Funktioniert die Kaskadierung zwischen MOTU 896 HD und MOTU 8PRE??

Diskutiere mit über: Funktioniert die Kaskadierung zwischen MOTU 896 HD und MOTU 8PRE?? im Digital Audio Forum

  1. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Hallo zusammen,
    ich habe vor mir ein min. 16 Kanaliges Setup für Klassik recordings in z.B. Philhamrmonien oder ähnlichem aufzubauen.
    da wollte ich mal fragen was ihr von dem setup haltet und ob dies überhaupt funktioniert?!
    http://www.thomann.de/de/motu_8pre.htm
    http://www.thomann.de/de/mark_of_the_unicorn_896.htm
    ich find das nicht schlecht da man dann evtl. noch weitere interfaces kaskadieren könnte. bei dem Motu 8PRE steht bis zu 4.
    allerdings steht bei dem MOTU 896 nichts dabei!
    was sagt ihr dazu??
    mfg phil
     
  2. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    hi
    beim 828mkII kann man 2 einheiten kaskadieren (wenn ich mich recht erinnere).
    Für ein 16 kanaliges setup reich ein 828mkII auch aus, das hat 8 analoge und einen adat in.
    Da zum einpegeln ein mischer sowieso sinn macht, nimmst du dann am besten ein digitalpult, wie z.b. das 01v96 oder wenns biliger sein soll das ddx3216, und routest 16 spuren analo un per adat auf das motuteil. Falls du die extra vorverstärker (8pre) brauchst, kannst du auch das ada8000 benutzen und per adat eingang mit dem 896/828 verbinden. Da sparst du zumindset mal 200.-€ bei der hardare, ohne dass du einen hörbaren qualitätsverlust hättest.
     
  3. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Übrigens, die preiswerteste lösung für dei problem wäre das alesis 26io, das bietet 24 eingänge 8x analog und 2x adat. Das käme mit 2x ada8000 vorverstäker auf kanpp über 900.-€.
    Das alesis-teil ist aber erst ab mitte dezember erhältlich.
    http://www.thomann.de/de/alesis_io26.htm
    Das 8pre bietet übrigens auch schon 16 kanäle und würde damit schon deinen anfoderungen entsprechen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2006
  4. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    18.01.2004
    bei adat schnittstellen reduziert sich die anzahl der kanäle bei hoher auflösung. willst du mit dem laptop aufnehmen ? wenn nicht könnte ja auch die madi schnittstelle interessant sein. schau auf jeden fall mal hier
    http://www.rme-audio.de/haupt_d.htm
    zu berücksichtigen ist auf jeden fall die entfernung mic-preamp/interface-rechner
     
  5. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Hallo und danke für eure Antworten,
    ja ich möchte gerne mit einem Laptop aufnehmen oder immoment noch mit einem Macmini 1,83 Core Duo da ich noch keinen MacbookPro besitze...
    auf der einen seite habe ich vergessen zu sagen das ich später mir mal die option offen halten möchte mir eine 5.1 abhöre zu gönnen deswegen sollte ich auch 8 Ausgänge haben.
    desweiteren habe ich mir gedacht das ich bei den vorverstärkern nicht sparen sollte und ich denke nicht das ich mir da einen ganzes pult nur zum einpegeln kaufen sollte oder welche vorteile siehst du darin?? ich meine ob ich nun am Poti am Pult einpegel oder am Poti an dem vorverstärker. der einzige vorteil den ich sehen würde wären die ganzen Effekte am 01v96 aber da sind die 2500 Euro denke ich mal besser in Mikrofone zu investieren dann brauche ich keine effekte mehr :)
    mfg phil
     
  6. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Der vorteil eines pultes liegt bei den routing möglichkeiten, falls du mal für jede geige ein mikro hast, dann kannst du die ganze sektion auf 1 aufnahmekanal routen. Ein pult hat trittschall dämpfer, compressoren, gates, eq´s usw., deren einsatz, manchmal, auch schon bei der aufnahme sinn macht.
    Außerdem muss es ja kein 01v96 sein, ein ddx3216 bietet auch schon einen ausreichenden comfort. Vom alten 01v würd ich abraten, da der nur 16bit wandler hat, die deutlich früher übersteuern als 24bit wandler.
    Wenns um den preis geht, würd ich an deiner stelle auf das alesis teil warten, das bietet zum 1/2 preis der motu-teile genau die ausstattung die du willst.
    Das ada8000 ist übrigens ein sehr ordenlicher vorvertärker, bei dem du kein unterschied zu dem 8pre hören wirst. Beim direketen vergleich der ada wandler zu den wandlern, die im dm1000 verbaut sind, war, über ein d&b j8 linearray, kein unterschied zu hören.
     
  7. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2006
    also irgendwie machst du mir das alesis teil ganz schön schmackhaft:) habe anfangs garnicht gesehen das das ding auch 8 ausgänge hat...
    kennst du dich auch gut mit Mikrofonen aus?? ich nutze sie zwar immer und immer wieder aber habe mir noch keine gedanken darüber gemacht was ich mir holen sollte wenn ich es soweit ist...
    ich denke ich bräuchte 2 sehr gute für die Hauptmikrofonie (e da so an Neuman, DPA, Schoeps o.ä.) und dann halt noch Stützen aber ich sage mal das muss ich alles nacheinander und in einer sinnvollen reihenfolge gekauft werden.
    was würdest du da kaufen?? danke dir schonmal für deine hilfe
     
  8. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    wenn du die mikros für ein paar tage pro jahr brauchst, würde ich sie an deiner stelle mieten. Gute kondenser gibt es für 10-20€ pro wochende. Das hat den vorteil, dass du immer die optimalen mirkos für den jeweiligen job hast. Für das geld, was neumann, schoeps und kollegen kosten, kannst du wochenlang mieten.
     
  9. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2006
    mmmhhh darüber habe ich auch noch nicht nachgedacht aber auch eine gute möglichkeit... vielen dank hast mir sehr geholfen
     
  10. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    übrigens, die adat vorverstärker kann man auch mieten. Mein verleiher hier will 10.-€ für ein ada8000 übers we. Da ich die teile eh selten brauch und die kundschaft die miete bezahlt lohnt sich für mich die anschaffung nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Funktioniert Kaskadierung zwischen Forum Datum
Airport Express Yosemite funktioniert nicht Digital Audio 29.08.2015
MacBook Retina Line in funktioniert nicht! Digital Audio 31.05.2014
Max zum Rippen funktioniert nicht mehr Digital Audio 04.12.2013
Unterschied zwischen AUDIO und MIDI bei Logic? Digital Audio 17.05.2012
Zwischen Kopfhörerausgang und internen Lautsprechern switchen? Digital Audio 05.10.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche