Frage: Bluetooth = 2,4 GHz ?

Diskutiere mit über: Frage: Bluetooth = 2,4 GHz ? im Peripherie Forum

  1. MalMAC

    MalMAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Also meine Frage:

    Funktioniert eine wireless Mouse mit 2,4 GHz Funk an meinem Macbook über die eingebaute Bluetooth-Antenne?


    Wie komme ich auf die Frage:

    Bei eBay werden die gleichen Mäuse einmal unter der Rubrik Bluetooth und einmal unter 2,4 GHz angeboten, wobei das Angebot unter Bluetooth deutlich geringer ist.


    Recherche in Wikipedia:

    Bluetooth sendet im 2,4 GHz Frequenzbereich


    Aber bevor ich mir jetzt eine falsche Maus kaufe, die dann nicht funktioniert, wäre es toll, wenn mich jemand, der Ahnung davon hat, aufklären kann.

    Und nein, ich will fragen, welche Maus es sein soll. Die MM mit Sicherheit nicht - ich will ein ordentliches Wheel^^
     
  2. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Unter "2,4 GHz-Mäusen" vesteht man in der Regel welche, die einen eigenen Emfänger mit bringen. Der belegt dann einen eigenen USB-Port.

    Ein Mitarbeiter im "Blöd-Markt" hat mir weiß machen wollen, dass Bluetooth auf einer anderen Frequenz funkt und deswegen ständig Verbindungsprobleme hat und der Datendurchsatz schlecht ist.

    Das ist natürlich Quatsch. Die Mäuse mit Dongle verwenden nur ihr eigenes proprietäres Funksignal, während eine Bluetooth-Maus das Protokoll für Bluetooth Geräte nutzt.

    letzlich musst du wissen, ob du einen Dongle verwenden willst oder nicht.
     
  3. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    Registriert seit:
    29.09.2006
    "2400 MHz – 2500 MHz (sehr stark genutzt, unter anderem von Mikrowellenöfen und Funkdiensten mit kurzer Reichweite wie Wireless LAN & Bluetooth, teilweise Überschneidung mit dem 13-cm-Amateurband)"

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/ISM-Band

    Ist also mächtig was los im Frequenzband und eine 2.4GHz Maus könnte auch mit WLAN funktionieren oder Essen aufwärmen :D ;)

    Wenn sie aber sicher über Bluetooth mit einem Mac funktionieren soll, würde ich auch eine Maus nehmen, die explizit mit Bluetooth wirbt.
     
  4. MalMAC

    MalMAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Also gut, d.h. eine Bluetooth-Maus verwendet zwar die gleichen Frequenzbänder wie eine 2,4 GHz-Maus, hat aber evtl. ein anderes Protokoll und könnte deshalb nicht unbedingt richtig funktionieren (Bluetooth über mein MacBook). Hab ich das richtig verstanden?


    Dann eine andere Frage: Der Dongle, bekommt der genug Saft, wenn er über die Apple-Tastatur (da sind ja zwei USB-Ports, die Kabel-Tasta) eingesetzt wird?
     
  5. highbuilder

    highbuilder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Auf diese Annahme würde ich nicht gehen, bis jetzt hat noch nichts funktioniert, was ich an die Tastatur-USB Ports gehängt habe. Mit einer Maus hab ichs noch nicht fuktioniert, aber ein normaler USB-Stick hat schon zu wenig Saft.
    Es kann aber sein, dass es bei der Maus funktioniert, vielleicht hat jemand anderes dies schonmal getestet :cake:
     
  6. Jooohn

    Jooohn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Die benötigen eigentlich immer eine eigene Stromquelle.
    Also nichts mit USB-Strom :)
     
  7. MalMAC

    MalMAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Wieso, der Dongle kommt doch einfach in den USB Port. Ich meine jetzt nicht so ´ne Station, an der man die Maus aufladen kann, sondern die kleinen Empfänger, die man zum Teil auch in die Maus schieben kann...brauchen die soviel Strom? Die Kabelmaus (momentan die Apple Pro Maus) hat auch genug Saft.
     
  8. Jooohn

    Jooohn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Sorry, dann hab ichs falsch verstanden :)

    (Hab mich verklickt.. wollte quoten und hab auf Danke geklickt xD)
     
  9. MalMAC

    MalMAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Hat denn niemand eine solche Funkmaus mit USB-Empfänger und eine externe Apple Kabel Tastatur, der das mal schnell ausprobieren könnte?
     
  10. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    also an einem Siemens AmiloPro funktioniert es mit der alten AppleTastatur und einer kleinen Siemens Funkmaus mit Dongle.

    Was das hilfreich? :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Bluetooth GHz Forum Datum
Bluetooth Tastatur Frage: Peripherie 25.10.2011
Frage: Bluetooth Kopfhörer am MacBook Pro Peripherie 14.01.2009
Bluetooth + Tastatur Frage... Peripherie 01.07.2007
frage zur bluetooth deviceauswahl Peripherie 14.01.2007
Frage zu Akkus bei Bluetooth-Maus??? Peripherie 13.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche