Frage zu Programmen generell

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von thrasher, 19.07.2003.

  1. thrasher

    thrasher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.07.2003
    Hi, alle miteinander!

    Ich heisse Mike, werde demnächst switchen und habe 2 Fragen an euch.

    Bin schon einige Zeit bei euch registriert, und komme aus dem Staunen und Lesen nicht raus, aber das habe ich (noch) nicht entdeckt:

    Ich möchte mir ein I-Book zulegen und frage mich, da ich partionieren werde (Gewohnheit) ob es Sinn macht, den Ordner Applications auch auf eine eigene Partition zu legen?

    Und kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Info über das Prinzip der Programme bekomme, ich hab jetzt 2 Mac Os X Bücher durchgeackert und alles was ich finde ist: "Programme nur in den Applications Ordner kopieren und das wars."

    Kann das wirklich so einfach sein, oder gibt's doch auch andere Proggies, die so einiges an Libs und was weiss ich noch mitbringen?

    Danke im voraus, mike
     
  2. breiti

    breiti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.04.2003
    einfach

    im prinzip wars das, nicht alle ziehst du einfach in den apps ordner, einige installierst su auch richtig, landet aber auch alles im apps ordner

    das einzige was (wohlbemerkt nur) mac os x progs noch anlegen ist eine kleine preferenzes datei in der (oder mehreren) libraries, aber die kannst du auch löschen und das programm läuft weiter,also nicht wie bei win :D
     
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Warum partitionieren?

    Hallo Mike und herzlich Willkommen bei macuser.de!

    Ich an deiner Stelle wäre vorsichtig, einen Programmordner außerhalb des von Mac OS X bereitgestellten "Programme"-Ordner - dazu noch auf einer extra Partition - zu erstellen und insbesondere den Namen des Ordners (eigentlich aller Ordner der ersten Ebene - also Benutzer, Programme, Library und System) zu verändern, da dies zu Fehlfunktionen führen kann (beim Programme-Ordner können z. B. mögliche Updates fehlschlagen). Desweiteren musst du dir wirklich Gedanken machen, ob eine Partitionierung beim neuen Mac OS wirklich Sinn macht, Diskussionen hierüber wurden schon zuhauf geführt hier im Forum, hierzu bitte einfach mal die Suchfunktion verwenden.

    :) Grüße

    Dylan
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Partitionen wirklich unnötig

    Am Anfang von OSX schien es mir Sinn zu machen zu Patitionieren, ich hab das inzwischen überall rückgängig gemacht, sobald es ging.
    Eine Kollegin für die das 9-er extra war hatte immer nur Probleme mit dem Wiederfinden, obwohl ich es durchdacht hatte, hat sie es immer wieder geschafft, etwas woanders hinzutun.
    Vor kurzem wollte in einem der Foren jemand mit IDVD eine DVD herstellen und seine OSX-Partition war zu klein, jetzt muss er irgendwo im GB-Bereich alles sichern und die Partitionen aufheben, was auf jeden Fall die Platte plattmacht.
    Jede Platte ist irgendwann voll, von Alters her sind wir Jäger und Sammler, wenn alles auf einen Haufen kommt, kann nicht der eine Haufen überquillen und der andere noch viel Platz haben.
    Eine große Festplatte kann auch nie falsch sein!
    Achte drauf, Deine Nutzdaten wenn möglich in einem zentralen Ordner -ich lege alles Wichtige in einen Ordner "Dokumente" auf dem Grundverzeichnis der Festplatte- auch meine 20 GB Musik liegen dort. Vor allem diesen Ordner muss ich immer wieder sichern.

    Du bekommst schon noch Deine weiteren Partitionen, z. B. über eine Firewire, auf die Du bald sichern wirst, keine Angst!

    RD
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    @Thasher

    Natürlich gibt's Programme, die Dateien noch anderswo installieren, als in "Applications", z. B. in /Library/Application Support.
    Das war's dann aber auch schon, also sind Progs nach wie vor sehr einfach auch wieder zu entfernen.

    Wenn Du schon 2 Bücher über OSX durchgeackert hast, hast Du das Prinzip der "Pakete" sicher schon entdeckt - und - es ist tatsächlich so einfach :)

    Das mit dem Partionieren würde ich auch sein lassen. Du schreibst ja selbst "aus Gewohnheit", sonst hast Du ja keinen sinnvollen Grund dafür angegeben (es gibt, außer vielleicht für Spezialanforderungen) keinen.

    Die vorgegebene Ordnerstruktur von OSX (also wo die Programme, Benutzer usw. hingehören, würde ich so lassen, wie es ist. Es ist ja so auch keine schlechte Lösung.

    No.
     
  6. thrasher

    thrasher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.07.2003
    Re: Warum partitionieren?

    Danke, Dylan

    Die Suchfunktion hab ich natürlich schon durch, mir ging es nur um die Frage, ob ich den Ordner Programme (inklusive der, die ich später selbst installiert habe) sozusagen wie das Home- Verzeichnis (was ja auch im Netinfo-Manager geht) auf eine gesonderte Partition verschieben kann.

    Mir gehts zum Beispiel um die Aktualisierung auf Panther, die ich sicher durchführen möchte, will dann allerdings nicht alle miene Programme neu installieren müssen.

    Gruss, Mike
     
  7. thrasher

    thrasher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.07.2003
    Danke, Norbi,

    das mit " /Library/Application Support" wusste ich bis jetzt noch nicht.

    Die 2 Bücher über OS X haben auch nicht dem entsprochen was ich gesucht habe, aber ich glaube "the missing manual" (das nächste Buch das bei uns gekauft wird :) wird etwas mehr an Info bringen.

    Die Ordnerstruktur von OS X will ich auch gar nicht verändern - ich find das Prinzip nämlch sehr sympathisch
     
  8. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    @thrasher:

    Wie kommst du darauf, dass du nach der Aktualisierung auf Panther alle Programme neu installieren musst? Der Installer von Jaguar bietet ja bereits die Möglichkeit bei der Installation alle Benutzerdaten sowie Programme zu Übernehmen. Haben wir im Büro auch genutzt um unsere Rechner von 10.1 auf Jaguar zu aktualisieren und es hat bestens geklappt.
    Warum sollte das bei Panther nicht möglich sein?
    Da macht der Ordenr "Programme"auf ner anderen Partition wahrscheinlich mehr Probleme nach einer Aktualisierung. Könnte ich mir jedenfalls vorstellen.

    Gruß Thomas
     
  9. thrasher

    thrasher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.07.2003
    Danke, Thomas!

    Hatte keinen Schimmer diesbezüglich, d.h. ich werd mir die Arbeit mit der Partitionierung wohl schenken, find ich :cool:

    Freut mich natürlich noch mehr! Jetzt müssts nur noch endlich bei mir soweit sein, aber bis dahin werd ich halt noch auf meiner Dose sitzen müssen:eek:

    Gruss, mike
     
  10. simon03

    simon03 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2003
    Von der Funktion her betrachtet, ist es in der Tat nicht nötig, zu partitionieren. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden, ganz einfach um einerseits OS 9 und OS X zu trennen und andrerseits eine Notfall- bzw. Testumgebung booten zu können. Jetzt habe ich zwei Partitionen: 52 GB für das Hauptsystem mit Daten (nur OS X) und 4 GB für den Rest (OS X und OS 9).

    So habe ich eine saubere Hauptpartition, die auch im Finder übersichtlich aussieht (5 sichtbare Verzeichnisse) und das Testsystem, auf dem ich relativ gefahrlos Beta-Software testen kann und die Unordnung habe, die daraus resultiert, wenn OS 9 und X auf derselben Platte liegen. Das kostet zwar ca. 8 % des Plattenplatzes, ist es aber wert.
    Sollte die Testumgebung mal "zerschossen" werden (was aber noch nie passiert ist), kann ich mit Carbon Copy Cloner die drei Verzeichnisse "Benutzer", "Library" und "System" vom Hauptsystem rüberkopieren.

    Viele Grüße,

    Simon
     
Die Seite wird geladen...