos, was ich noch tun kann.
     
  8. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re:

    Also das klacken der Festplatte ist ein anzeichen für einen Festplattendefekt.Das erklärt auch das Ruhestands Problem.Da Festplatten eine Parkpostions haben , und nach dem erneuten hochfahren erst anlaufen müssen gibt es Probleme.Es gab glaube ich ein tool für Mac OS um den S.M.A.R.T Status aus zu lesen.Die hardware Cd von Apple macht keinen besonders tiefen Scan der Festplatten.Nimm mal die orinal Festplatte vom System und versuche es noch mal.
     
  9. mogano

    mogano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo Olrik, meine Hardware-Probleme reissen nicht ab!
    Was meinst Du mit "Nimm mal die orinal Festplatte vom System und versuche es noch mal."
    Soll ich die 2. HD rausnehmen und was dann? hab dich nicht richtig verstanden!
    Danke, Mogano
     
  10. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    Nimm doch erstmal die PCI Karte raus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dual stürzt Ruhezustand
  1. Conste90
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    224
    Conste90
    02.03.2016
  2. Antirational
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    710
    Der Finger
    04.01.2016
  3. deni74
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    471
    GhostOne
    06.06.2014
  4. Synthifreak
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.014
    flyproductions
    13.12.2013
  5. Roland.D
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    779
    Roland.D
    29.05.2006