g3 500Mhz vergleichbar mit Athlon 1,4Ghz?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von unruhschuh, 25.07.2004.

  1. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Hi

    Ich habe zur Zeit einen Desktop PC mit einem 1600+ (1400 Mhz) Athlon XP und ca. 300 MB RAM (weis nicht genau, hab ihn grad nicht hier ;)).

    Als Grafikkarte habe ich eine uralte Elsa Erazor III mit einem nvidia tnt2 chip, soll heißen die Grafikleistung ist mir grad woschd ;)

    Ich habe keine besonderen Anforderungen. MP3, Digicam-Bilder, Internet, DVD gucken, bisschen Office und bin von der Performance her mit meinem System zufrieden.

    Ich möchte mir ein iBook kaufen und wüsste gerne, ob eines mit 500 Mhz etwa mit dem vergleichbar ist, was ich im Moment habe.
    Und was noch wichtig ist: Läuft MacOSX mit passabler Geschwindigkeit?

    PS hätte ja gerne die Suche benutzt, aber wörter wie "g3" "500" oder "Mhz" hält selbige für "zu allgemein" :confused:
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Also ein G3 500 ist schon ein etwas älteres Modell, bei einem iBook wirst du auch keine Höchstgeschwindigkeit erwarten dürfen, das ist nämlich auf flüsterleisen Betrieb und lange Akkulaufzeiten hingetrimmt. Womit es vergleichbar wäre? Also in etwa einem Pentium 3 mit so 700-800 MHz in der Rechenleistung*, von der gefühlten Geschwindigkeit unter MacOS X her allemal ausreichend. Für deine Aufgaben reicht das iBook allemal, DVDs gucken geht sogar schon mit einem 233 MHz G3. Der Rest ist auch überhaupt kein Problem. Je nach Anzahl der Digifotos könnte allerdings die Festplatte schnell eng werden.

    * Ich hatte mal nen alten P3 500 und der war einiges lahmer als ein iMac mit 500 MHz.
     
  3. Senbei

    Senbei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Hm, also ich habe gleichzeitig einen 1 Ghz Athlon und ein 800 Mhz G4 iBook benutzt. Das konnte man rel. gut miteinander vergleichen, aber deine Konfiguration? Ich glaube eher nicht, dass das 500 Mhz iBook auch nur annäherungsweise an 1,4 Ghz ran kommt. So viel Performanceschub bringt ein PowerPC dann doch nicht :)
     
  4. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Danke, das ging ja fix!

    hehe, ist klar, aber mein PC ist für meine Zwecke fast "zu schnell".

    Wegen der kleinen Festplatte würde ich mir eben eine Firewire FP kaufen. Da passen dann gleich 160 GB drauf :)

    Nagut, dann hoff ich mal, dass ich ein günstiges bei eBay erwische. 500Mhz iBooks sprengen halt doch noch die magische 500€ Marke :(
     
  5. ulenz

    ulenz Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    So, nun mal langsam:
    Ein 500-Mhz G3 ist nicht nennenswert schneller als ein 500-Mhz-Pentium3, soweit es die reine CPU-Leistung angeht. Für die Gesamtleistung mit entscheidend ist aber die Systemleistung, bei der auch die Leistungsfähigkeit von Grafikkarte, Festplattengeschwindigkeit etc. eine Rolle spielen. Wenn du deine alte Erazor-Grafikkarte durch ein aktuelleres preiswertes Modell (ATI 9200 Radeon, nvidia Geforce 4 etc.) ersetzt, wirst du dich wundern, wie schnell dein PC in der Grafikausgabe wird.
     
  6. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Ich arbeite auch viel mit anderen Computer z.B. in der FH.
    Einen Unterschied in der Grafikleistung kann ich bisher nicht feststellen. Vielleicht ist er da, nur merke ich nichts davon.
     
  7. ulenz

    ulenz Banned

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Nun, dazu müsstest du 3D-Anwendungen benutzen, zu denen auch Computerspiele zählen. Im 2D-Bereich ist es in Sachen Geschwindigkeit ziemlich egal, was du als AGP-Grafikkarte einsetzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen