G3 400hz

Diskutiere mit über: G3 400hz im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. zoe0001

    zoe0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2005
    hallöchen :)
    wollte jetzt auch mal einen mac probieren und hab mir erstmal für kleines geld einen G3 mit OS 9.2.2, 2 USB 1, 400 Hz, 8GB platte und 128 MB Ram ersteigert
    das ich den RAM auf 500MB und die platte auf 120GB aufrüsten kann is schon klar
    bringts was wenn ich auf OS-X aufrüste?
    und welche programme nehme ich am besten für grafik-bearteitung und office?
    für photoarbeiten muss wohl photo-shop das beste sein, aber für ü-1000 euro?
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    OS X ist unerläßlich, wenn du aktuelle Software einsetzen möchtest.

    Bis 10.4.3 steht dir eingentlich alles offen.

    An Office kann ich dir Neooffice empfehlen. Kost nur das Herunterladen.

    An Biödbearbeitung setze ich Photoshop Elements ein, das für <100€ zu haben ist. Gimp ist auch gut, aber das habe ich am Mac noch nie eingesetzt, ich kenn's nur von Linux.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Du kannst den RAM sogar auf 1 GB aufrüsten und OS X sollte Pflicht sein aber mit mindestens 256 MB RAM besser noch 512 vor der Installation von OS X unbedingt >die aktuellste Firmware< installieren noch unter OS 9
     
  4. zoe0001

    zoe0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2005
    OS-X heisst dann für mich 10.4 Tiger oder was??
    sorry das ich so plont frage
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Nicht zwingend du könntest auch 10.3 installieren ich würde aber auf jeden fall den Tiger nehmen ;)
     
  6. simmie

    simmie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.11.2005
    Denke ich auch! Also wenn du schon den RAM aufrüstest, kannste auch gleich den Tiger freilassen! Denn ich hatte bis gestern noch 256 MB RAM, Tiger war auch okay, aber mit 768 MB RAM geht er doch schon mehr ab :D
     
  7. Apfelsurfer

    Apfelsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2004
    Hallo,
    OS X geht gar nicht so schlecht mit G3, aber ob sich's lohnt? Wenn ich einfach mal vorrechne, RAM kostet pi mal Daumen so 120 EUs, dann Photoshop Elements ca. 70, Platte auch nochmal etwa 70, dazu der bisherige Rechner ... ist man schon bei rund 400 Euro, und da ist der Mini nicht mehr weit.
    Ich habe die Aufrüsterei lange mitgemacht mit meinem alten Pulsar G3 und lasse auch weiter nichts auf den Rechner kommen, aber damals gab es keinen Mini. Ich würde es heute nicht mehr machen.
    Besser, mit OS 9 rumspielen - das kann auch sehr viel und ist manchmals sogar schneller als OS X :) oder ein ubuntu linux zum Ausprobieren auf die Kiste. Oder schnell verkufen und nen Mini holen?
    LG
    S
     
  8. zoe0001

    zoe0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2005
    ob sich die aufrüsterei lohnt - ist wohl ne art gretchenfrage
    an meinem 1. wohnsitz habe ich noch einen dicken PC, der kann fast alles, ausser 30 kilo junges gemüse schneiden, natürlich hatte ich auch schon kleinere, aber in der praxis macht sich seine leistungsfähigkeit selten bemerkbar, da das schwächste glied immer die leistung bestimmt
    für das aufrüsten gibts nach oben wohl kaum grenzen, auch nicht beim apple
    die frage ist wohl nur, welche systemlösung das beste kosten-nutzungsverhältnis bietet
    eine glaubensfrage lässt sich daraus ja eh nicht machen, ist doch alles nur eine momentaufnahme

    für mich war beim kauf vorallem das tolle gehäuse ein hauptgrund, mich für den G3 zu entscheiden, von daher würde ich nur unter protest auf einen mini umsteigen
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Neben dem wichtigen Hinweis auf die aktuelle Firmware, musst Du auch vor der MacOS X-Installation darauf achten, welche Grafikkarte verbaut ist. Bei ATi z.B. gibt es keine Probleme. Wenn Du aber z.B. eine "Formac"-Grafikkarte drin hast, dann wird diese nicht von OS X unterstützt. Mit einer PCI-Controller-Karte kannst Du auch über 120 GB ansprechen.
    Für einfache Bildbearbeitung muss es nicht, wie schon erwähnt, die teuerste Profi-Anwendung sein. Selbst mit dem Graficconverter kann man schon einiges an Bearbeitung hinbekommen.
    Ich hab mir hier auch einen PM G3 zusammengebaut. Allerdings mehr aus Spass. Neben einer PCI-Grafikkarte, einem DVD-Brenner sind noch zwei 120 GB Festplatten von Samsung drin. Allerdings merkt man gewaltig, dass es nur ein G3 ist. Deshalb wird die nächste Anschaffung dafür ein Prozessor-Upgrade sein.
    Der Tiger läuft mit entsprechend RAM sehr flüssig. Bei Video- und Bildbearbeitung wirst Du aber längere Wartezeiten einplanen müssen.
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. zuecho77

    zuecho77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    10.09.2005
    @apfelsurfer ich habs genau so gemacht, ich hab mir n g3 400 bei ebay ersteigert, hoffentlich kommt er morgen :) hab mir ram bei dsp bestellt, ne 40gb platte bei ebay und den d-link wlan stick. alles zusammen fast 400€. dafür gibts zwar oder fast n mini, aber ohne monitor, ohne tastatur u maus, vl soggar ohne airport... das dazu kaufen und man ist bei fast 1000€
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche