FTP: Kann ich aus mein PB ein ftp server machen? wie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von flixel-mobil, 24.01.2005.

  1. flixel-mobil

    flixel-mobil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    hallo Leute,
    ich habe erst vor ein monat mein PB. Super ding! aber es beschäftigt mich seit wochen die Einstellung Websharing.
    Ist das wahr , dass ich mein comp. als eine art server benutzen kann? Kann ich da webseiten reinlegen die von andere computer in ein webbrowser aufrufbar sind?

    Ich habe ein Paar seiten gebastellt und die in mein ordner "Sites" reingelegt, die kann ich immer vom eigenen PB aus aufrufen aber nicht vom andere Rechner. Kann mir bitte jemand helfen?

    DANKE
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Einfach Web und FTP Sharing anschalten.

    Die Dateien für den Webserver müssen im Ordner /Libary/Webserver/Documents/ liegen.

    Mit dem FTP-Server greifst du über deinen Benutzernamen und passwort auf dein Verzeichnis zu.
     
  3. hannizkaos

    hannizkaos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Ja, geb mal folgendes ein http://localhost/~deinusername

    Der Webserver ist eine Apache 1.3. Er ist bei MacOSX 10.3 so konfiguriert das der Ordner Sites (de: Web-Sites) eines jeden Users standardmässig abgebildet wird. Und zwar wie oben beschrieben. Wenn du genaueres wissen willst benutz die Forumssuche oder stöber gleich auf http://www.apache.org. Der Indianer ist nicht umsonst der meist eingesetzte Webserver und sehr mächtig!

    Du kannst von einem anderen Mac aus mal folgendes machen. Öffne Safari und dann die Lesezeichenverwaltung. Dort müsste unter Rendezvous nun dein Server angezeigt werden. Du kannst aber auch einfach nachschauen welche IP-Adresse du im lokeln Netz hast und die dann nach dem Schema wie oben beschrieben eingeben.

    z.B. http://192.168.1.10/~deinusername

    Bei Username musst du natürlich deinen Benutzername eingeben bzw. den sog. shortname also den ohne Lehrzeichen. Die "~" Raute machst du übrigens mit alt-N ;)
     
  4. flixel-mobil

    flixel-mobil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    danke bebo, aber ich bekomme immer die meldung "server nicht gefunden" was mache ich falsch?
     
  5. flixel-mobil

    flixel-mobil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    danke

    danke bebo, aber ich bekomme immer die meldung "server nicht gefunden" was mache ich falsch?


     
  6. Fuyufaya

    Fuyufaya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Zwecks FTP kannst du dir bei defekter Link entfernt den PureFTPd Manager runterladen, welcher den integrierten FTP-Server von OS X nutzt, aber die Verwaltung vereinfacht. Z.B. kannst du damit Accounts für andere Benutzer anlegen, damit du nicht immer dein Passwort eintippen/hergeben musst, oder man kann auch überwachen, was auf dem Server so abläuft und und und...
     
  7. flixel-mobil

    flixel-mobil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    danke


    Vielen dank, ich werde es probieren. Funktioniert das auch wie apache? wo soll ich es reinlegen/ installieren?
     
  8. Fuyufaya

    Fuyufaya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Nö, des is n ganz normales Programm. Einfach starten und den Anweisungen folgen... FAQ gibts auch dazu.
     
  9. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Sry aber das stimmt so nicht ganz. Es wird der FTP Server Pure installiert welcher sich über den Manager steuern lässt!
    Aber das Programmpaket ist super und einfach zu bedienen.

    NeoSD
     
  10. hannizkaos

    hannizkaos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Nur zur Klärung, da ich nicht ganz sicher bin ob bei dir die Begrifflichkeiten nicht ein wenig durcheinander gehen.

    Ein Webserver ist natürlich kein FTP-Server. Ein Webserver dient in erster Linie zum Ausliefern/Bereitstellen von Webpages und Downloads. Ein FTP-Server ist, wie der Name schon sagt (File Transfer Protocol) dazu gedacht Daten auszutauschen und benötigt in der Regel einen Client, das Äquivalent zum Webbrowser beim Webserver. Meist wird FTP unzulänglich in Browser u.ä. implementiert. Der Finder versteht sich z.B. nur auf FTP Downloads usw...

    Sowohl Webserver (Apache) als auch FTP-Server (lukemftpd) sind in MacOSX integriert, müssen aber bei feinerer Konfiguration unix-like über conf-Dateien eingestellt werden, bieten also im Beispiel des FTP-Servers keine grafische Oberfläsche um Zugriffsrechte, benutzer usw. zu verwalten.

    Entweder du folgst dem Tipp dir das Paket pureftpd + Tools zu installieren oder du bist bereit dich weitergehend mit der Thematik zu befassen, es ist z.B. mit dem nativen FTP-Server ebenfalls möglich die "versteckten" Funktionen zu aktivieren und ihn so zu einem "ausgewachsenen" FTP-Server zu machen. Stichwörter: Chroot, virtuelle Benutzer, Bandbreitenbegrenzung, Anonymous Login usw...

    Dann wird dir aber einiges an Einarbeitung abverlangt, denn es ist eben nicht mac-like "GUI-für-alles" sondern eher unix-like "Kommandozeile-manpages-lesen-confs-editieren". ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen