FritzBox fon WLAN für längere Abwesenheit vom Strom trennen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von wonder, 07.04.2005.

  1. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ahoi und guten morgen community,

    ich habe in meinen wohnungen je eine fritz box fon wlan. nun werde ich längere zeit an einem ort bleiben und würde gerne eine der fritz boxen für längere zeit 2 monate vom (strom)netz nehmen. sie wird recht warm - ich möchte vermeiden, daß etwas (von einer ggf. defekten box ausgehend) passieren könnte.
    frage:

    1. sind die einstellungen geflashed, oder stromgepuffert?
    2. verliert die box ihre einstellungen, wenn ich zurück bin?

    für eure hilfe bereits im voraus meinen ganz herzlichen dank!

    gruß
    w
     
  2. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    keiner eine meinung kopfkratz
     
  3. cbecker-nrw

    cbecker-nrw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.08.2004
    bei 9 watt maximaler leistungsaufnahme machst du dir sorgen? also ich würde es entweder drauf ankommen lassen oder die wlan funktion abschalten und gut. konnte im handbuch nix finden.

    oder: du schraubst die kiste auf und guckst nach :D
     
  4. jochen76

    jochen76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Hi,
    zieh doch einfach mal eine Nacht den Stecker raus. Wenn sie am nächsten Tag noch geht, dann kannst wahr. davon ausgehen, dass die Einstellungen geflasht sind.
    Werd ich am Wochenende auch mal versuchen, allerdings wegen Strahlenbelastung. Wenn das erfolgreich ist, werd ich die Fritz Box Bachts abschalten...
    Gruss
    Jochen
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Na klar sind die Einstellungen im Flash... also solche Geräte ohne diese Funktion gibt's ja heute gar nicht mehr... und wie glaubst du, hat sich die Box die Standardeinstellungen z. B. von 1und1 gemerkt... :D

    MfG
    MrFX
     
  6. cbecker-nrw

    cbecker-nrw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.08.2004
    wo er recht hat hat er recht :D
     
  7. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    dann sind sie´s :D

    das ist für mich kein thema - die sendeleistung ist mit ca. 100mw viel geringer als bei einem dect telefon (und ein dect telefon hat nur 300mw - zum vergleich e-netz 1w, d-netz 2w)

    gruß
    w
     
  8. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.10.2004
    hallo
    wenn die box eimal eingerichtet ist kannst du sie ruhig vom netz trennen.es geht nix verloren.wenn ich in den urlaub fahre oder so mehrere tage weg bin,mache ich das auch immer.kein problem

    sonny
     
  9. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    genau das wollte ich wissen :)
    danke sonny

    gruß
    w
     
  10. jochen76

    jochen76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Verhält sich WLAN eingentlich auch wie DECT-Telefone, dass die Basisstation ständig mit voller Leistung sendet, auch wenn kein Datenverkehr besteht?
    D und E-Netz-Geräte senden aber nicht ständig sondern nur wenn was anliegt und beim Regelmässingen nachschauen ob das Gerät noch in der Zelle eingebucht ist (mir fällt der Fachbegriff gerade nicht ein). Die können auch ihre Sendeleistung entsprechend den Anforderungen anpassen.
    Aber jetzt offtopic...
    Gruss
    Jochen
     
Die Seite wird geladen...