G3 beige Grafikproblem

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von sascha30, 13.10.2004.

  1. sascha30

    sascha30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    01.10.2004
    hallo an alle!
    ich bräuchte mal eure hilfe.
    ich hab auf meinem beigen g3/300/384mb mac os 10.3 mittels xpostfacto installiert.
    lief alles ganz gut.
    neben der internen grafikkarte (6mb speicher), hab ich auch eine radeon 7000 darin stecken.

    das problem ist, wenn ich unter x boot, kommt das bild nicht von der radeon sondern von der internen karte.
    die radeon wird nur als 2. monitor verwendet.

    wer kann mir helfen, wo kann ich die reihenfolge ändern.
    danke für eure hilfe
     
  2. one.of.two

    one.of.two Gast

    Kannst du denn die alte Karte nicht einfach herausnehmen? :confused:
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Die ist OnBoard!
     
  4. sascha30

    sascha30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    01.10.2004
    das problem hat sich erübrigt.
    die radeon hatte an stelle an der sockelleiste einen fehler, deswegen hat der mac immer auf die interne grafikkarte umgeschaltet.

    hat aber auch sein gutes, denn so hab ich gesehen, dass os x mit xpostfacto sehrwohl auf onboard grafik läuft, obwohl das in den anhängen zum xpostfacto "als nicht unterstützt "steht.

    aber trotzdem danke,

    think different
    sascha
     
  5. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Das kann ich nur unterstreichen, da ich gestern auf meinem G3 mit derzeit nur 2 MB onBoard-Grafik den Panther zum Laufen gebracht habe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen