für MacBook: 16:9 oder 4:3 TFT kaufen?

Diskutiere mit über: für MacBook: 16:9 oder 4:3 TFT kaufen? im Peripherie Forum

  1. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.06.2005
    hallo

    ich habe ein MacBook und möchte mir in nächster Zeit einen TFT kaufen. Von der Größe her würde mir ein 19" zusagen, allerdings weiss ich noch nicht ob es doch ein Breitbild werden soll....

    Was würdet ihr sagen? Wie ist der preisliche Unterschied zw. Breit- und Normalbild? Bzw. welches Breitbildformat lässt sich mit einem 19" vergleichen?
     
  2. koobcam

    koobcam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    26.08.2006
    Moin, ich hab an meinem MacBook einen Formac 4:3 20 Zoll - absolut super...

    Was Du fragst hängt vom persönlichen Geschmack ab und von den persönlichen Anforderungen. Auf alle Fälle solltest Du das Teil über DVI anschließen - dafür benötigst Du den entsprechenden Adapter von Mini DVI auf Normal DVI. Den würde ich mir an Deiner Stelle zuerst besorgen und dann ab damit in einen Laden und testen und vergleichen...
     
  3. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Yupp, persönliche Anforderungen sollten das entscheiden.
    Für viel Film kucken oder 2 Seiten nebeneinander betrachten natürlich 16:9 oder 16:10, ansonsten 4:3.
    Gerade beim Zocken gibt es halt noch viele Spiele, die die Breitformate nicht nativ unterstützen.
    Im Zweifelsfall würde ich mich eher an den neuen HD Auflösungen orientieren.
    Preislich dürfte sich das aber kaum was schenken zwischen Breit und Normal.
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Breitbild ist vom Gefühl her angenehmer - ich bekomm immer viereckige Augen, wenn ich an nem 4:3 sitzen muss
     
  5. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Ich finde 16:10 viel angenehmer. Würde mir keinen 4:3er mehr kaufen.
     
  6. Rajmund

    Rajmund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    15.04.2006
    Man darf natürlich nicht vergessen, daß bei gleicher Diagonale 16:10 Monitore eine kleinere Bildfläche als 4:3 Modelle haben. 19" Widescreen ist also etwa so hoch wie 17". Für Büroapplikationen ist 4:3 besser, weil der Bildschirm dann besser ausgenutzt wird. Andererseits hat man bei 16:10 rechts neben dem Dokument noch Platz für Paletten, Werkzeugdialoge etc., was z.B. bei Pages sehr praktisch ist. Andererseits kann man auch einen 4:3 Monitor nehmen und solche Dialoge und Paletten auf den MacBook-Schirm schieben.
     
  7. midroth

    midroth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    27.10.2004
    Mein Bruder hat an seinem MacBook 1,83 einen 20" 19:10 hängen. Kommt cool.
     
  8. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Ich bin ja ein Freund von Breitbildschirmen.
    16:10 habe ich im Büro in Form eines 20" TFT Displays stehen und möchte es nicht missen! :)
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Gibt es überhaupt 16:9 Monitore? Die haben doch alle 16:10 das Format?!

    2nd
     
  10. hard2handle

    hard2handle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    254
    Registriert seit:
    03.08.2006
    Fernseher haben 16:9 als Breitbildformat, Computer meist 16:10 - dann bleibt noch etwas Platz für eine Bearbeitungsleiste beim Videoschnitt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche