Fragen zu iPhoto

Diskutiere mit über: Fragen zu iPhoto im Mac OS X Apps Forum

  1. sorin

    sorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.05.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe iPhoto zwar schon oft benutzt, trotzdem tauchen immer mal wieder Fragen dazu auf. Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

    1. Ich habe in meiner Library ca. 1500 Bilder. Nun möchte ich einige davon bearbeiten (z.B. in schwarz/weiß konvertieren), OHNE, dass ich dabei die Originale verliere. Wie geht das? Immer wenn ich ein Bild aus dem Fotoarchiv bearbeiten möchte, verliere ich das Original und habe anschließend nur noch die geänderte Version im Fotoarchiv.

    2. iPhoto verwaltet die Bilder ja selbst in der iPhoto-Library. Ich hab da mal mit dem Finder reingeschaut - ist ja alles nach Datum sortiert. Dass sich das leider nicht anpassen lässt, habe ich schon gelesen. Allerdings frage ich mich, ob iPhoto sich selbst mit der Zeit vollmüllt, oder ob die Library immer schön schlank gehalten wird. Z.B. habe ich irgendwie die Vermutung, dass die Library mit der Zeit mit unnötigem "Ballast" vollgestopft wird. Z.B. der Ordner "Originals" und der Ordner "Modified". Außerdem kommt es mir so vor, als ob manche Bilder mehrfach abgelegt werden - oder arbeitet iPhoto hier mit Aliasen?

    3. iPhoto 06 - Qualität der Abzüge, Kalender, Grußkarten etc.
    ich weiß - die 06er-Version ist noch zu frisch, um irgendwelche Erfahrungen zu posten. Trotzdem würde mich interessieren, wie denn die Qualität der bestellbaren Produkte so ist (z.B. die der 05er-Version).
     
  2. Edward

    Edward MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Foto auswählen, rechte Maustaste oder control-click auf das Bild -> "duplizieren"… voila.
    Alternativ kannst du natürlich jede Änderung, die du auf ein Bild in iPhoto anwendest rückgängig machen ("Zurück zum Original").

    Fotobuch bestellt - wunderbar. Kalender ist auch schon unterwegs. Die Abzüge sind einwandfrei, wenngleich im Vergleich mit Discountern wie Müller digital Foto oder dm-Drogeriemarkt etwas teurer. Davon mal abgesehen: Egal, ob du iPhoto 5 oder 6 verwendest - ausschlaggebend ist der Entwicklungsdienst dahinter, der für die Abzüge zuständig ist. Im Falle iPhotos ist das Kodak. Und die Qualität ist top.

    cheers,
    ed
     
  3. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Wir reden von iPhoto 05 ? Na, egal. Jedesmal wenn Du ein Bild modifizierst, wird das Original "zur Seite" kopiert. In der Bibliothek ist nur das modifizierte Bild zu sehen, aber das Original ist noch da. So kannst Du mit dem Befehl "zum Original zurück" die Änderungen verwerfen. Wichtig ist aber, dass man iPhoto die Verwaltung überlässt, und nicht über den Finder in den Verzeichnissen rumfingert.
    Wird ein Bild gelöscht, ist auch das Original weg. iPhoto benutzt aber einen eigenen Papierkorb. iPhoto müllt sich also nicht selbst zu. Zusätzlich zu den "richtigen" Bildern werden natürlch noch Thumbnails vorgehalten - wg. der Vorschau. Insofern existiert jedes Bild quasi "mehrfach", also mindestens 2 mal.

    Gruß Scratty
     
  4. sorin

    sorin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.05.2005
    Danke Euch für die schnelle Hilfe - ist ja wirklich wieder mal super einfach.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen iPhoto Forum Datum
Umstellung iPhoto auf Foto App, Fragen? Mac OS X Apps 05.03.2016
Fragen zur Foto-Verwaltung mit Fotos-App Mac OS X Apps 22.10.2015
mehrere Fragen zu iPhoto'11 (9.4.3) Mac OS X Apps 13.06.2013
Mehrere Fragen zu iPhoto 11 Mac OS X Apps 13.03.2012
iPhoto: Ereignisse/Alben/Export - Fragen Mac OS X Apps 22.09.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche