Freehand Freehand 9.0.1 stürzt gelegentlich mal ab

Diskutiere mit über: Freehand 9.0.1 stürzt gelegentlich mal ab im Grafik Forum

  1. Merovingian

    Merovingian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    Ich bräucht ma ein bisschen Hilfe.
    Freehand 9.0.1 stürzt mir unter System 9 gelegentlich mal ab. Während ich Photoshop geöffnet habe.

    Ebenfalls braucht das Druckermenü Ewigkeiten um zu öffnen oder die Einstellungen zu aktivieren wenn ich eine PostScript Datei erstellen will. Warum??? Ich bin dankbar für jegliche Erörterungen!:mad:
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi,

    willkommen hier im Forum.
    Was haste denn RAM!?
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Herzlich Willkommen bei MacUser.de community! und weiterhin viel Spaß.


    So wie Holger schon sagte vermutet man das Problem wohl beim RAM.

    Wäre interessant zu wissen, wieviel RAM du hast. Photoshop zieht sich nämlich standardmäßig 50% des RAM. Und wenn das mit Freehand läuft kann es sehr schnell knapp werden.

    Einstellen kann du das in den Photoshop Preferences bzw mit Apfel+i auf die Applikation im Finder und dann unter „Speicher“ im Infofenster.


    Aber weniger als 1024MB RAM solltest du auf gar keinen Fall haben um ordentlich arbeiten zu können. 512 sind imho schon viel zu wenig.


    Liebe Grüße

    Yves
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... unter Panther ja. Aber 768 reicht für flottes Arbeiten
    durchaus. Man sollte eben PS virtuellen Speicher eingeben
    > Voreinstellungen. Ich selber habe dafür extra ne Swap-Partition.
     
  5. Merovingian

    Merovingian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    Hallo zusammen!

    Ich hab glaub ich falsch ausgedrückt. Eigentlich meinte ich das mir der ganze Computer gelegentlich während der Benutzung von Freehand 9 abstürzt.

    Und ebenfalls dauert es merkwürdig lange wenn ich versuche in Freehand das Druckmenü versuche zu öffnen. Auch wenn ich die PostScript auf den Desktop speichern will dauert das so 20 Sekunden. Weiss auch nicht was er da solange macht. Gibt es vielleicht einen Zusammenhang wenn ich nach einiger Zeit am Computer nichts mache, friet mein Bildschirm einfach ein!?

    Also ich hab System 9.2.2 und nen G3 blueberry. Eingebauter Speicher ist 708 MB ist halt n Pippi Rechner. Seit neuem habe ich auch noch das Problem seitdem ich nen DVD-R lesendes CD Laufwerk eingebaut habe das er nach einer gewissen Arbeitszeit CDs, oder DVD nicht heraushauen will. Da sagt er dann immer "NEU" (Volume) konnte nicht zurückgelegt werden, da der Fehler -9.393 aufgetreten ist.

    Wäre nett wenn ihr ein paar Tips hättet.
     
  6. Apfeldompteur

    Apfeldompteur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Paar Daten abfrag :)

    Moin.

    Aaaaaalso, unter welchem OS läuft der Rechner denn, wenn er abrockt ? OSX mit Classic in Hintergrund, oder rein auf Classic (OS9.x) gebootet ?

    Was ist das für'n Rechner und bestehen ähnliche Probleme auch bei anderen Programmen ?

    Was gerne mal hilft, ist das wegschmeissen der Preferences der Programme. Unter OS9.x im Systemordner/Preferences unter OSX meisst in %user/Library/ApplicationSupport

    Evtl. mal (unter 9.x) Schreibtischdateien neu anlegen, und unter OSX Rechte reparieren.

    Wenn das alles nix hulft, mal das Freihand neu installieren und evtl. ein Update (weiss grad nich, ob's da was gibt....)

    Achja.... ist der Fehler reproduzierbar, oder tritt das immer mal wieder auf ?

    Grüße vom

    Apfeldompteur
     
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... versuch mal Folgendes:

    1. Wei schon erwähnt Schreibtisch neu anlegen, 9 braucht das gelegentlich
    Beim Neustart einfach Apfel + alt gedrückt halten.

    2. Parameter-RAM reseten
    Beim Starten Apfel + alt + p +r gedrückt halten
     
  8. fly

    fly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.10.2002
    Hast Du Freehand genügend Speicher _zugewiesen_?

    Versuch mal den LaserWriter bzw. AdobePS inkl. aller dazugehörigen
    Voreinstellungen und DesktopPrinter zu löschen und die aktuelle Version neu zu installieren.
    Lösche daraufhin alle nicht benötigten PPDs und leg bei Bedarf die DesktopPrinter neu an.

    Schalt mal alle Energiespar-Funktionen aus.

    -9393 = ATAPICheckErr
    Evtl. macht das Laufwerk kein Problem mehr wenn Du die Energiespar-Funtionen ausschaltest.
    Falls doch: Ist das Laufwerk richtig "gejumpert" (Master, Slave oder CableSelect)?

    tom
     
  9. mat99

    mat99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.02.2004
    ich hätte noch einen hinweis und frage zum speicher:
    habe osx 10.3 und nur 512MB (weil apple mir den speicher nach einer reparatur einbehalten hat und nicht wieder zurück, aber anderes thema...). Habe MenuMeters der mir den freien RAM anzeigt. Aber meist ist mindestens 160MB noch frei. Wenn man nur ein programm auf hat über 300MB. Auch wenn ich reisige FH-Dateien aufhab.
    Ist das mit dem vielen Speicher jetzt kokolores oder was? Kann mir das jem,and erklaären.

    Danke dafür!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand stürzt gelegentlich Forum Datum
Grafik Freehand oder Illustrator Grafik 28.04.2016
Freehand Freehand-Dateien öffnen ohne Freehand? Grafik 14.03.2015
Freehand Freehand stürzt ab, wenn ich auf drucken gehe Grafik 20.06.2005
Freehand Freehand MX stürzt ab Grafik 25.01.2005
Freehand FreeHand stürzt beim Drucken ab Grafik 23.12.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche