Freigaben beim Start automatisch mounten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von nismo2000, 18.01.2006.

  1. nismo2000

    nismo2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Hallo Forum,

    ich weiss nicht ob ich im richtigem Forum bin, daher kommentarlos verschieben, wenns falsch ist, danke.

    Also, ich habe nicht nur ein Mac in meiner Wohnung, sondern auch noch ein File-Server, deren freigabe \\server1\dat und \\server2\public lauten. Wie kann ich unter OS X10.4 einstellen, dass er mir die Freigaben automatisch mountet, wenn sie verfügbar sind beim start des system. server1 ist gelegentlich ausgeschaltet, möchte aber nicht jedesmal eine fehlermeldung wegklicken.
     
  2. Muffti

    Muffti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.07.2004
    Also das Automounten ist kein Problem. Keine Lösung weiß ich allerdings für Server 1. Wenn der ab und zu eh ausgeschalten ist, brauchst du den dann so oft?

    Aber erst mal für Server 2 die Lösung:
    Mit dem Server verbinden, auf dem Schreibtisch mit Rechtsklick/ crtl + Klick auf das Symbol vom Server das Menü öffnen, da dann "Alias erzeugen auswählen". Danach Systemeinstellungen aufmachen, im Menü "Benutzer" deinen Benutzer auswählen, oben in den Reitern "Startobjekte" auswählen und da dann via dem + Button das Alias hinzufügen. Allerdings geht dann auch jedes mal das Fenster vom Server auf.

    Für Server 1:
    Mit dem Server verbinden, danach das Symbol vom Server neben den Papierkorb ziehen. Da entsteht dann sowas wie eine Verknüpfung mit der man sich verbinden kann, wenn man den Server braucht- praktischerweise öffnet sich dann auch direkt ein Fenster. Wenn du keine Daten für ein Programm drauf hast, wie zB deine Musik Bibliothek, tuts die Lösung in jedem Fall auch vollkommen.

    Schöne Grüße, Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen