Fragen zu Backup (CCC)

Diskutiere mit über: Fragen zu Backup (CCC) im Sicherheit Forum

  1. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Hallöle!
    Hätte da mal ein paar spezifische Fragen, die mir auch mti der Suche nicht alle beantwortet wurden.

    Folgende Situation: Ich habe ein Powerbook, 60 GB (also effektiv 55) HD eingebaut, plus hab ne externe Lacie (149 GB) über Firewire dran hängen. Auf der internen benutz ich von den 55 momentan 23 Gb, und auf der externen 127 GB.

    Da ich vorhabe, auf meinem Powerbook etwas Beta Software mit tiefen Eingriffen ins System zu installieren, habe ich vor, auf meiner Externen ein wirklich kommplettes Backup zu machen, sodass die Platte wenn möglich Byte für Byte kopiert wird, und dann im Falle eines Fehlschlags ein paar Knöpfe genügen, und meine Platte auf dem Powerbook ist wieder so wie sie vorher war, ohne dass ich jetzt durch den kompletten Konfigurationsprozess und Einrichten von Software etc. durchmuss...

    1. Frage: Kann ich dazu Carbon Copy Cloner gut nutzen? Oder gibt es Alternative Empfehlungen?
    2. Frage: Muss ich eine Partitionierung auf der externen Platte erstellen?
    3. Frage: Wenn ja, geht das On-The-Fly, ohne dass ich alle Daten runter schmeiße, formatiere, partitioniere, und wieder druff mit den Daten?
    4. Frage: Falls ja, geht das ohne Risiken?

    Und außerdem wäre es lieb, falls all das der Fall ist, dass mir jemand die richtigen Einstellungen für CCC angibt...

    In Hoffnung auf Antworten von ein paar der 51.000 Mitglieder verbleibe ich mfG
    Schildkroeter :)
     
  2. KOJOTE

    KOJOTE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    06.11.2004
    Ja, bestens geeignet. Das Festplattendienstprogram kanns wohl auch. Kenne ich mich aber nicht mit aus.
    Nein. Schadet aber nicht. Eine für dein Spiegelbild, eine für z.B. Bilder oder Videos...
    Nein. Wenn schon was drauf ist auf deiner externen Platte musst du das vorher sichern. Partitionieren löscht Dir sonst alle Daten auf der externen.
    siehe > 3

    Der Kojote
     
  3. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Wow, cool... ich liebe das Festplattendienstprogramm!!

    Und das erstellt wirklich eine bootfähige Kopie meiner Festplatte? (Mit entsprechenden Maßnahmen...)
    Ist ja hammer...

    Werd ich mal probieren... kann mir jemand sagen, ob das tatsächlcih hält was es verspricht? Funktioniert das als Backup einer kompletten Platte?
     
  4. basch

    basch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    06.08.2004
    ich hatte irgendwie in erinnerung, dass mit dem festplatten-dienstprogramm die systemplatte sich nicht in ein img packen lassen.
    zumindest unter panther war das so. da hab ich das mal gemacht. mit ccc ging das dann aber wunderbar.
     
  5. KOJOTE

    KOJOTE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    06.11.2004
  6. playme

    playme MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.09.2004
    CCC hat unter jaguar sehr gut funktioniert,aber solltest du ein neueres system verwenden,dann würde ich eher zu superduper oder rsyncX raten,
    deine externe platte würde ich aber an deiner stelle in zumindest 2 Partitionen teilen,eine für dein System Backup,die andere für ein Daten Backup,
    um verwirrungen mit zugriffsrechten zu vermeiden,empfehle ich ausserdem,die grosse externe partition im finder info anzuwählen und dort die checkbox
    "eigentümer auf diesem volume ignorieren" anwählen,

    viel glück
     
  7. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Danke playme!
    Also soll ich dann für den Fall Die Eigentümer ignorieren, oder sollen die gerade nicht ignoriert werden?

    Hm, für mich ist das Festplattendienstprogramm immernoch sehr interessant... Hab mit Apple Software (vor allem der Systemsoftware) einfach sehr gute Erfahrungen gemacht, und das FDP wirkte für mich immer sehr "rund"...

    Naja schaumer mal, ich muss vor allem erstmal die Platte geleert kriegen, vorher geht schonmla gar nichts!
     
  8. playme

    playme MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.09.2004
    nochmal

    eigentümer nur auf der grossen partition ignorieren,solltest du deine externe platte mal an einen anderen computer anhängen,kannst du dann leichter mit den daten arbeiten(hin und herschieben),
    die systemplatte sollte aber nicht mit eigentümer ignorieren gecheckt werden,hab gelesen,dass probleme entstehen können(booten war schwierig),
    ansonsten alles gute weiterhin
     
  9. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Danke für deine geduldige Hilfestellung :)
    Ich werd mich jetzt mal dran versuchen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Backup (CCC) Forum Datum
Fragen zur Schlüsselbundverwaltung Sicherheit 23.11.2015
Fragen und "Bedenken" zur zweistufigen Bestätigung der Apple ID Sicherheit 23.09.2014
Sparsebundle-Fragen Sicherheit 01.05.2013
Fragen zu Time-Machine Backup + RAID Sicherheit 03.12.2010
Leidige Fragen: Backup - Wie oft, womit, wie gut? Sicherheit 15.05.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche