Frage zu iMovie/Final Cut Express 2 und bestimmten Camcorder

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Lord Odin, 29.06.2004.

  1. Lord Odin

    Lord Odin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    Hallo alle beisammen,

    Ich Interessiere mich in der Zwischenzeit auch sehr stark für Digital Video.

    Und da ich mir im August einen Power Mac G5 leisten werde, sind auf Hardware Ebene ja auch alle Gegebenheiten vorhanden.

    Ich Interessiere mich für den Panasonic NV-GS55EG MiniDV Camcorder.

    Dieser ist aber nicht auf der Liste der Camcorder, die Apple Unterstützt..

    Jetzt meine Frage: Kann ich von dem Camcorder dennoch später in iMovie und Final Cut Express 2 die Videos von Camcorder Laden und bearbeiten, oder brauch ich dafür zwingend einen Camcorder, der von Apple voll Supportet wird?

    Weil, die Auswahl an Geräten wäre dann ja wirklich sehr bescheiden…

    Wenn mir einer helfen kann, wäre ich dafür sehr sehr dankbar!

    Mit freundlichen Grüßen
    Odin
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    mit panasonic camcorder gibt es mitunter probleme beim export aus dem rechner auf die kamera zurück. -> siehe dazu dieser freed

    wildwater
     
  3. Hirion

    Hirion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2004
    JVC Camcorder

    Ich hab auch dieses Problem. Ich will bald switchen, und wollte dann meine filme mit iMovie bearbeiten. Auf die Kamera zurückspielen will ich die Filme nicht. Nur von der Kamera auf den Computer. Ich hab eine JVC aus der Werbung mit Verona Feldbusch.

    Das müsste dann doch eigentlich ohne Probleme gehen, oder?

    Hirion
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    kannst du bitte mal die genaue type posten. vielleicht verwendet jemand die selbe kamera, und kann das dann beantworten.

    ww
     
  5. Lord Odin

    Lord Odin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    Der erneute Export auf den DV Camcorder ist mir eigentlich egal, ich möchte sowieso die Videos zu DVD's weiter verarbeiten. oder daraus Quick Time Movies machen. viileicht noch (im wirklichen aussnahme fall) das ganze noch auf einen VHS kassete kopieren..
     
  6. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Ich hab seit kurzem eine Canon MV 750i ... die hätte auch einen analog-digital Wandler ... und 22x opt. Zoom.
     
  7. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Wenn Du Deine Filme auf VHS kopieren möchtest wäre ein analog-digital Wandler die beste Lösung sowol es den Vorteil besitzt das Du Dir dann keine Gedanken mehr machen müßtest wegen der kompatibilität der Camera.
    Ich habe mir vor paar Monaten einen DA-Wandler von FORMAC besorgt und digitalisiere meine Filme von meiner Sony Hi8 Camera in IMovie, es klapt bestens. Auch auf VHS zu kopieren ist kein Problem.

    Gruß Aquanaut
     
  8. Lord Odin

    Lord Odin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    Ich dachte eigentlich mehr daran, das Video auf dem Rechner zu bearbeiten, es dann in eine DVD umzuwandeln (oder fürs internet in ein Quick Time Film) und wenn es mal eine VHS Kassete sein muss, überspiele ich das von der DVD auf eine VHS kasette...

    So hatte ich mir das eigentlich gedacht...

    Bis jetzt hat aber noch keiner meine Frage wirklich beantwortet... wavey

    Deshalb nochmal, kann ich von dem Panasonic NV-GS55EG MiniDV Camcorder (hat DV Schnitstelle) das Video in iMovie bzw. Final Cut Pro HD* / Express 2 Importieren? eine erneute aufspielung auf den Camcorder ist nicht unbedingt von nöten...


    * = muss mal sehen wie weit ich das verarbeiten will
     
  9. TGY

    TGY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Soweit ich weiß, führt Apple an diversen Camcordern Kompatibilitätstests z.B. für FCP durch. Es geht dabei insbesondere um die Gerätesteuerung, d.h. inwieweit sich die Kamera aus dem Programm heraus steuern läßt, z.B. beim Loggen und Aufnehmen des Materials. Die Kameras, die dann auf der Liste landen, sind mit gewissen Hinweisen versehen, welche Steuerungsskripts man zusätzlich noch als Plug-ins installieren sollte. Sofern Du über die richtigen Anschlüsse verfügst, meist Firewire am Computer und der Kamera, kannst Du grundsätzlich immer DV-Material auf Deine Festplatte überspielen und anschließend in iMovie oder FCP importieren. Je nach Kompatibilität mußt Du aber vielleicht auf komfortable Funktionen beim Loggen, Aufnehmen und Importieren verzichten und diese Arbeitschritte manuell erledigen. Bei wenig Material bzw. wenigen Sequenzen geht das noch.
    Auf der Suche nach einer geeigneten Kamera würde ich übrigens mal eine Ausgabe der Zeitschrift "Videofilmen" kaufen: ausführliche, professionelle Tests, Bestenliste etc. Auch unter Profis respektiertes Blatt. Hilft sicher bei der Entscheidungsfindung. Viel Spaß!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen