Forum nach Amerika verlegen

Dieses Thema im Forum "Internet Allgemeines" wurde erstellt von DeLarge, 31.12.2007.

  1. DeLarge

    DeLarge Thread Starter MU Mitglied

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Die Deutschen Gerichte haben ja bezüglich Foren schon so manches komische Recht gesprochen. Meine kurze Frage : Wenn Ich ein .de Forum besitze und mir privat das Haftungsrisko zu groß wird - kann Ich dieses deutsche Recht dann umgehen wenn Ich es auf einem Server in Amerika mit .com Adresse weiterführe ?

    Wie siehts denn da mit Erfahrungswerten aus ?
     
  2. incal

    incal MU Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    LifeCoach
    Ort:
    Bouleplatz
    geh doch auf die Antillen....
    das erspart Dir Guantanamo
    no fun
    incal
     
  3. DeLarge

    DeLarge Thread Starter MU Mitglied

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    nene ich meins ernst.. wer weiss was ?
     
  4. jushi

    jushi MU Mitglied

    Registriert seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    München
    Am besten auf eine Insel... da wo die ganzen Online-Casinos immer sitzen…
     
  5. robert_mucde

    robert_mucde Guest

    Hilft nichts, denn dazu mußt du auch deinen Wohnsitz ins Ausland verlegen.
     
  6. goddess

    goddess MU Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Wien
    Wenn dir das Haftungsrisiko zu groß ist, dann betreib' einfach kein Forum. Klingt jetzt sicher sehr arrogant, ich weiß, aber auf das kommt es letztlich hinaus. Und die USA sind sicherlich nicht der optimale Ort, wo du das Forum hinverlegen könntest.
     
  7. öpfelbütschgi

    öpfelbütschgi MU Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Logopäde
    auch meine frage: nach amerika?! (dort wo man verklagt werden kann, weil man nicht draufgeschrieben hat, dass man die katze nicht in der micro trocknen soll?)
    :eek:
     
  8. junicks

    junicks MU Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Führender Misanthropietheoretiker, Popkulturredakt
    Ort:
    Wien
    ja, dort sind sie nicht so, wenn man in foren kontroverser oder politisch weniger korrekt diskutiert.
     
  9. Daniiel

    Daniiel MU Mitglied

    Registriert seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    13
    Ich glaube du müsstest eine Firma mit Sitz im Ausland gründen und diese Firma betreibt dann eben das Forum, oder du verlegst deinen Wohnort ins Ausland ;)

    Oder du mietest dir einen Root Sever in Asien oder so und betreibst dort dein Forum, brauchst halt entsprechend Kenntnisse und auch noch min 70€.


    lg daniiel
     
  10. k_munic

    k_munic MU Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    1.097
    Nein. Du bist Betreiber, also ist Dein 'Standort' relevant, unabhängig davon, wo die von Dir genutzte Technik 'rumsteht.

    .. aber so'ne amerikanische Staatsbürgerschaft ist ja flott erworben.. :)


    PS: .. verfolgt mal, wie die Sache von Hr Niggemeier in Hamburg aus- bzw. weitergeht.. wenn DAS Urteil Bestand hat, is' Schluß mit Blogs, Gästebüchern und Foren.. :cool: