Freistellen Photoshop 7

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von matze_11, 29.10.2006.

  1. matze_11

    matze_11 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Kann mir jemand einen Tip geben,wie ich aus Fotos bestimmte Sachen freistellen kann ohne zu radieren u.s.w..In der Macwelt 11/06 war es beschrieben mit Hilfe von Masken,aber da müssen die Ojekte in einem Bild schon starke Kontraste zueinander haben.
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....nimm das werkzeug zum "maskieren" .... damit kannst du auch von hand masken erstellen.
     
  3. TheMacManTwo

    TheMacManTwo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    ... wechsel in den Maskierungmodus. Dann kannst du mit Pinsel oder Bleistift die Bereiche markieren. Dein Gemaltes wird im Alphakanal gespeichert. Erstmal siehst du was du maskierst und viel wichtiger, du kannst änderen mit dem Radiergummi oder mit dem umgedrehten Farben wieder rückgängig machen.

    MacMan
     
  4. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    28.01.2006
    Befreund Dich mal mit der Pfadfunktion in PS. Maskieren ist nur was für z.B. eine Katze die vor einer Hecke steht...

    Gruß vom Leroy
     
  5. TheMacManTwo

    TheMacManTwo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Hallo leroy,
    das ist so nicht ganz richtig. Viele Programme bieten heute die Möglichkeit Alpha-Kanale anzuwählen. InDesign und Quark erlauben sogar das Wechseln von Ebenen. Bei Quark 7 gibt es eine bessere weiche Überblendung zum Hintergrund – allerdings ohne Pfad. Also nicht nur was für Katzen, sondern richtig gute Drucksachen.

    MacMan
     
  6. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    28.01.2006
    Hallo MacMan, ist denn Quark neuerdings ein Bildbearbeitungsprogramm? Sind Alpha-Kanäle neuerdings Beschneidungspfade? Lebe ich neuerdings nicht mehr in meiner Postscript-Welt, oder habe ich irgendetwas falsch verstanden? Ein Beschneidungspfad mit Angaben der Gerätepixel ist ein Beschneidungspfad...und nichts kommt dem gleich. Indesign und Quark sind keine Bildbearbeitungsprogramme. Da akzeptiere ich in der Druckvorstufe nur Photoshop. Indesidgn und Quark sind sowieso Vektororientiert, da ist er Vektor der Beschneidungspfad logisch...Hast Du schon einmal mit Photoshop gearbeitet? Gruß vom Leroy
     
  7. TheMacManTwo

    TheMacManTwo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Jupp, ich arbeite mit Photoshop schon seit Version 1. Mit den Macs haben wir in den 80er Jahren angefangen. In der Vorstufe meiner Druckerei arbeiten wir eigentlich mit allen Programmen aus dem Vorstufenbereich. Aus diesem Grund kann ich das ja auch sagen.

    Aber sicher hast du auch recht, ein Pfad ist ein Pfad. Aber ein Beschneidungspfad ist natürlich auch immer eine korrekte Sache. Die Arbeitsweise über Kanäle und Ebenen wird sich in der Zukunft sicherlich auch immer mehr durchsetzen. Ist meiner Meinung nach auch einfacher und die Daten sind nicht so groß. Die Verarbeitung einer TIF-Datei läuft im PostScript auch schneller als eine EPS-Datei. Zum anderen ist auch interessant, in den Layoutprogrammen (die jetzt immer mehr Bildbearbeitung können) Ebenen und Pfade zu wechseln. Von vielen Agenturen und Gestaltern bekommen wir schon die offenen Daten mit Alpha-Kanälen und Ebenen und können das auch ohne Probleme verarbeiten. Obwohl PDF ist uns lieber – ist halt einfacher zu bedienen.

    Ach ja, den Beschneidungspfad kann man in Photoshop auch in eine TIF-Datei speichern und im Layoutprogramm (Quark/InDesign) als Freistellungspfad anwählen.
    Und bei einer PDF (die ja jetzt alle haben wollen), spielt das eh keine Rolle mehr, wie die Freisteller erzeugt wurde.


    MacMan
     

Diese Seite empfehlen