Funktion von Quicksilver?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von thrill-house, 21.06.2006.

  1. thrill-house

    thrill-house Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2005
    Servus,
    habe mir heute aus reiner Neugier mal Quicksilver runtergeladen und gelauncht. Was is der genaue Sinn dieses Programms. Es geht doch viel schneller eine Datei mit der Maus zu verschieben als mit Quicksilver, oder ne Datei per Mail zu versenden mit Automator. Wer kann mir da mal auf die Sprünge helfen?

    Danke
     
  2. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    06.09.2002
    Hi,
    ich benutzte Quicksilver zum öffnen von Programmen.
    Mir ist keine schnellere Möglichkeit bekannt um viele verschiedene Programme zu öffnen. Mit den anderen Funktionen habe ich mich, aus Faulheit, noch nicht beschäftigt.

    Erik
     
  3. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Mit QS kann man wunderbar per Tastenkombo Programme starten... Ich gebe z.B. nur "Tex" ein und er bietet mit "TextEdit" an. Einmal Enter gedrückt und ab gehts. :D

    Ebenso bei Lesezeichen usw.

    Ich selbst nutze aber mittlerweile Butler statt QuickSilver - das hat deutlich mehr nette Features für Tastenkombinationen und Menüleisten-Erweiterungen :)
     
  4. nine_inch_nail

    nine_inch_nail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    04.02.2006
    ich hätte zu dem programm mal ne frage:
    ich würde gerne meine such einschränken können.
    wenn ich zum beispiel das bild "apfelsaftglas.jpg" öffnen möchte dann würd ich gerne apfel und jpg eingeben und am ziell sein und mich nicht erst durch alle anderen dateien graben, die mit apfel anfangen...
    dummerweise nimmt quicksilver leerzeichen wörtlich und findet dann natürlich nicht viel. den ganzen namen würd ich nur ungern tippen wollen.

    wäre ja toll wenn man erst apfel eingibt und dann alle gefundenen objekte nochmal mit jpg filtert. geht sowas?
    soweit ich das rausgefunden hab gibt es nur etwas ähnliches um seine suchen auf bestimmte ordner oder kataloge beschränken möchte. gibts da vielleicht noch n trick um das so zu machen wie in meinem beispiel?
     
  5. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Hab QS durch Spotligth ersetzt...v.a. seit Intel ist Spotlight so verdammt schnell...
     
  6. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Bei mir taucht neuerdings bei starten von QS immer ein Hinweis auf, dass die vorhandene Version von QS abgelaufen sei. Habe mir die neueste Version geladen, aber die Meldung kommt immer noch. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
     
  7. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    06.09.2002
    Die neue Version gibt es hier:
    http://getqs.com
    Keine Ahnung, warum es auf http://quicksilver.blacktree.com/ noch die alte Version gibt.

    Erik
     
  8. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Achso, deshalb. Es war noch die alte Version. Na da hätte ich auch selber drauf kommen können :o :D
     
  9. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Hallo!

    Ich denke mal, hier kann man weitermachen: Quicksilver ist ein recht verbreitetes Programm, aber für den Einstieg ist es etwas komplex. Außerdem kann man auch als langjähriger Benutzer immer wieder neue Funktionen und Möglichkeiten übersehen oder finden.

    Deswegen soll es hier um viele kleine Beispiele gehen, was man mit dem Programm machen kann, die dann auch eventuell für jedermann nachvollziehbar sind. Deswegen richtet sich dieser Beitrag an Einsteiger, das muß ja nicht so bleiben, würde mich freuen, wenn weitere Anwendungsbeispiele dazukommen.


    Anleitungen gibt es für das Programm nicht allzuviele und die sind meist auf Englisch, es kann ja nicht schaden sie trotzdem mal aufzuführen also erstmal ein paar Links:

    So, nachdem ich eher wohl nicht so den Eindruck erweckt habe, dieses Programm würde sich selber erklären: Man kann es auch einfach mal installieren und schauen, was es macht.

    Die Installation ist eine der hübschesten, die ich überhaupt auf dem Mac bisher gesehen habe (rein optisch jetzt), anschließend wird man normalerweise ein bißchen Konfigurieren wollen:

    Quicksilver wird ähnlich gestartet wie Spotlight, da muß man sich erstmal überlegen, wo der Shortcut hinsoll, schließlich will man wohl kaum Spotlight oder anderes verdrängen, Beispielsweise ruft man Quicksilver mit CRTL LEERTASTE auf und Spotlight mit CRTL ALT LEERTASTE oder umgekehrt, da wird man wohl schon eine unbenutzte Möglichkeit finden.

    Wenn man eine Auswahl gleich in der Kommandozeile von Quicksilver haben will, startet man das Programm normal mit APFEL ESC, ich glaube da liegt bei aktuellen Macs Frontrow, auch da wird man sich etwas überlegen müssen.

    Ich habe mal meine Einstellungen abgepaust, macht vielleicht Sinn, wenn man gar kein Englisch kann (Bild 1-4 unten).



    Alle Klarheiten beseitigt? Dann ruft mal Quicksilver auf (CTR LEERTASTE oder APFEL LEERTASTE, was ihr halt eingegeben habt) und fangt an, irgendwas zu tippen was ihr mal suchen wollt. Das muß nicht von Anfang an sein, man kann auch Teile eingeben. Zum Beispiel Euren Namen.
    Wenn der richtige Trefer angezeigt wird, drückt ihr TAB und landet im nächsten Quicksilver Feld, da seht ihr was euch an Möglichkeiten zu dem Eintrag geboten wird, bei einem Adreßbuchkontakt und installiertem Adreßbuchplug sind das diese Aktionen:

    [​IMG]



    Noch ein häufig genutztes Beispiel zum Schluß: Macuser durchsuchen geht Beispielsweise so (zum Nachmachen erstmal durchlesen):

    Text markieren,
    Apfel ESC drücken (oder Quicksilver einschalten und den Text selber eingeben oder mit APFEL L aus der Zwischenablage kramen)
    TAB
    Macuser tippen (oder weniger).

    Zum Bookmark: Mit Quicksilver habt ihr schnellen Zugriff auf fast alle Suchmaschinen wenn ihr ein Bookmark anlegt.
    Also:
    nach „blabla” mit der gewünschten Suche suchen,
    Suchergebnis bookmarken,
    im Bookmarklink „blabla” durch *** ersetzen,
    Katalog neuscannen und
    die entsprechende Schnellsuche ist bereit.

    Das geht mit Youtube, Google, Google Bilder, Macuser, heise Preisvergleich und vielen mehr und läßt sich modifizieren, etc.


    Abschließende Bemerkung:
    Man sollte sich in den Quicksilvereinstellungen mal die erhältlichen Plugins anschauen („enable advanced Features” in den Einstellungen kann man bedenkenlos einschalten, dann bekommt man mehr Plugins)

    und anschließend wird man einen Blick in den eigenen Katalog (CATALOG)werfen wollen. Unter Costum lassen sich Ordner hineinziehen.

    Im Katalog sollte man drauf achten, nicht zu viele Einträge zu sammeln, ab 4.000 Katalogeinträgen wird Quicksilver deutlich langsamer und irgendwann macht es auch mehr Sinn (für Mails oder Volltexte) Spotlight zu verwenden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    So, dann mal mein aktueller Liebling: Das mühselige Klicken durch das Netzwerkdienstprogramm zum Pingen oder für Telnet ist Vergangenheit:

    [​IMG]

    (Terminalplugin)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Funktion Quicksilver
  1. selly
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    130
  2. ararat
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    152
  3. Archalex
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.056
  4. hosx
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    518
  5. rajber
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    583

Diese Seite empfehlen