G3 B/W startet seit 10.4.1 nicht

Diskutiere mit über: G3 B/W startet seit 10.4.1 nicht im Mac OS X Forum

  1. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Seit dem update auf 10.4.1 passiert auf meinem b/w G3 folgendes: Er startet, fährt hoch, bis der Startbalken am Ende ist, das Rad dreht sich und das wars. Weiter kommt er nicht. Was ich versucht habe:
    PRAM gelöscht
    Zugriffsrechte repariert
    Festplatte repariert (Genius Drive)
    Systemstart von CD (Klappt)
    RAM ausgebaut. (keine Änderung)

    Nix hat geholfen. Welchen Test macht der Rechner beim booten ganz zum Schluß? Denn bis dahin läuft ja alles. Und mit 10.4. lief auch alles.
    Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2005
  2. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Habe ich was falsch gemacht? Nicht ausreichend selbst gesucht? Oder warum antwortet denn gar niemand? :confused:
     
  3. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    da fällt mir nur "daten retten" und neu installieren ein.


    pp.
     
  4. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Und mir fällt, wenn ich dein Bild sehe, nur ein, dass ich Durst habe...
    Aber im Ernst: Welches ist die letzte Aktion während des Boot-Vorgangs? Bis dahin läuft alles normal. Wird evtl. der RAM zuletzt gecheckt?
     
  5. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Gibt es vielleicht einen Start-Modus, der mir helfen könnte? Irgend eine Tastenkombi, die mir näheres über das Problem sagen könnte?
    Und es verwirrt mich weiterhin, das auf ein solches Problem so gut wie keine Resonanz seitens des Forum erfolgt.
     
  6. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    ...ok ich war gestern etwas kurz angebunden. ;)

    das sind die ersten möglichkeiten also:

    a. Parameter-RAM löschen

    Nach Erklingen des Starttones gleichzeitig die Tasten Apfel, Alt, P und R gedrückt halten, bis der Startton ein viertes Mal erklingt. Danach Tasten loslassen, woraufhin Dein Mac wie gewohnt (oder besser) startet.
    ...hab gerade gesehen, dass hast du schon gemacht..


    b. Festplattenreparatur


    Halte beim Starten die Tasten Apfel und S (für Single User Modus) gedrückt. Dann kommt ein schwarzer Bildschirm mit weißer Schrift. Gib nun fsck -f ein und drücke die Return-Taste. Sobald Dein Mac meldet, dass die Festplatte repariert wurde, mach es nochmal fsck -f. Anschließend gib reboot oder exit ein, woraufhin der Bootvorgang neu beginnt, bzw. fortgesetzt wird.

    Alternativ könntest Du auch beim Starten die Shift-Taste drücken. Der Rechner verhält sich dann, als wenn er normal starten würde, jedoch wird im Hintergrund die Festplatte repariert (wodurch der Startvorgang erheblich länger als normal dauert). Außerdem werden nur die wichtigsten Treiber mitgeladen, so dass unter anderem auch kein Netzwerk zur Verfügung steht.


    c. Open Firmware zurücksetzen

    Wenn Du bereits alles probiert hast und sich der Rechner immer noch merkwürdig verhält, kann es oft nützlich sein, die Open Firmware zurückzusetzen. Dies geht wie folgt:

    Halte beim Booten die Tasten Apfel, Alt, O und F gedrückt, bis ein Fenster mit schwarzer Schrift und weißem Hintergrund erscheint. Gib dann dort die folgenden Befehle ein:

    reset-nvram

    set-defaults

    reset-all

    Beachte dabei, dass in diesem Modus das amerikanische Tastatur-Layout verwendet wird, was dazu führt, dass das Zeichen "-" auf der "ß"-Taste zu finden ist. Nach Eingabe dieser Befehle startet der Rechner neu.


    pp.
     
  7. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Werd ich versuchen, vielen Dank!
     
  8. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Alles unverändert: Der Rechner startet, fährt (langsamer als früher) hoch, und wenn der Startbalken am Ende ist, passiert einfach nix weiter.
     
  9. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    ok ich habe ganz vergessen zu fragen ob du irgendwelche Erweiterungskarten eingebaut hast? wenn, dann alle raus!!

    Ansonsten starte doch mal mit apfel-v und poste an welcher Stelle der Rechner hängen bleibt.

    pp.
     
  10. OSX0410

    OSX0410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Keine Erweiterungskarten. Letzte Zeile sagt:

    BMacEnet::Monitor Linkstatus Linkup at 100 MbPs-FullDuplex
    Dann ist Schicht.

    Und wie gesagt: 10.4 lief einwandfrei. In genau der Konfiguration.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - startet seit Forum Datum
Mac startet immer in Installmode Mac OS X 15.11.2016
Mac startet seit SL manchmal nicht mehr aus Ruhezustand Mac OS X 02.09.2009
Leopard startet seit Update nicht mehr Mac OS X 12.10.2008
ISync startet seit 10.5.2 Update nicht mehr Mac OS X 13.02.2008
Seit 10.4.9 startet mein Macbook extrem langsam Mac OS X 19.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche