Fragen zur Anschaffung eines iMacs

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von ricci007, 14.07.2006.

  1. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hi liebe iMacs ;-),

    ich habe vor, mir in naechster Zeit einen iMac anzuschaffen. Offen ist noch die Entscheidung, ob es ein G5 oder Intel werden soll. Da ich das Teils fuer jeden Tag benoetige (manchmal ist mir mein iBook oder mein Sony Vaio FE11S fuer den Alltag eben zu schade *fg*) und der GNU GCC bekanntlich gerne Speicher frisst, braeuchte ich (mind.) 1Gig Speicher in dem Teil.

    Der iMac soll meinen jetzigen AMD 2000+ mit 1Gig Ram ersetzen und natuerlich mit GNU/Linux laufen (nicht mit OS X).

    Von der Groesze her habe ich mich schon entschlossen und es soll ein 17-Zoeller werden.

    Da ich es mir als Student nicht unbedingt egal ist, wieviel das Teil kosten soll: Mit welchem Minimal-Budget kann ich mir so ein Teil anschaffen? Den Ram koennte man doch nachtraeglich auch guenstiger kaufen, oder sieht es da mit dem Einbau etwas komplizierter aus???

    Welche Macken hat gibt es denn beim G5 bzw. beim Intel, wozu wuerdet ihr mir raten (der G5-Performance reicht mir alle mal aus, selbst die Performance meines AMD 2000+ reicht noch aus *fg*!!!). Generalueberholte Produkte ueber den Apple Store zu kaufen geht leider nicht, da ich kein Besitzer einer CC bin ;-(.

    Wie sieht es mit Linux auf einer solchen Kiste (G5 bzw. Intel) aus? Erfahrungen!

    Schonmal vielen Dank im Voraus!

    ricci007
     
  2. Bartleby

    Bartleby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    19.10.2004
  3. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Naja, er muss nicht unbedingt neu sein, mein neuer iMac ;-)
     
  4. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    ich würde mich gerne an den thread anhängen, da ich auch auf einen imac spare und auch eine frage dazu habe.

    ich würde gerne wissen ob sich der grafikbump von 128mb auf 256mb beim 20zoll imac lohnt.
    der imac soll neben seiner funktion als arbeitsgerät auch meine multimediazentrale werden. das heisst es soll auch mal ein game drin sein.
    hl2 in windows z.b.

    nun erzählte mir der gravis verkäufer, dass sich selbst beim gamen kein grossartiger unterschied bemerkbar machen würde, ob ich nun mit der 128mb version oder mit der 256mb version spiele und ich solle für das geld lieber mehr ram nehmen

    mehr ram käme eh rein, aber ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass es keinen spürbaren unterschied zwischen 128mb und 256mb grafik gibt.

    kann mir jemand was dazu erzählen?
     
  5. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Ist ein bisschen schwierig den Unterschied von 128 MB auf 256 MB zu vergleichen, man kann zum Testen nicht einfach mal einen Riegel rausziehen ... :)

    Mehr Speicher ist natürlich immer besser, zum Spielen reichen aber sicher auch 128 MB. (btw. ich spiele z.B. WOW auch am iBook und das hat nur 32 MB).

    Ich würde empfehlen, wenn euch die 79 Euro nicht weh tun, dann den Speicher mitbestellen.
    Ansonsten das Geld lieber in Hauptspeicher investieren, das bringt sicher mehr!
     
  6. Mr.Kane

    Mr.Kane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    14.03.2006
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    vom G5 würd ich abraten, die zukunft gehört intel.
    und wegen grafikkarte: wenn man eh schon um die 2000 flocken ausgibt, machens die 70,- auch nicht mehr aus.
     
  8. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Gegen einen günstigen G5 ist sicher nichts einzuwenden.

    Klar gehört die Zukunft Intel doch bis die G4, G5 Rechner nicht mehr unterstützt werden haben einige hier sicher schon ihren Intel verkauft nur um wieder was Neues zu kaufen. Gerade die Switcher denken gerne in PC Welten wo der Rechner schon Alteisen ist wenn man den Laden verlässt. Gott sei Dank ist das bei Apple etwas anders.

    Ich gebe dir Recht, bei dem Preis eines 20" iMac kommt es auf die 79 Euro nicht unbedingt an. Wenn man allerdings auf jeden Euro schauen muß, dann lieber einen 1 GB Riegel kaufen als 128 MB GraKa Speicher.
     
  9. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    @Mr.Kane: Apple Refurb Store > geht leider nur mit CC :-(

    Wie schaut es mit iMac G5 und Linux aus??? Gibt es da Erfahrungen?
     
  10. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    kommt drauf an, welche distri du verwenden willst.
    ubuntu z.b. hat eine ppc-version. die läuft auch tadellos.

    was hast du eigentlich gegen macosx?

    ich mein an einem pc kann ich ja verstehen, wenn man sich für linux entscheidet, wenn man da nur die wahl zwischen windows und linux hat, aber an einem mac?

    ist bestimmt nur son philosofie-ding von wegen freie software = gut und properitär = böse

    wenn du eh nur linux benutzen willst, dann kauf dir für das ged doch lieber nen schicken dell oder bau dir selber einen pc mit nem schicken gehäuse und so.
    dazu noch nen belinea monitor schön in weiss, ein logitech tasta/maus set in weiss und schon is der schicke neue rechner da.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen