Flexodruck___Fachspezifisches Wörterbuch

Diskutiere mit über: Flexodruck___Fachspezifisches Wörterbuch im Drucktechnik Forum

  1. alfredissimo

    alfredissimo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Hallo liebe Spezialisten
    ich möchte einen für den Offestdruck angelegte Farbverlauf (also 4c)
    für Flexodruck umbauen (die Druckerei kann nur 3 Farben drucken)

    Gibt es dazu ein passendes Tool oder muss ich nach Farbtabellen umbauen?

    da ich mit der Druckerei nur in englisch kommuniziern kann fehlt mir auch noch etwas Fachvokabular:

    zB wie heißt
    "Sonderfarbe" in englisch, gibt es im Netz ein Fachspezifisches Wörterbuch?

    gruss
    alfredissimo
     
  2. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2006
    UiUi, 3c-Farbverlauf im Flexodruck. Find ich mutig.

    Bei uns heissen die Farben einfach "special colours" oder eben Panone.../ HKS...
    Ach ja, im GB drucken sie öfter Swop-Coat Skala (Vorsicht!).

    Gruß vom Leroy
     
  3. alfredissimo

    alfredissimo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    hallo Leroy,
    wie meinst du kann ein delikater Farbverlauf im Flexodruck am besten realisiert werden.
    Ich glaube am besten lasse ich die Druckerei die Daten selbst umstellen
    und schicke nur einen Proof als Zielvorgabe mit?

    Gruss alfredissimo
     
  4. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2006
    hallo slfredissimo,

    wenn Du keine Erfahrung in dem Bereich hast, würde ich das versuchen. Wenn Worte wie "Punktschlußkante im Mitteltonbereich" für Dich kein Begriff sind versuche es lieber nicht selber. Es gibt ja auch noch versch. Arten von Flexodruck. Wenn schon, dann sollte sich alles im Bereich zwischen 45 und 75 % Tonwert abspielen (kommt aber auf den Untergrund an). Kannst Du Sonderfarben proofen auf Auflagenmaterial? Das scheint mir alles sehr sehr gefährlich zu sein, was Du da vorschlägst. Kannst Du nicht von den Engländern ein Ausfallmuster bekommen gegen Bezahlung? Das wäre für einen eventuellen Kunden das Sicherste. Ein Skalenproof nutzt Dir wahrscheinlich im Reklamationsfall gar nichts. Am besten ist Ausfallmuster, und vom Kunden freigeben lassen. Wenn der Kunde wegen Termindruck mosert, schriftlich auf nicht zu reklamierende Farbabweichungen hinweisen....

    Viel Glück wünscht Leroy
     
  5. alfredissimo

    alfredissimo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Hallo Leroy,
    vielen Dank für deine Rat;
    ....sehr lustig!
    Also die 4c Daten plus Proof sind jetzt bei der Druckerei, die mir nach ihrer Farbumstellung für den Flexodruck ein Chromalin zur Freigabe schicken will.
    Denkst du dass dies ein gangbarer Weg ist eine Eindruck vom späteren Druckresultat zu gewinnen?
    Was meinst du mit "Ausfallmuster".... einen Andruck?

    Gruss
    alfredissimo
     
  6. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Sonderfarbe heißt in der Regel
    Spotcolor
     
  7. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2006
    Ausfallmuster

    Wenn Du z.B. einen Flexodruck auf eine PLastiktüte machst, heißt ein Andruck auf Plasti = Ausfallmuster. Hatte mal ein einschneidendes Erlebnis mit Pantone Cool Grey aof 50 my Plastiktüte. Unvergeßlich bei 2 Mio Tüten...
     
  8. alfredissimo

    alfredissimo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    oh je, bei so was möchte niemand gerne in der Nähe sein....
     
  9. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    du hast davon nicht zufällig ein Foto?
     
  10. leroy3905pp

    leroy3905pp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    28.01.2006
    Nein, leider kein Pic, liegt alles beim Gutachter, Herrn Dipl. Ing. -Flachdrucktechnik....
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche