Grafik Foto scannen und in 3facher Größe wieder ausdrucken. Wieviel DPI?

Diskutiere mit über: Foto scannen und in 3facher Größe wieder ausdrucken. Wieviel DPI? im Grafik Forum

  1. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Werte MacUser!

    Ich möchte ein Passfoto einscannen und danach wieder in etwa 3facher Größe ausdrucken. Habe gehört, daß man Fotos für den Ausdruck am besten in 300 DPI einscannen soll.

    Ich möchte das Foto später aber gerne in 3facher Größe ausdrucken.
    Sollte ich daher das Foto am besten in 900 DPI (300 DPI x 3fache Größe) einscannen? :confused:

    Und wenn ich es in 4facher Größe ausdrucken möchte in 1200 DPI einscannen? Etc,...

    Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen! Schon einmal Vielen Dank!
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi,

    scann das einfach 300% mit 300dpi - sollte gehen.

    Allerdings sind wir hier im falschen Forum! ;)
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    so in der richtung könnte es funzen, ja. 300 dpi nimmt man an sich als auflösung für zeitschriften, mit je mehr dpi du einscannst, desto größer/"besser" wird die bilddatei (ohne wunder vollbringen zu können). probier es einfach aus - rechne aber bei mehr als 600 dpi mit erheblichen wartezeiten, das kann dann schon langsam etwas dauern, bis alles fertig ist.
     
  4. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Wenn ich im Falschen Forum bin, dann entschuldige ich mich!
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ich verfahre grundsätzlich so bei kleine Formaten, die später vergrößert ausgegeben werden müssen:
    So hoch wie möglich einscannen, was die Hardware hergibt (echte Auflösung, nicht interpolierte) und dann per Photoshop runterrechnen.

    Es gilt nach wie vor die alte Weisheit:

    Wir können keinen Wein aus Wasser erstellen, aber umgekehrt geht es schon :D

    PS:
    Beachte noch eins: Die doppelte DPI Anzahl ergibt die vierfache Datenmenge!
     
  6. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    ...bei uns in der berufsschule heißt es: einscanauflösung=doppelte ausgabeauflösung!
    wenn du demnach das foto mit 300dpi drucken möchtest und zwar in dreifacher größe müsstest du das mit 600dpi x 3 = 1800dpi einscannen und dann in photoshop auf die dreifache größe umrechnen...
    kann allerdings auch sein, dass das wie vieles was in der berufsschule gesagt wird, quatsch ist :D
     
  7. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    300 dpi SIND die doppelte Ausgabegröße. Man druckt nämlich meist ein 150er Raster. Deswegen spricht man von 300 dpi. Das entspricht dann dem Qualitätsfaktor 2.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Übrigens, wenn du ein Paßfoto mit einer rauhen Oberfläche, also mit Struktur, dann viel Spaß.
    Das kriegst du nicht raus. Etwas abmildern mit weichzeichen oder so lassen. Kommt auf den Verwendungszweck an.
     
  9. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    jaja, die papierdrucker... :D
    ne, ich hab da nicht so den plan von, ich drucke fast ausschließlich im 30er raster...
    danke für die korrektur!

    beste grüße
     
  10. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Kriegt er eventuell schon raus, aber wenn er es zum Schluß so groß haben will, muß er es noch höher einscannen. Damit er es Weichzeichnen und wieder etwas runterrechnen kann!

    Die Rechnung kannst so schon machen 300dpi *3 = 900 dpi.
    Du scannst es mit 900 dpi ein, damit hast Du statt auf 1 inch 300 dots auf einmal 900 dots. Und wenn du aus dem 1 inch danach 3 inch machst hast wieder 300 dpi. :p
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Foto scannen 3facher Forum Datum
Hilfe bei Illustrator "Text um Foto drumherum" Grafik 21.08.2006
Wer kann mir ein Foto in eine Vektorgrafik umwandeln? Grafik 23.07.2006
Freehand Foto in Freehand transparent auf farbigem Hintergrund... Grafik 05.01.2006
Grafik schallplatte clipart, foto, eps,... Grafik 12.10.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche