Fragen eines blutigen Mac Anfängers

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von beck2oldschool, 13.03.2005.

  1. beck2oldschool

    beck2oldschool Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir evtl. einen Mac zulegen. Aufgrund der hohen Preise wird es wohl ersteinmal ein gebrauchter iMac werden mit 350 MHz +/- Bevor ich jedoch überhaupt starte hätte ich ganz gerne mal das OS prinzipiell kennengelernt.
    Gibt es eine Seite mit ein paar Screenshots? Ich hab wirklich noch nie einen Mac live gesehen. In meinem Bekanntenkreis hat niemand einen und unsere Kunden arbeiten alle mit PCs (Win bzw Linux).
    Gibt es sowas wie eine Roadmap von MacOS. Mich würde interessieren wann welche Version rauskam (Betas müssen da nicht mit drin sein...)
    Gibt es Benchmarks also quasi Vergleiche zwischen den Apple Prozessoren und Intel bzw AMD. Ich hab keine Ahnung womit man welchen Prozessor vergleichen kann. Ich glaube nicht das ein G3 350 MHz vergleichbar ist mit einem Pentium II 350 MHz, oder?
    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Gruß

    Michael
     
  2. morten

    morten Gast

    Viele Fragen hast du ja :D

    Schau mal auf www.apple.com/de

    Dann würde ich dir empfehlen mal in einen Gravis Store o.ä.
    zu gehen und dir eine Mac live anzuschauen. Bilder von der GUI
    bringen dich nicht wahnsinnig weiter ;)
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
  4. beck2oldschool

    beck2oldschool Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Ui, das ging ja schnell. Vielen Dank zunächst für eure Antworten.
    Die Idee in einen Laden zu gehen und mir es dort mal anzuschauen hatte ich auch schon. Der nächste Gravis Store ist im 100km entfernten Nürnberg :( Ich bin selbst Netzwerktechniker in einem Sytemhaus, aber Macs gibts bei uns keine. Auch bei der Konkurrenz im Landkreis gibts nur PCs. Das ist ja die Sch* die ich habe. Bilder des Desktops wäre also immerhin schon mal was.
    Der Link zur History ist schon super, aber doch schon fast zu umfangreich. Ich wollte nur wissen, wann z.B. 8.x rauskam, wann 9.x und beim Rest blick ich eh nicht durch. z.B. ist 10.x neuer als OS X bzw wo ist der Unterschied und was ist Panther. (Vielleicht ist aber die Frage ansich schon doof!?) Wie gesagt, ich hab wirklich null,null Ahnung von Mac. ...jetzt nicht vor lachen auf den Schenkel klopfen. Das ist mir ja schon fast peinlich ;)

    Gruß

    Michael
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Aus meinem Link entnehme ich nun: OS 8 kam 1997 ca. 1999 kam OS 9, OSX (10.0) gabs dann 2001 die weiteren Versionen heißen immer noch OSX (auch die aktuelle 10.3 alias Panther) weiteres unter: http://apfelwiki.de/wiki/Main/MacOSX
    Bilder gibts z.B. auf der Apple-Seite oder hier in der Macuser Galerie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2005
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Also einen alten Mac zu kaufen finde ich nicht so gut, mit einem neuen hast du Speed und alle neuen Sachen wie Bluetooth oder Airport.
    Schlussendlich wird es nur noch teurer, denn wenn er dir gefällt, kaufst du eh einen stärkeren und der G3 steht nur rum... (Wie Autofahren lernen mit einem BMW oder Trabbi)

    Seit OS X (=OS 10) ist es auf UNIX aufgebaut. Damit hast du einen stabilen Unterbau und darauf eine der besten grafischen Oberflächen.
     
  7. uwm

    uwm Gast

    Ich habe mir für den Einstieg auch einen IMac G 350 bei eb.... gekauft.

    Schließlich sind die Neupreis letzendlich zwar gerechtfertigt, aber ohne zu wissen, wie das Experiment endet ist es zu viel Geld zum ausprobieren.

    Außerdem stellt sich die Frage, was mit dem Mac gemacht werden soll.
    Für Internet, Office und Mails reicht ein G3 350 aus.

    Nur zwei Sachen würde ich beachten : RAM sollte über 128 MB liegen und die HD größer als 10 GB sein.
    Ich habe mir eine externe 80 GB HD bestellt, da die 10-er von meinem G3 voll ist.

    Also, wie gesagt, zum Ausprobieren reicht es allemal - mir reicht meiner sogar längerfristig.
     
  8. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Wenn du OSX (OS 10.3 Codename Panther) verwenden willst, sollten es mindestens 256 Ram sein. 256 ist aber wirklich die schmerzgrenze. Sonst lahmt alles. OSX ist ein RAM fresser!
     
  9. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
    geh dir mal nen mac + os x in echt angucken!

    ---

    für vergleiche und benchmarks (da halt ich nicht viel von) gibt´s google

    wenn du nen sehr schnellen pc hast kannst ja mal nach pearpc gucken (mac os x emulator - 350mhz imac wird trotzdem noch schneller sein)

    wenn du irgendwie 500 euro auftreiben kannst holt dir lieber nen mac mini (mit top aktueller software) statt dem imac g3 350mhz.
     
  10. iClaus

    iClaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2003
    Rechne doch einfach mal mit:

    iMac 350Mhz (d.h. kein Firewire, kein CD-Brenner), 256Mb und 10GB HD kosten meist um 150€, eine 80 GB Platte zum Einbau 60€, 512MB RAM 80€ und OSX meist 110€. Für diesen gerade so für die meisten Sachen zu gebrauchenden iMac bist Du also mit der nötigen Aufrüstung rund 400 € los, die Du beim Wiederverkauf niemals mehr reinholen kannst (ich gehe mal von 250€ aus, wobei Dir das Original OS X niemand auf ebay honorieren wird).

    Für 490€ kriegst Du einen Mac Mini (ohne Monitor, aber den wirst Du ja noch auftreiben können, oder hast einen etwas besseren, welcher 2 Eingänge hat), dazu dann USB-Tastatur und -Maus, welche Du immer weiterverwenden kannst.
    Beim Wiederverkauf dürftest du fast 400€ erzielen können.

    Damit will ich sagn: Zum Ausprobieren ist zwar das gebundene Kapital höher, aber in beiden Fällen (Verkauf oder Behalten) wird der MacMini die bessere Wahl sein.

    Wenn es Dich packt, wird der Mini sowieso das Media-Center und Du holst noch einen Mac ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen eines blutigen
  1. Manou
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.871
    Zero2Cool
    14.06.2013
  2. synapstic
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.082
    synapstic
    08.03.2010
  3. Trapezoeder
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.449
    areito
    22.01.2010
  4. PhoenixX
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.227
    Roxelchen
    29.08.2009
  5. stefansoundso
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    650
    Kassandra28
    16.02.2008