Fragen zu Mac Mini in Verbindung mit HDMI, 5.1 und TV

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von spice, 02.04.2006.

  1. spice

    spice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Servus zusammen,

    ich möchte mir gerne auch einen Mac Mini Intel als Multimedia-Center für's Wohnzimmer anschaffen.

    Habe dazu aber noch ne Reihe Fragen:

    Unterstützt der Mac Mini auch HDMI mit HDCP?
    Auch wenn das momentan noch nicht so interessant so, kann das in Zukunft schon wichtig werden, z.B. für Video-Streamings über's Internet oder für einen nachgerüstetes BlueRay oder HD-DVD Laufwerk.

    Da ich ihn aber auch Receiver für's Fernsehen nutzen möchte brauche ich also noch eine Art TV-Karte. Elgato bietet ja nette Lösungen an, allerdings scheint sich EyeTV nicht in FrontRow zu integrieren. Das ist ein bisschen schade. So wie ich das sehe liefert Elgato auch eine eigene Fernbedienung mit. Die mit dem Mac Mini mitgeliefert wird, funktioniert also wohl nicht?

    Der Mac Mini unterstützt ja auch 5.1 Sound über den optischen Ausgang. Ich habe bisher einen Digital-Receiver, der auch über ein optisches Kabel an den 5.1 Verstäker angeschlossen ist. Aufgrund des digitalen Signals kann ich die Lautstärke aber nicht am Receiver verstellen, sondern nur am Verstärker. Das wird beim Mac Mini ja auch nicht anders sein, oder?

    Heisst im Klartext, dass ich unter Umständen auch wieder drei statt einer Fernbedienung rumliegen habe. Das ist also immer noch irgendwie blöd...

    Vielleicht nkönnt ihr mir den einen oder anderen Tipp geben.

    Viele Grüße

    spice
     
  2. oppee

    oppee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Wie wärs mit einer lernfähigen Universal-Fernbedienung? Weiß nicht ob die Apple remote damit geht, aber nen Versuch mit ner billigen FB ist es wert.
     
  3. vava

    vava Gast

    HDCP beim Macmini gibt es meines wissens nach nicht.

    obwohl HIER jemand sagt dass der intelGMA950 dies könne. Ich glaube das ist eine falschmeldung.

    Ausserdem wird im Moment an Programmen gearbeitet die einen HTPC erstellen sollen mit TV Unterstützung.

    z.B mediacentral (gratis)

    oder centerstage (opensource,gratis)

    mediacentral ist im Moment weiter vorne
     
  4. openDVB

    openDVB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    13.02.2005
    der im Mini verbaute Intel Grafikchipsatz kann definitiv HDCP
     
  5. vava

    vava Gast

    Link?, Quelle?
     
  6. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
  7. vava

    vava Gast

  8. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re

    Schau mal in die Spezi vom 950er HDCP ist im Grafikchip enthalten.Schau mal auf das PDF bei deinem Link das codieren von HD Material wird im Chip übernommen.Wäre auch unsinnig wenn der Chip HDTV unterstützt und nicht HDCP denn HDCP ist in der HDTV Spec. ein muss bestandteil.
     
  9. vava

    vava Gast

    welche HDTV Specs ? HDReady schreibt zwar die verwendung von HDCP vor nur trifft das auf den 950 zu ?

    warum schreibt intel nicht explizit HDCP oder ..Contect Protection hin ? ist doch im moment ein kernfeature?

    ich kauf mir solange keinen Macmini bis HDCP in den Specs steht.
     
  10. spice

    spice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Nunja, man sollte auch bedenken, dass es vermutlich nicht ausschließlich ein Hardwareproblem ist. Ich kann mir vorstellen, dass auch die ein oder andere Softwarekomponente vorhanden sein muss. Und ob das bei Mac OS X der Fall ist, weiss ich nicht. Ich jedenfalls finde auf der Apple Homepage auch keinen Hinweis auf HDCP sondern nur, dass man mit einem passenden Adapter aus DVI HDMI machen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen