Flugblattdruck in Köln

Diskutiere mit über: Flugblattdruck in Köln im Drucktechnik Forum

  1. swick

    swick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2006
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne günstig Flugblätter drucken. Für eine Pizzeria in Köln, das Papier und die Farben müssen also nicht das feinste vom Feinstem sein :) Eine Speisekarte mit Anfahrtsskizze reicht aus.

    Kennt jemand gute und günstige Druckereien in Köln, die auch kleinere Mengen drucken?

    Oder hat jemand eine ganz andere Idee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
  2. Quaduser

    Quaduser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Hi,

    also wenn die Qualität nicht so perfekt sein muss dann würde ich dir Laserdruck empfehlen - da ist die menge egal und mit den heutigen grossen Profi-Laserdruckern geht da schon einiges ... in Köln gibt es da einige Anbieter ... wenn das für dich in Frage kommt geb ich dir gerne die Adresse von dem Laden wo ich immer sowas drucken lasse als pm

    viele Grüsse

    Sascha
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Mumpitz, das mit dem Laser - das ist teurer als aus der Druckerei.
    Wenn ich mal eine "normale" Pizzakarte nehme, dann ist das A4 im Wickelfalz, also auf DIN-lang gefaltet.
    Die gibt's in bunt, 4/4-farbig, fix und fertig gefaltet, für kleines Geld:
    (Menge, netto, brutto.)
    1.000 Stk. €74.00 €85.84
    5.000 Stk. €147.00 €170.52
    10.000 Stk. €244.00 €283.04
    15.000 Stk. €374.00 €433.84
    20.000 Stk. €444.00 €515.04

    Was willst Du da lasern und mit der Hand falten?

    Wo? Hier: http://www.magazindruck.de/flyeralarm/index.php?cat_id=128
    Habe damit nur beste Erfahrungen gemacht.
     
  4. Quaduser

    Quaduser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Nun, auch wenn dir das nicht gefällt ist Laserdruck in einigen Fällen eine Alternative zu Offset - gerade wenn man kleinere Mengen braucht. Und da diese hier gefragt waren ...
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Da steht aber etwas von "FARBEN". Und die Begriff "FARBE" und "LASER" und "GÜNSTIG" sind dann doch eher ein Widerspruch, oder?
    Ich behaupte einfach mal: 1000 Seiten A4, 2-seitig, mit dem Aufwand des Faltens schaffst Du mit einem Farblaser NICHT für 75 EUR.
    Einfaches Rechenbeispiel: Farb-Toner, 4 Farben, je Farbe 80 EUR für 4000 Seiten.
    Macht 320 EUR für 4000,
    160 für 2000
    oder
    80 für 1000.
    Und das ist dann noch ohne Papier und nicht gefaltet. Und EINSEITIG ist es sogar auch noch, der von mir angegebene Preis ist 2-seitig. Also kostet es eigentlich 160 für 1000 x 2-seitig + Papier.
    Und es ist ohne Verschleiss am Drucker und ohne evtl. weitere Austauschteile wie Trommel oder Belichter.
    "Echt" gedruckt ist natürlich auch noch definitiv eine bessere Qualität als mit dem Laser.

    Nebenbei - 1000 Blatt SIND eine kleine Menge, oder?
     
  6. swick

    swick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2006
    Ok danke für den Link!

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche