G4 viel langsamer als G5?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von bender|dnb, 06.03.2005.

  1. bender|dnb

    bender|dnb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2004
    hallo,
    ich bin seit kurzem auch ein macuser (ibook 12" ,1,25gb ram) , doch ich habe gemerkt, dass es bei rechenintensiven sachen schon mal gut ins stocken kommt....nun hätte ich die möglichkeit das iBook wieder "loszuwerden" und mir dafür etwas neues kaufen könnte....jetzt käme in frage : powerbook, iMac, PM G5
    so und nun meine frage :
    ist ein G5 wirklich so viel schneller als ein G4? wenn ich mir das powerbook 12" holen würde, wären es ja "nur" 100 mhz unterschied zum "kleinsten" iMac, jedoch hat der iMac ja G5....ist das denn dann so viel schneller (gehen wir mal davon aus dass beide gleich viel ram haben)? Und ist ein PM G5 1,8 single sehr viel schneller als ein iMac G5 1,6?
    mfg
    bender
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Wenn du viel Leistung Brauchst und bereits einen guten Monitor hast solltest du dir einen G5 1,8 GHz kaufen denn kannst du auch gut erweitern .
    Ansonsten solltest du doch zum iMac greifen die reine Rechenleistung fällt nicht so sehr ins Gewicht.

    Gruß
    Marco
     
  3. Master-Jamez

    Master-Jamez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.01.2003
    Ich denke schon das der iMac langsamer ist.
    Mal vom Prozessor abgesehen, aber der Systembus ist ja beim Powermac auch schneller.
    Und du hast ja auch mehr Möglichkeiten die Kiste aufzurüsten.

    Gruß Jam
     
  4. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2002
    hey Marco-Guru,
    du wolltest doch mein Macwelt -Zitat für diesen Fall kopieren!!!!!
    Ich finde das selber nicht !!

    gute Nacht!

    aralka
     
  5. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Der Power Mac ist auf jeden Fall schneller als der iMac, da dieser aus thermischen Gruenden selten bei vollem Takt laeuft und ausserdem nur Single Channel RAM hat.
    Bei der Frage ob Desktop oder Laptop ist natuerlich am wichtigsten, ob du mobil sein musst/willst oder nicht.
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ja ja kommt doch schon ein würdiger platz für Beitrag 5000
     
  7. zeitlos

    zeitlos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Nun gut, der Power Mac ist wohl schneller, klar, aber ein iMac ist auch nicht von schlechten Eltern. So lange du den iMac mit nem G5 Single vergleichst. Die Dual spielen natürlich in einer anderen Liga.
    Es kommt halt darauf an, ob für dich eine gute Grafikkarte von Nöten ist, dann wirst du mit dem iMac G5 nicht glücklich werden, da dessen Grafikkarte nicht der Hammer ist....
     
  8. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    man gewöhnt sich an Geschwindigkeit ... mein PM G5 1,8 DP
    ist deutlich schneller als Hauptrechner wie mein PB G4. Vor
    allen Dingen merke ich das, um wieviel schneller die Programme
    hochfahren Photoshop und InDesign z.b. in ca. 5 Sek. ;)
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Unsinn, der iMac läuft auch bei vollen Takt. Das Energiemanagment ist bei allen Rechner gleich und wir von X gesteuert. Wäre ja noch schöner, dass der iMac 1.6 die überwiegende Zeit nur mit z. B. 1.3 GHz "aus thermischen Gründen" läuft.

    Außerdem kann der iMach auch im Dual Channel laufen. Die Gründe, dass die Kiste langsamer ist liegen u. a. in einem langsamere U3H Controller (Lite Version) und einer langsameren Anbindung der Platte/SATA Interface. Der G5 Single 1.8 ist übrigens ähnlich ausgestattet.

    Die Dualen laufen dann mit Hochdruck, der 2.5er hat zusätzlich den U3H Controller vom XServe geerbt, deswegen skaliert der Rechner insgesamt noch besser mit steigendem CPU Takt.

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen