Frage an Netzwerktechniker

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von he29, 05.12.2005.

  1. he29

    he29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Hallo,

    ich bräuchte mal von einem Experten einen "Preis".

    Wir müssten unseren Serverschrank (19") an einen anderen Platz im Büro stellen.

    Was würde so etwas ca. kosten? Hier mal die Stichpunkte:

    - 19" Schrank
    - 2x Server (PM G4) ausbauen (rausnehmen)
    - überflüssige Hardware demontieren (SCSI-Streamer usw)
    - bestehende Patchungen auflösen
    - diverse 19" Geräte demontiern (Switch...Hub usw)
    - 48 x KAT6 Verkabelung am Patchfeld demontieren und beschriften
    - Telekom-Geschichte ausbauen und provisorisch wieder in Betrieb nehmen
    - Schrank an den anderen Platz stellen (Kabel kommen aus dem Doppelboden)
    - die abgeklemmten Kabel durch den Doppelboden zurückziehen und am neuen Platz wieder rausziehen und in den Schrank einführen
    - alles wieder anschließen (besonders die KAT6-Kabel)
    - gesamte Hardware wieder einbauen...patchen...Inbetriebnahme...Messung


    Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.Noch mal in Kurzform:

    Schrank von A nach B...da die Kabel im Doppelboden verlaufen muss alles abgeklemmt und wieder neu angeschlossen werden.(Bodenöffnungen sind vorhanden.)

    Ich brauche nur eine ungefähre Kostenvorstellung.

    Vielen Dank im Voraus!!!!
     
  2. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.10.2003
    Ich würde mal so mit ca. 2000 Euro rechnen, je nach Stundenlohn / Pauschalpreis fürs Auflegen. Eventuell sollte man nach neu-auflegen ein paar Strecken durchmessen. Aber jede Netzwerkfirma macht dir da gerne ein Angebot...
     
  3. he29

    he29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Hmm..ich hätte so mit einem 1000er gerechnet.
    Das mit dem durchmessen ist schon klar.

    Ich will kein Angebot einholen da ich das Ganze selber mache...ich hab nur keine Ahnung von den Preisen (obwohl ich gelernter Kommunikationselektroniker bin :D )

    Als Zeitvorstellung hab ich an eine "Nachtaktion" gedacht.
    Übergangsweise will ich zur Sicherheit die Server mitten ins Büro stellen und da die Arbeitsplatzrechner dranhängen....falls es irgendwo "zwickt".

    Danke für deine Einschätzung!
     
  4. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    48 Netzanschlüsse? Bei genauster Dokumentation der Netzwerkanschlüsse wirst Du mit einer Nacht nur ganz knapp hinkommen. Zudem sollten die Server im Vorfeld gesichert sein.

    Ist der Boden, auf dem die beiden Schränke stehen sollen, für die Last ausgelegt? Denke an die punktuelle Belastung, da die Schränke in der Regel auf "Füßen" stehen.

    Wenn ich mir Deine Beschreibung so ansehe, würde ich an einem Freitag Nachmittag (so gegen 14.00 Uhr) anfangen und mir eine Menge Kaffee besorgen. Wenn das Dein erster Einsatz in dem Bereich ist, wird das ein spannendes Unterfangen und Du solltest Dir genügend Zeit für eventuelle Probleme freihalten. Aus der Sicht ist eine Nacht vielleicht etwas wenig und 2000 Euro recht günstig. Wobei ich vermute, dass bei diesen 2000 Euro noch kein Messprotokoll mit drin ist.

    Ich befürchte, mit allen Gewährleistungen, auf ca. 3500 Euro.

    Denk daran, wenn Du das selber freiwillig bei Deinem Chef machen willst, wirst Du unter Umständen auch in die Pflicht genommen, wenn etwas nicht funktioniert...
     
  5. he29

    he29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Ähm...wie gesagt...ich hab das ja gelernt und oft genug praktiziert.48 KAT6 Anschlüsse am Patchfeld sollten in 2 Stunden erledigt sein.Ein 24er Panel dauert ca 1 Stunde. Die Haupzeit wird wohl das umziehen der Kabel im Doppelboden sein.
    Der Doppelboden ist doppelt beplankt und mit 50mm Aufgussestrich verstärkt.Der Schrank steht dann nur 2,5m weiter weg.

    Ich werd mir die Arbeit in Apple-Hardware bezahlen lassen....was sollte man denn da verlangen können? :D

    Der Chef brauch ja auch was zum Abschreiben fürs Finanzamt.

    Wo seht ihr noch Probleme? Wie gesagt...die Server können problemlos 2-3 Tage in der Mitte des Büros stehen und direkt angeschlossen werden.

    Schon klar...aber das bleibt bei uns eh in der Familie ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2005
  6. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Ich würde soetwas auch nur übers Wochenende machen. Freitag Nachmittag Backup und dann Telekommmunikation und Internet-Zugang provisorisch herstellen. Mann weiß nie was man im Zuge des Umbaus noch braucht. Und dann damit rechnen, am Sonntag noch mit der Fehlersuche beschäftigt zu sein.
    Denn: Never touch a running System!
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Und wenn es ganz schlimm kommt: Never run a touched System :D
     
  8. tom's

    tom's MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    da muss ich mich sir salomon anschließen...

    48x patchen ist wirklich nicht ohne... unser netzwerktechniker ist nur damit fast 1 tag beschäftigt gewesen - er hat es natürlich sehr gewissenhaft gemacht ;)

    ansonsten geht der rest relativ flott...

    preis so um die 1500 euro für die gesamte aktion, die ich mit 1,5 tagen veranschlagen würde....
     
  9. he29

    he29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.02.2005
    :rolleyes: ähm....1 Tag für 48 KAT 6 Kabel? Das sind 2 Panels a 24 Kabel.
    Also entweder ich bin zu schnell oder euer Techniker wollte/mußte den Tag rumbringen :D

    Danke für Eure zahlreichen Tips.

    Fazit:

    - Telefon/Netzwerk provisorisch herstellen
    - Aktionsstart: freitags nachmittag
    - Kosten: (grob) 1500-2000 Euro

    Bleibt nur noch die Frage was ich denn dafür nehme....`nen neuen iMac? Einen 5er Pack iPods? Einen 3er Pack Minis? :D

    Habt ihr da noch ne Idee? (vorhandene Hardware siehe Sig)
     
  10. tom's

    tom's MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005


    hätte ihm eigentlich über die schultern geschaut...
    wahrscheinlich hab ich zu viel gequatscht :D


    hardware - würde dir abwechslungshalber ein ibook vorschlagen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen