Fotosatz >>> wie gehts?

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von kokus, 02.11.2006.

  1. kokus

    kokus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2006
    hey liebe mac user!

    ich behandle gerade entwicklung der satztechnik von damals bis heute. dabei bin ich auf folgendes problem gestoßen. nachdem ich sehr viel und auch gutes material über den bleisatz (hand und maschine) gefunden habe, scheint es für den fotosatz im web nicht all zu viel zu geben. oder ich habe einfach falsch gesucht. weiß jemand von euch wo ich bilder und auch wissen über die fotosatz-technik her bekommen kann.

    - wie war der ablauf
    - wie ging man schritt für schritt vor?

    schon mal vielen dank im
     
  2. sandiipa

    sandiipa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    17.10.2003
    Hey kokus,
    such doch mal nach Berthold. Das war die Firma, die damals die "Diatype" und "Diatext" hergestellt hat, mit denen ich in der Lehre zu tun hatte (Oder später Linotype). Da sollte sich eigentlich jede Menge Material finden lassen.

    Das waren noch Zeiten, mit der Kassette ab in die Dunkelkammer …

    Oder guckst du hier:
    http://www.global-type.org/Fotosatz.536.0.html
    Gruß, Sandiipa
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Kokus,

    Fotosatz begann mit dem „Starsettograph”
    und „Staromat” von Berthold, welcher
    eigentlich nur für Titelsatz zu gebrauchen
    war (einige Exoten von Anbietern gab es
    naturgemäss auch noch: Stempel, Bögner
    ein paar verwegene Amis). Dieses System
    arbeitet im Dunkelkammer- und Nassbereich.

    Doch für excellente Typografie mit hohen
    Qualitätsniveau führte kein Weg an Bert-
    hold vorbei.

    Darauf folgte die „Diatype” als „Mengensatz”-
    Gerät, ebenfalls von Berthold, der Text wurde
    nicht über Tastatur, sondern einen Revolver-
    griff eingeben. Optische Kontrolle gab es nicht,
    die Fehler sah man erst im belichteten Film.

    Dem folgte die Berthold DC, an dieser Maschine
    waren zumindest (mit ungeheurem Aufwand)
    Tabellensatz möglich und ein kleines Display
    zeigte die letzten getippten Worte an.

    Der nächste, grösste und für Berthold der letzte
    Schritt war die ockerfarbene Berthold-Workstation
    auf UNIX-Basis) mit s/w-Monitor und halbwegs
    guter Schriftendarstellung.

    Dann kam Apple und damit das Aus für hoch-
    wertige Typografie.


    Gruss Jürgen
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo Kokus,

    ich sehe mal, was noch in meinen Erinnerungen
    schlummert und schreibe es für Dich mal nieder.
    Wenn es dienlich ist.

    Gruss Jürgen
     
  5. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Ups, hab ich was verpasst? Kann Apple das nicht?
    Oder ist Typografie nur hochwertig, wenn sie in
    aufwändiger Handarbeit erstellt ist? ;)

    Viele Grüße
    der Gonz
     
  6. kokus

    kokus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2006
    fotosatz

    vielen dank!

    die infos haben mir schon sehr weitergeholfen, bin jedoch für alles neue dankbar. man lernt nie aus :)!!!

    ist es richtig, das die schriftgestalter erst einen mutterfilm erstellt haben, der dann für die erstellung von den schriftscheiben (diatype) diente?

    mfg, big thxxx
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Gonz,

    bei Allah und der heiligen Moslembrüderschaft!
    Wird denn hier im Forum stets alles auf die Gold-
    waage gelegt, wenn der Name „Apple” mal im
    negativen Sinne fällt? „Apple” ist doch eben auch
    ein Synonym wie „Berthold” es war und noch im-
    mer ist.

    Apple war die erste DTP-Anlage, welche profes-
    sionell in grösseren Rahmen zum Ende der Bert-
    hold-Ära genutzt wurde.

    Berthold stand für Top-Qualität in allen typogra-
    fischen Belangen, die Schriften noch heute. Und,
    machen wir uns doch nichts vor. Was heute an
    Qualität, speziell im typografischen Bereich, aus
    den Maschinen kommt, ist mehrheitlich unter
    aller Sau. Unterschneidungen? Spacing? Zeilen-
    abstand? Wer achtet denn vom Gross der so
    genannten Grafiker darauf?

    Nichts anderes wollte ich damit ausdrücken.
    Die Möglichkeiten, welche uns heute ein Com-
    puter in unserer Branche bietet werden nicht
    in dem Umfang typografisch ausgeschöpft, wie
    es früher üblich war.

    Liegt wohl auch an der Ausbildung.

    Es gab damals keine Schriften für „Umsonst”. Heute
    wird von selbstständigen Grafikern erst mal nach
    „Umsonst”-Schriften gebrüllt. Auch das macht die
    typografische Qualität heute nicht gerade zu
    State of the Art.

    Gruss Jürgen

    @kokos

    anders ging es ja nicht, wir haben die Schriften
    mit Rapidograph auf Schöllerhammer gezeichnet,
    ab in die Repro und dort wurden die Masterfilme
    erstellt. Übrigens nicht nur für Diatype, auch für
    den Staromaten (Schriftband).

    Gruss Jürgen
     
  8. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Es-salam aleijkum Jürgen!

    Jetzt hast du mich falsch verstanden.
    Es ging mir gar nicht darum, Apple irgendwie zu verteidigen.

    Ich dachte mir schon, dass du auf mies geschnittene Truetypes
    und nichtswürdige Grafikdesigner abzielst, die einen Divis nicht
    von einem Gedankenstich unterscheiden können. ;)

    Aber das heißt doch nicht, dass im Zeitalter digitaler DTP niemand
    mehr auf gute Typografie achtet…

    Viele Grüße
    der Gonz
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
     
  10. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    So ist es!

    tisbah ala cher
    Gonz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fotosatz >>> gehts
  1. josefjensjensen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    524

Diese Seite empfehlen