G5 Dual 2 MHz Aufforderung zu Neustart nach Start

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von plasmatzee, 20.02.2005.

  1. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo, seit einiger Zeit (erstmals aufgetreten, nachdem ich so einiges an Programmen installiert habe) erhalte ich nach dem Start oder Neustart meines Rechners häufiger die (mehrsprachige) Meldung, daß der Rechner neu gestartet werden müsse, allerdings ohne jede Erklärung warum.

    Nach einem Neustart klappt das Ganze dann manchmal ganz normal (keine Meldung mehr) ODER aber bringt die gleiche Meldung wieder.

    Selbst nach dem Löschen des Parameter-RAMs erhalte ich zuweilen diese Meldung. Eine Zeit lang kam sie auch während des normalen Betriebs.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und eine Lösung?
     
  2. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Was hast du denn so alles installiert?
    V. a. was für Erweiterungen und System-Programme?
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    du hast da eine Kernelpanic. überprüfe mal ob da nicht ein
    RAM Riegel locker ist oder defekt. --> Hardwaretest laufen
    lassen. (Die zweite System ROM) ;)
     
  4. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Kernelpanic / Hardwaretest G5

    Danke erst einmal für den Tip!

    Kernelpanic klingt klasse (hatte ich natürlich schon einmal gehört), klingt fast so, als müßte man ob der offenbar körperlichen Schmerzen mit seinem Rechner leiden, ganz so wie im kultigen Film eXistenZ, wo die Schöpferin des Spieluniversums arg leidet mit ihrem "Baby", als es diesem schlecht ging. http://www.macuser.de/forum/newreply.php?do=newreply&p=677115#

    Nun zur Sache: Ich wußte ja, daß die Lüfter meines G5 zuweilen so einiges an Lautstärke entwickeln können, im Dauerbetrieb wie während des Hardwaretests habe ich sie bislang jedoch noch nicht erlebt. Wirklich wie an einem Flughafen...

    Ich hätte eher nicht gedacht, daß es so kommen würde, aber der Hardwaretest hat doch tatsächlich einen Fehler gefunden - der DIMM Nr. 3 scheint i.A. (will heißen defekt) zu sein, mehr kann ich aufgrund des Fehlercodes jedoch nicht sagen und beim Apple-Support ist auch nicht mehr zu finden. Der Fehlercode (kot?) lautet: 2MEM/4/4:DIMM3/J14 *

    Weißt Du, wo ich nähere Infos find, Dr. NoPlan?

    * Da wo das Gesicht im Fehlercode ist, müßten eigentlich ein Doppelpunkt mit einem D dahinterstehen. Keine Ahnung, warum es das umwandelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2005
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Ist der RAM Baustein original von Apple oder hast du nachgeruestet?

    J14 ist wahrscheinlich die Bezeichnung der Bank auf dem Motherboard, in der der Riegel steckt. Mehr Info brauchst du eigentlich nicht. Wenn der Riegel defekt ist, muss er getauscht werden. In deinem Fall sicher ueber Gartantie.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    RAM-Baustein ausgetauscht, System neu installiert

    So, hier der aktuelle Stand: RAM-Bausteine habe ich ausgetauscht, trotz somit behobenem Hardware-Defekt bestand immer noch Kernel-Panik.

    Also bei Apple angerufen (19 Minuten à EUR 0,12 Warteschleife mit klasse Mucke :mad: ) und System neu installiert (mit Archivieren und Übertragen). Bislang scheint alles soweit OK zu sein, obendrein noch etwas schneller.

    Sollte das Problem weiterhin auftreten, werde ich (wie ebenfalls von Apple geraten) einen Firmware-Reset durchführen.

    Sollte dies immer noch nicht helfen, kümmere ich mich um die installierten Sachen, vielen Dank auf jeden Fall auch an PowerMac84!
     
  7. plasmatzee

    plasmatzee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Der Tausch der RAM im Zusammehang mit Neuinstallation des Systems scheint geklappt zu haben, seitdem auf jeden Fall keine "Panik" mehr.

    Danke für Eure Tips!
     
  8. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2004
    Re:

    Vielleicht lags ja auch an den 2 MHZ :D.War nur ein Scherz :).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen