Frage zur MacBook Pro Tasche: Incase Neoprene Sleeve

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ricci007, 18.11.2006.

  1. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hi liebe Mac'omanier :D,

    ich habe mir zu meinem MBP (s. Sig.) eine Tasche gleich mit dazu geordert:

    Code:
    INCASE NEOPRENE SLEEVE FOR MBP 15 BK-USA ([URL="http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/6534040/wa/PSLID?mco=16A7BE9F&nplm=TD396&wosid=6mHyTQdUvtWZ2DxMoeVLsZi1zfe"]klick[/URL])
    
    [​IMG] [​IMG]

    Ein Freund von mir meinte, dass die Tasche so duenn waere, dass diese eigentlich das MBP ueberhaupt nicht richtig schuetzen koennte, weil nicht mal leichte Stoesze abgefedert wuerden.

    Leider kenne ich die Tasche nicht, d.h. ich habe nur das Bild im AOC-Store gesehen (s.o.) und halt mitbestellt. Es ist jetzt nicht so, dass ich das MBP rumschleudern will (klar, dafuer ist die Tasche nicht geeignet), aber meine Frage trotzdem:

    Schuetzt die Tasche einigermaszen, oder ist die eher fuer z. B. den Transport im Rucksack nicht geeigenet?

    Wuerde mich ueber Meinungen freuen - vielleicht hauptsaechlich von denen, die die Tasche im Einsatz haben oder hatten!

    Merci.

    ricci007
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2006
  2. BlackFalcon

    BlackFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Hab' die Tasche nicht im Einsatz, kenne aber Neoprentaschen. Für im Rucksack sind die ok, Schutz vor Kratzern etc. ist natürlich gegeben. Eine dämpfende Wirkung kann man den Neoprentaschen aber kaum attestieren. Solltest du deinen Rucksack mal wo dagegenhauen wäre vielleicht für dich eine Notebooktasche von www.raedan.de geeigneter - die sind je nach Modell super gedämmt :)
     
  3. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hmm, die schauen aber teilweise schon sehr abgefahren aus. IMHO eher was fuer die 70er :D :D :D.
     
  4. BlackFalcon

    BlackFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Sidn ja auch neutrale dabei ;)

    Ich habe für mein weißes MacBook (ohne PRo) Diese hier bestellt :D
     
  5. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Ich hatte mal so Hardcover-Taschen gesehen, die nicht viel groeszer als die von mir jetzt bestellt waren... Ich finde dummerweise den Link nicht mehr *grrr*!
     
  6. patiarnold

    patiarnold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.12.2004
    Ich hab die INCASE-Tasche auch mitbestellt und bin zufrieden! Ist ausreichend geschützt und farblich nett gestaltet. Nur die Größe passt leider nich 100% - sie ist ein bisschen zu breit, weil auch das PB 15" rein passen soll, so wie ich das verstanden habe.
    Grobe Stöße würde ich meinem MBP damit nicht aussetzten, aber für in den Rucksack rein müsste es reichen.
     
  7. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Die Incase Tasche hat leider keinen umlaufenden Reißverschluß.
    Man schiebt das Notebook gezwungenermaßen immer über denselben.
    Wenn man nicht vorsichtig ist bekommt man innerhalb kürzester Zeit nette Kratzspuren.

    Besser wäre eine Tasche von z.B. Crumbler, oder Networx, die man ganz aufmachen kann und dann das Notebook von oben reinstellt.

    Von Crumbler gabs auch mal so eine Art Sleeve, mit Kunststoff verstärkt. Allerdings nicht ganz billig und soweit ich weiß auch nicht für die neuen Modelle.
     
  8. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    18.03.2006
    Vyper? Doch, gibts noch (M2 ist das Modell für MBP 15"
     
  9. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Ne, oder? Kann das jemand bestaetigen? Passt das MBP wirklich nicht 100%ig rein.

    Wenn dem so ist, geht das gleich nach Erhalt wieder zurueck an Apple...
     
  10. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Es geht nicht darum ob es rein geht, sondern wie. Die Tasche liegt auf dem Tisch. Dein Notebook wiegt >2kg. Also hebst du es an, und stellst das Vorderteil in der Tasche ab. Danach schiebst du das Notebook den Rest des Weges mit seinem Gewicht, oder zumindest einem guten Teil davon,in die Tasche. Der Reißverschluß hat natürlich einen Schutzring, damit er im Geschlossenen Zustand nicht an den Rändern des Notebooks reibt. Aber ob der Rand beim Reinschieben viel bringt?

    Ich kann dir zumindest soviel sagen. Meine Freundin hat ein 15.4" Asus Notebook und ein CaseLogic Sleeve, das praktisch genauso aussieht wie das Incase Sleeve. Die Tasche ist aber eigentlich mehr für 15" gedacht, weshalb es bei ihr vermutlich beim Notebook einpacken etwas enger zugeht. Ihr Notebook ist jetzt nach einem knappen Jahr schon recht übel verkratzt.
    Vielleicht ist ein Incase Sleeve in der passenden Größe nicht ganz so "gefährlich", aber mit einer Tasche mit umlaufenden Reißverschluß bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

    Ich will das Incase Teil nicht schlecht machen, sondern nur darauf aufmerksam machen, daß es Probleme geben könnte und das es Alternativen gibt.
     
Die Seite wird geladen...