Freehand Freehand FHX - Probleme mit Überdrucken

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von baninchenrenner, 09.06.2005.

  1. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    07.05.2005
    Ich bin aus allen Wolken gefallen, nach dem ich erst gestern bemerkt habe, dass Freehand nicht korrekt überdruckt. Dabei arbeite ich mit Freehand 11.02 schon seit über einem Jahr ...

    Das Problem konkret:

    Objekte wie Rechtecke usw., die mit selbstdefinierten CMYK-Farben gefüllt sind, überdrucken überhaupt nicht, auch wenn die Füllung auf Überdrucken gestellt sind.

    Lediglich Objekte, die mit den reinen CMYK-Farben Cyan, Magenta, Gelb oder Schwarz gefüllt sind, überdrucken korrekt.

    Ein Test mit Freehand 8 unter Classic hat zwar bessere Überducken-Ergebnisse gebracht, aber fehlerfrei haben sich die übereinanderliegenden Farbflächen trotzdem nicht gemischt ... seltsam ...

    Gibt es da Erklärungen für?
     
  2. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    wo soll der unterschied zwischen reinen und selbst definierten cmyk farben liegen? wenn beide cmyk sind? :rolleyes: *mui*

    lg
     
  3. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    07.05.2005
    Ich meinte mit reinen CMYK-Farben: Cyan (100.0.0.0), Magenta (0.100.0.0), Gelb (0.0.100.0) und Schwarz (0.0.0.100), den so genannten Prozessfarben.

    Mit selbstdefinierten Farben meine ich z. B. Grün (100.0.100.0) oder Orange (0.60.100.0) usw. Diese gemischten CMYK-Farben überdrucken zueinander nicht, wenn man sie übereinander legt und sie überdrucken sollen, statt auszusparen. Wenn also besagtes Grün auf Orange überdrucken würde, wäre die Schnittmenge ein dunklerer Grünton (100.60.100.0). Tut es aber nicht, Grün spart aus trotz Überducken-Zuweisung! Und das ist ärgerlich - dann jedenfalls, wenn man es braucht.

    Reines Cyan, reines Magenta, reines Gelb und reines Schwarz überdrucken wie gesagt problemlos jede andere Farbe und untereinander auch.

    Probiers doch mal aus.
     
  4. cybermarti

    cybermarti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2003
    ...ich kenne deine Datei jetzt nicht, aber für mich macht Überdrucken mit Prozessfarben auch nicht viel Sinn. Wenn du eine farbige Fläche (z.B. 100% yellow) überdrucken möchtest, mische doch in die Farbe, die überdrucken soll 100% yellow dazu, dann hast du den gleichen Effekt. Oder verstehe ich was falsch?...

    Gruß, Martin
     
  5. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    doch macht er... siehe im anhang (acrobat 6 mit überdrucken vorschau)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2005
  6. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    sind es wirklich prozessfarben und keine vollton?
     
  7. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    07.05.2005
    @ slinux: ja es sind prozessfarben. ich bin reinzeichner und daher profi in der druckvorstufe.

    tritt das problem bei dir nicht auf??? ich habe jetzt 4 verschiedene freehands 11 unter OS X auf 4 verschiedenen rechnern getestet, auch freehand 8 unter classix - immer das gleiche problem/phänomen ....

    @ cybermarti: natürlich macht es bei häufig sinn, farbflächen überlagern zu wollen, um einen gewollten mischeffekt zu bekommen. außerdem müssen farbige ränder überdrucken, um druckblitzer zu vermeiden - geht aber leider nicht dank freehand-fehler
     
  8. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    sorry, war ned böse gemeint!

    nein ich kenn das problem nicht.
    hab mich auch in anderen foren umgesehen, leider aber nichts gefunden.
    andere kollegen wissen von dem problem auch nix.

    die preferences löschen...

    was mir noch eingefallen ist, aber das ist eher unwahrscheinlich...
    das es mit dem colormanagment was zu tun hat.
    benutzt du im freehand das farbmanagment?
    bzw. wie kontrollierst du obs auf überdrucken ist oder nicht (ausser mit häckchen im freehand? ;-) )

    noch was:
    kann es sein das es an der v11.0.2 liegt?
    hast es schon mit der v11.0.1 versucht...
    es wäre zwar eine komische sache einen bug in ein update reinzugeben aber bitte, man weis ja nie! ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2005
  9. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    07.05.2005
    ich benutze kein colormanagement. ich weise einfach den objekten die gewünschten attribute zu (hier eben das partielle überdrucken), erstelle anschließend eine postscriptdatei, die ich von acrobat distiller 6 ins pdf wandeln lasse. in acrobat 6 kann ich dann in der separationsvorschau die überfüllungen kontrollieren - wo sie falsch sind.

    auch die gegenprobe: erstellen eines freehand-cmyk-eps von der datei, dann rastern des eps in photoshop als separationskontrolle - führt zu den gleichen ungewollten und falschen ergebnissen.

    ich vermute das problem programmintern bei freehand. da gabs vor jahren schon mal bei freehand 4 den traurigen lacher, als das cyan plötzlich "aquamarin" hieß...

    auf illustrator steige ich ungern um - die vor- und nachteile beider programme halten sich eh die waage - je nach dem, was man braucht. und ich brauche die mehrseitenfunktion in freehand, die illustrator nicht bietet.

    @ slinux: bei dir überdrucken und mischen sich alle farbflächen 100%ig? enthält deine testdatei ausreichend angemischte unterschiedliche farben, die alle zum teil überlappen und überdrucken? misst du die entstandenen mischflächen aus und prüfst du genau die farbsumme?
     
  10. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    jep hab ich gemacht.

    eps->photoshop
    ps->pdf, dort seperiert und überdrucken vorschau
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand FHX Probleme
  1. mjahncke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    427
  2. Pinky69
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    343
  3. weusedtobe
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    4.007
  4. weusedtobe
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.508
  5. SergeantMajor
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.709

Diese Seite empfehlen