Fragen über "Entfernte Anmeldung"

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Sladdy, 08.06.2005.

  1. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    Hallo, ich habe mal paar fragen an diejenigen die Entfernte Anmeldung bei ihrem mac nutzten.
    - Kann ich von einer dose auf meine mac über i-net zugreifen?
    - Geht das so ohne weiteres, oder brauche ich software?
    - ist das sicher oder eher gewagt?
    - habt ihr gute erfahrungen gemacht oder eher schrott?

    Danke für eure Infos.

    Ich habe Panther Verson 10.3.9
     
  2. MacSailor

    MacSailor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Da war doch ein Artikel in der c't 10 vom 2.5.2005 "Universalfernbedienung" ...
    Suche mal nach VNC mit Google , den gibts für Windows und für OS X
    Mit dem VNC Client kannst du dein OS X mit Windows fernsteuern bzw. vice Versa.
     
  3. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    Entfernte Anmeldung ist der Dienst SSH. Er wird gestartet, und mit der externen IP deines Macs kannst du ohne weiteres darauf zugreifen. Wenn du mit der Konsolenumgebung vertraut bist kannst du ihn sogar steuern. Auf deiner Dose sollte ein Putty laufen, das ist eine kleines Programm das ohne Installieren einfach ausgeführt werden kann. **Klick hier**

    Meine Erfahrung mit SSH sind sher gut, steuer damit schon lang meine Linux Server. Auch meine Kumpel hat bei mir am Mac schon was getrixt ist dabei aber bei ihm daheim gesessen.
     
  4. MacSailor

    MacSailor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2005
  5. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    Danke für die tips und tricks, habe es gleich mal geteste. und über die console versucht auf mein PB zuzugreifen. es kam eine password abfrage. (password vom PB und nicht von meinem Pmac) oder? denn da ging nichts los irgendwie. kein plan
     
  6. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Hallo Sladdy,

    jo der will das Passwort des benutzers auf dem Zielsystem wissen.

    wenn du einfach nur
    Code:
    ssh NAME_DES_ENTFERNTEN_MAC
    
    probiert hast dann versucht der mit dem gerade aktiven User des MAC's auf dem du arbeitest sich anzumelden. Das heist es sollte einen User gleichen Namens(Kurzname) auf der Zielmaschine geben.

    alternativ kannst du auch noch über

    Code:
    ssh USERNAME@NAME_DES_ENTFERNTEN_MAC
    
    den zu verwendenden USER mit angeben.

    Dann kommt es noch drauf an ob du z.B. ein X11 forwarding benötigst
    und welches OSX du nutzt.

    Seit TIGER solltest du dann mit ssh -Y und vor TIGER mit ssh -X arbeiten.

    Um die Sicherheit weiter zu erhöhen solltest du den ssh Dienst jedoch so
    konfigurieren das er nur noch Verbindungen akzeptiert deren PublicKey auf dem Zielsystem hinterlegt ist.
    Wie du diese Schlüssel anlegst kommt noch etwas später.


    Wenn du das noch bquemer haben möchtest
    kannst du dir noch einen SSH Agent besorgen.
    z.B. unter http://www.phil.uu.nl/~xges/ssh/

    wenn du diesen dann noch in deine Staartobjekte eibfügst und ihm mitteilst das er
    beim starten immmer den gleichen Key laden soll dann könntest du das ganze sogar in einem Script laufen lassen und der fragt dich dann nicht einmal mehr nach dem passwort :)

    jedoch muss du dir erst mal auf deinem Mac einen ssh_key anlegen lassen
    dazu führst du bitte folgende befehle in einem Terminal in deinem UserHome aus.
    Code:
    mkdir .ssh
    chmod 700 .ssh
    cd .ssh
    ssh-keygen -b 2048 -f id_dsa -t dsa -P deingeheimespassword
    ls -la
    total 16
    drwx------ 4 user group 136 6 Feb 22:00 .
    drwxr-xr-x 16 user group 544 6 Feb 21:59 ..
    -rw------- 1 user group 1264 6 Feb 22:00 id_dsa
    -rw-r--r-- 1 user group 1122 6 Feb 22:00 id_dsa.pub
    PowerMAC:~/.ssh gravis$ 
    
    Die Datei id_dsa ist nun dein Privater Schlüssel diese lädst du im ssh agent mit deinem geheimen Password

    den Inhaalt der Datei id_dsa.pub kopierst du noch auf deinen 2ten Mac in das User Verzeichnis des Users den du fü ssh nutzen willst. unter z.B. /Users/XYZ/.ssh/authorized_keys

    wenn jetzt der Agent auf deinem ersten Mac läuft und dein privater Schlüssel da hinterlegt ist sollter dich dein Powermac beim Connect über ssh nicht mehr nach einem Passwort fragen :)

    Viel Erfolg beim nachbauen

    LG worf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  7. Sladdy

    Sladdy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2004
    Für deine sehr ausführliche Anleitung bedanke ich mich aber recht herzlich. Die Tips ziehe ich mir mal in ruhe rein. peace
     
  8. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Kein Thema nicht.

    da ssh hier immer wieder mal ein Thema ist
    überlege ich schon länger ob ich nicht ein HowTo
    online stellen sollte dann werden die Antworten hier kürzer :)

    LG Worf
     
  9. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Wenn du ein HowTo zur "Fernwartung via ssh" machen würdest, wäre dir Dank und Ruhm gewiss !

    Ich hätte da grosses Interesse !
     
  10. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005

    Darüber nachgedacht habe ich ja schon öfter ;-)
    Jetzt müsste ich nur noch Zeit finden um das zu machen.

    Aber was fehlt dir denn noch um ssh einrichten zu können ?
    eigentlich steht schon alles wichtige da.

    LG Worf
     
Die Seite wird geladen...