Frage an einen Profi: Netzwerkdrucker installieren!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ::tom, 27.08.2005.

  1. ::tom

    ::tom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Hallo!

    Es ist mit ein bißchen Mühe verbunden, aber seht selbst:

    Habe über einen D-Link Router ein Drucker im Netzwerk. Allerdings gibt es die Software nur für Windows. Jetzt habe ich D-Link um support gebeten und die haben follgendes geantwortet:

    "Treiber gibts es nicht für den MAC OS, sondern der Drucker kann direkt angesprochen werden.
    Untenstehend ist der Link für das Installieren des Druckers unter MAC OS, allerdings wurde dies nicht unter MAC OS X getestet. Das Prinzip ist das gleiche, evtl nur mit einer neuen Oberfläche des MAC OS.
    Tiger wurde mit dieser Anleitung noch nicht getestet. Evtl muss als Portname lp verwendet werden."

    Unter diesem Link kriegt man nun das AnleitungsPDF:
    ftp://ftp.dlink.de/dp/@general/DP-xxx_howto_de_Printserver-MacOSX.PDF

    So ich würde mich freuen, wenn einer sich die Mühe macht und es sich durchließt und mir anschließend erklärt, wie ich das machen muss. Bis jetzt habe ich versucht hinzuzufügen, habe die IP eingetragen, habe den Drucker in der Liste ausgewählt und habe ein protokoll genommen... habe alle drei protokolle versucht mit keinem funktioniert es. bei dem LPD stoppt er sofort bei IPP und Socket steht "networthost .. busy. will retry ..."

    vielmehr kann ich ja nicht einstelllen!! was meinen die nun mit " evtl muss als Portname lp verwendetet werden"?
    Wie bringe ich den Drucker ans laufen?!


    Ich DANKE euch!
    mfg tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2005
  2. ::tom

    ::tom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.06.2005
    ähm, weiss einer rat?
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Zunächst bin ich sprachlos… und dann weiß ich nicht, was ich von Dir halten soll. Mit treffenden Bezeichnung muss man mittlerweile vorsichtig sein… aber alle, die passten, stießen den Mods sicherlich bitter auf.

    Oder verstehe ich das richtig… Du willst für diese Dienstleistung auch bezahlen? Weil, das wäre das einzige, was so eine fast schon unerhörte Bitte rechtfertigen würde.
     
  4. ::tom

    ::tom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.06.2005
    ähm, weiss einer rat?
     
  5. ::tom

    ::tom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.06.2005
    jo alles klar bin jetzt fündig geworden...

    nach einer stunde reschere im netz...
    aber es funktioniert jetzt....
    man meint gar nicht was für kleinigkeiten etwas ausmachen können...
    musste nur "lp" bei der warteliste eintragen..

    sorry für die hektik... wusste echt nicht was ich machen sollte und musste diesen drucker unbedingt ans laufen kriegen...aber jetzt tut er es ja! :)

    danke mfg tom
     
  6. sevY

    sevY Gast

    „Bleiben Sie ruhig, ich bin Arzt!“

    Nein…*mal im Ernst… ist ja auch nicht böse gemeint.
    Aber meistens hilft es, Ruhe zu bewahren und logisch zu denken. Und da ist nun mal das Lesen und Verstehen des Handbuches die erste Maßnahme. Auch, wenn man einiges nicht versteht und daher nachschlagen muß.

    Aber jemand anderen dazu nötigen zu wollen… oder zumindest ohne Eigeninitiative Hilfe zu fordern, ist einigen Gegnern des „Selbstbedienungsladens Internet“ ein Dorn im Auge.

    http://de.wikipedia.org/wiki/RTFM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen