G3 b/w startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Nachtgestalter, 22.04.2005.

  1. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    So ein sch... Freitag!

    Meine zwei G3 b/w haben je eine neue Festplatte (80GB) und neuen Arbeitsspeicher (256 MB) bekommen. Einer davon läuft ohne Probleme.

    Der zweite hat nach dem Einbau und Starten, nach ca. 5 Minuten eine
    Kernel Panic bekommen und seitdem startet er nicht mehr.

    Das war um 12.30 Uhr heute Mittag ... ich kann zwar von CD starten hab auch schon die Rechte repariert und das System zusätzlich auf der neuen Platte installiert und dann als Startvolume ausgewählt, wenn ich dann neu starte, erkennt er den Monitor nicht mehr und ich muss mit Apfel+alt+p+r Kombination starten, dann kommt der Monitor wieder.

    Allerding fährt er dann nur bis zum grauen Apfel mit grauem Hintergrund hoch und es bewegt sich unten der "Apple-Kreis". Auch über mehrere Stunden keine Reaktion.

    Auch wenn ich das ursprüngliche System auf der alten Platte starte, komme ich nur bis zum grauen Apfel mit graume Hintergrund.

    Die Jumper-Einstellungen sind korrekt, der Arbeitsspeicher ist wieder draussen und die neue Festplatte kann ich nach Start von der System CD/DVD auch mit dem Festplatten-Dienstprogramm auswählen.

    Bitte, irgendjemand eine Idee, ich weiss nicht mehr weiter
    Wenn ich doch wenigsten irgendwie auf die Daten zugreifen könnte,
    für eine Sicherungskopie ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2005
  2. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Welche Revisionen sind die b&w denn? Wenns ein Revision A Mac ist dann gibt es Probleme mit großen Platten weil auf dem Motherboard ein defekter IDE Chip verbaut ist. Zu erkennen am IDE Chip über den PCI Slots. Es ist ein CMD und der muß die Bezeichnung 646U2-402 haben, dann ist es ein Revision B Board. Fehlt die -402 ist es ein Board mit defektem IDE Chip.
     
  3. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Sorry, wo? von aussen sichtbar oder mac aufmachen?
    Oder steht das im System-Profiler?
    Auf jedenfall ist der, der nicht mehr geht der größere
    mit 350 MHz, der andere hat nur 300 MHz
     
  4. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Sorry, aber kann mir jemand sagen wo ich die nummer finde.
    PCI-Slots sind doch die mit der SCSI-Karte etc. oder?
    Hab den MAC auf und finde keine Nummer die passen würde ...
     
  5. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    schon mal das PRAM gelöscht? Beim Einschalten [APFEL]+[ALT]+[p]+[r] drücken und gedrückt halten bis der Einschaltton dreimal ertönt und dann loslassen.

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Ja, siehe mein erster Beitrag ... das nutzt gar nix.
    Hab jetzt die Festplatte wieder rausgenommen und
    er startet trotzdem nicht ... ich verzweifle langsam ...
     
  7. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Hab den Chip gefunden und man höre und staune,
    es ist bei beiden die gleiche Nummer drauf und zwar
    646U2

    ohne -402

    einer geht und der andere nicht mal mehr ohne die
    neue festplatte

    wenn ich jetzt n neues system aufspiele, kann ich da
    archivieren so dass ich die daten behalte?
     
  8. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    schieb hoch
     
  9. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    sorry ganz übersehen. Dann wird wohl auch in der OpenFirmware ([APFEL]+[ALT]+[o]+[f])
    reset-nvram [ENTER] (Achtung, amerikanische Tastatur - über 8)
    reset-all [ENTER]
    nichts helfen?

    Rechner vom Stromnetz trennen, Batterie herausnehmen, 30 Minuten wqrten, Batterie wieder hinein, Rechner wieder ans Stromnetz anschließen?

    Viele Grüße
    Michael
     
  10. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    probiere ich gleich aus. was macht er dann?
     

Diese Seite empfehlen