freeware hilfsprogramm--> systempflege

Diskutiere mit über: freeware hilfsprogramm--> systempflege im Mac OS X Forum

  1. masta k

    masta k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    591
    Registriert seit:
    18.12.2002
    hallo gemeinde!

    kennt jemand ein freewareprogramm
    ähnlich wie norton oder wie unter windows defrag+scandisk
    das unter 10.2.6 das system pflegt!?
    also fehler beheben und defragmentieren

    ich bewege auf meiner platte teilweise
    hohe datenmangen möchte hin und wieder
    die platte aufräumen.

    dank+grüße

    k
     
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    normalerweise macht das der mac nachts um 3 uhr von selbst. solltest du deinen rechner aber ausschalten, musst du es per hand nachholen. ich empfehle 'macjanitor'. gibt es bei versiontracker.

    von norton würde ich persönlich die finger lassen!
     
  3. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo masta k,

    zum beheben von Fehlern und Rechten, bist Du am besten mit dem OS X eigenen Festplattendienstprogramm bedient. Amsonsten gibt es noch das Freewareprogramm Cocktail, welches serh gut ist, zum aufräumen und reparieren.
    Für Defrag, ist mir nichts anderes bekannt als Norton.

    Gruß

    Werner
     
  4. masta k

    masta k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    591
    Registriert seit:
    18.12.2002
    dank für die schnellen antworten! guten morgen!

    das system eigene festplattendienstprogramm kann ja
    die systempartition nicht prüfen, kann cocktail das?

    grüße, k
     
  5. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo masta k,

    nein, aber Du kannst mit Cocktail die von Martyx beschriebene Prozedur ausführen, ferner sämtliche Cachespeicher auf der Platte leeren, und noch vieles mehr.
    Wenn Du mit dem Festplattendiesntprogramm arbeiten möchtest, mußt Du den Rechner von der OS X Install CD starten.
    Aber nötig ist das eigentlich in den seltesten Fällen. Ist bei mir noch nicht vorgekommen, obwohl ich auch einen sehr hohen Datentransfair auf meinen Platten habe. Hin und wieder mal die Rechte prüfen und reparieren lassen mit Cocktail oder dem Festplatten Dienstprogramm und alles ist easy, zumindest ist es bei mir so. Allerdings muß ich dazu gestehen, das mein Rechner fast immer läuft, das heißt von 7 Tagen läuft dieser also bestimmt 4 - 7 Nächte durch.


    Gruß

    Werner
     
  6. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Drive 10

    Also ich kann Dir ebenfalls nur Mac Janitor empfehlen wenn Du dazu die Benutzerrechte ab und an reparierst sollte alles ok sein.
    Für die harten Fälle kann ich Dir Drive 10 empfehlen halte von Norton auch nicht soviel zur Systempflege.
    gruß
     
  7. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Hi, kann mir mal einer sagen, ob diese nächtlichen Routinen auch aus dem Ruhezustand heraus starten?
    Und wie oft sollte man den Rechner sinnvollerweise anlassen, da doch offenbar verschiedene Jobs an verschiedenen Wochentagen erledigt werden?

    Gruss, Ralf
     
  8. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    @BOx,

    soweit ich weiß (macht auch Sinn) laufen die Sachen NICHT im Ruhezustand des Rechners, sonder nur wenn er läuft. Beim Ruhezustand wird nur der Speicher gehalten alles andere iwr schlafen gschickt, und nur nach User eingabe wieder geweckt.

    Es gibt 3 Scripte die Nachts ablaufen, Täglich / Wöchentlich und Monatlich, frage mich bitte nicht was die einzelnen Scripte jetzt Nachts machen, das müßte Dir dann hier jemand anderes beantworten.

    Aber wie schon erwähnt, mit Cocktail (Freeware) kannst DU alle Scripte ausführen wann DU willst, und mußt nicht den Rechner Tag und Nacht durchlaufen lassen, wenn DU dieses nicht willst.

    Gruß

    XY
     
  9. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Hi Box ich nutze dazu MacJanitor macht ausschließlich das mit den Routinen.
    Nutze es schon über 4 Monate und kann es sehr empfehlen.
    Hier kannst Du es D/l:
    defekter Link entfernt
    Gruß
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Systempflege

    Das mache ich ausschließlich mit Coctail. Da ist alles notwendige on Board. ;)

    Über das defragmentieren gab es hier schon mal eine Diskussion. Die Experten sind wohl ziemlich einhellig der Meinung, daß dies unter OS X nicht nötig ist, ja sogar im Gegenteil risikoreich!

    Es grüßt

    Lynhirr
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche