Formatierung bei Word:Mac beibehalten

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von jadziadax, 24.04.2005.

  1. jadziadax

    jadziadax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2004
    Schreibe gerade meine Examensarbeit mit Word. Bis jetzt ist alles gut damit gelaufen. Jetzt möchte ich aber einen Text aus einer meiner anderen Dateien in die Arbeit kopieren. Das funktioniert ja auch, aber leider wird immer die Formatierung des Textes geändert und das möchte ich nicht. Genauer heißt das, dass Word die Überschriften, usw. alles auf eine Größe und Schrift macht.

    Weiß jemand wie man das ausstellen kann, so, dass ich das ursprüngliche Format beibehalten kann?

    Vielen Dank für eute Hilfe.

    Kathrin :(
     
  2. jadziadax

    jadziadax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2004
    Hat keiner eine Idee wie das funktionieren könnte? Oder geht das überhaupt nicht?
     
  3. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo Kathrin,

    bei meinem Word (Office:mac 2004) erscheint nach dem Einfügen des Textes aus der anderen Datei folgendes: Siehe Bildschirmfoto im Anhang.
    Dort wähle ich: "An Zielformatierung anpassen" und schon klappt es.

    Grüße
    Gusto
     

    Anhänge:

  4. jadziadax

    jadziadax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2004
    Leider erscheint dieses Fenster bei mir nicht, habe auch kein Office:mac 2004, sondern ne ältere Version. Vielleicht muss ich was in den Einstellungen ändern, was ich auch schon gemacht habe, aber vielleicht habe ich was vergessen? :(
     
Die Seite wird geladen...