Fragen zu AppleCare & BootCamp

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pi.tie, 16.12.2006.

  1. pi.tie

    pi.tie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2004
    Hallo zusammen!

    Ich möchte mir Dezember/Januar ein Macbook kaufen.
    Habe aber noch letzte Fragen.

    1. Bezüglich Apple Care Protection Plan

    Dieses ist ja bekanntlich recht teuer, benötigt man diesen überhaupt?
    Muß dazu sagen, dass das mein erster Apple wird.
    Es gibt ja auch günstigere Alternativen, wie z. B. von Mac@Campus.
    Da ich das Book aber über Apple on Campus kaufen möchte (ist am günstigsten) stellt sich die Frage für mich, ob man es nachträglich von einem Drittanbieter kaufen kann, wie in dem Falle Mac@Campus und deren Cangaroo Protection Plan?

    2. Bezüglich Boot Camp

    Um Windows auf dem MacBook zu installieren benötigt man ja eine Partition.
    Müssen alle Windowsprogramme auch auf dieser Partition installiert werden oder kann man diese ganz normal auf die Festplatte installieren, so dass man nur für das eigentliche Windows die Partition anlegt...

    Danke euch schon mal
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2006
    Du kannst unter Windows nur auf die Windows Partition zugreifen, also muessen alle Windows Programme auch dort drauf.
     
  3. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Das ist wie bei jeder Versicherung - Du weist es erst im Schadensfall. Ich hatte noch nie einen Protection Plan und hätte ihn bisher auch nie gebraucht. Wenn Du beruflich auf Deinen Rechner angewiesen bist ist er aber sicher eine Überlegung wert - privat halte ich ihn zu dem Preis für unnütz. Soweit ich es mitbekommen habe gibt es aber günstigere Alternativen. Es hängt also von der persönlichen Risikobereitschaft ab.
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    definitiv.
    leider sind meine erfahrungen (sowohl bei mir selbst, als auch im bekanntenkreis) so, dass apple bedauerlicherweise nicht für einwandfreie hardware steht.
    jetzt mögen sich die apple-jünger wohl aufregen, aber das sind nunmal meine erfahrungen.
    ohne drei jahre garantie würde ich mich nicht darauf einlassen
    das ist richtig. ich habe auf meinem imac "cangaroo care"
    das ist die garantieerweiterung von jessen lenz. im grunde dasselbe, nur läufts dann über jessen lenz. kostet dafür aber nur die hälfte.
    genau die mein ich.
    nein. windows kann nix mit der osx-partition nix anfangen.
    du musst das beides schon getrennt voneinander betrachten.
     
  5. pi.tie

    pi.tie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2004
    Also müßte man die Partition dementsprechend groß einrichten...

    Danke aber für die Info

    Wie gesagt, bei apple kostet mich das ganze über dem Daumen 250 €
    bei mac@campus beispielsweise 188 € für "Drittanbieter", was auch immer das heißen mag. Dort ist allerdings nicht der Telefon-Support dabei. Mir würde ja schon die Garantieerweiterung ausreichen.

    Hier im Forum wird auch diskutiert, dass man bei einer telefonischen Bestellung über Apple die besten Rabatte erzielen kann. Hat damit jemand Erfahrung gemacht?
    Wenn ich über Apple on Campus bestelle, spare ich ca. 150 € gegenüber dem normalen AppleStore-Preis.
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    ja anscheinend soll man an der bestell-hotline vom applestore ein bischen basar-feeling haben, laut dem was ich hier so gelesen habe.
    du rufst da an, sagst dass du nen imac haben willst, dann sagste "ja, aber ich bin student und hab den bei macatcampus schon billiger gesehen.." und dann soll dir der telefonmann kommen mit "passen sie auf. ich mach ihnen da einen preis..."
    praktische erfahrung hab ich damit aber auch nicht. hab bei macatcampus.de bestellt.
     
  7. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2006
    Ja, dabei musst du aber folgendes beachten: Windows XP unterstuetzt fuer Partitionen nur FAT32 (bis max. 32GB*!) und NTFS. Mac OS X kann FAT32 lesen und schreiben aber NTFS** nur lesen. Wenn du mehr als 32GB nimmst bekommst du also Probleme mit dem Datenaustausch.

    *: Wenn man die Partition mit Drittanbieter Software formatiert gehen auch mehr als 32GB und Windows akzeptiert das dann auch, aber keine Ahnung in wie fern sich das ganze mit Bootcamp vertraegt.

    **: Mac OS X 10.5 wird angeblich NTFS auch schreiben koennen.
     
  8. conrast

    conrast MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wenn du Telefonisch bestellst kannst du auch Parts & Labors kaufen, ist soviel ich weiss viel billiger als der Prodection Plan. Parts & Labors ist einfach die Verlängerung der Garantie auf 3 Jahre.
     
  9. pi.tie

    pi.tie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2004
    Ist Parts & Labors auch direkt von Apple?
    Was kostet diese Garantieverlängerung?
     
  10. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Um das ganze mal etwas aufzulösen:
    WindowsXP formatiert Partitionen mit FAT32 nur bis 32GB,unterstützt werden sie im Terrabytebereich.
    Drittanbieter zum partitionieren benötigt man nicht,das Festplattendienstprogramm oder Terminal können hier helfen.
    Bootcamp ist nur eine Grafische Ausgabe des diskpart-Programms,und wird einfach nur zur CD-Treibererstellung benötigt.Die Treiber können aber auch aus dem Bootcamp.dmg extrahiert werden,man braucht Bootcamp also gar nicht zu installieren.

    Wo steht das Leo NTFS schreiben kann.(von Tiger wurde das vor dem release auch immer wieder behauptet.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen