Flecken auf den Bildern/ Bildsensor defekt?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von aganser, 11.02.2007.

  1. aganser

    aganser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Hallo,
    ich habe mir eine gebrauchte Nikon D50 mit einem SIGMA 18-125 gekauft. Kamera und Objektiv wurden in 11/2005 erworben und sehen sehr geflegt aus.
    Das Problem:
    Bei Fotos mit einfärbigem Hintergrund (bspw. Himmel) taucht immer an der selben Stelle ein kreisrudner Fleck auf. Bsp.klick hier
    Da ich noch überhaupt keine Erfahrung mit digitalalen Spielgelreflexkameras habe folgende Fragen:
    - was wird vermutlich die Ursache sein?
    - wird sowas auf Garantie repariert und
    - würdet ihr so etwas aktzeptiern? Die Kamara wurde als "technisch und optisch Mängelfrei" angeboten.
     
  2. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2007
  3. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Das sieht eher nach einem ungünstig liegengebliebenen Staubkorn aus.
     
  4. sneud

    sneud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Hallo,
    ich denke, dass es sich hier um ein Staubkorn auf dem Sensor handelt. Da kann man aufpassen wie man will, irgendwann hat man welche.
    Ich habe davon mittlerweile auch 2 in diesem Bereich. Wahrscheinlich sind es mehr, allerdings fallen die Punkte nur in Bereichen mit gleichmäßiger Farbverteilung auf.
    An eine Reinigung habe ich mich noch nicht getraut. Solange nur der Himmel betroffen ist, kann man gut retuschieren.
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Reinigen geht eigentlich ganz einfach. Zumindest bei meiner Canon. Da kann man den Spiegel hochklappen und dann mit einem Blasebalg die Staub wegpusten. Auf keinen Fall mit dem Mund machen.
     
  6. Tillo

    Tillo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2004
    Das sieht nach Staub auf dem Sensor aus. Nicht so schlimm. Es gibt mehrere Möglichkeiten diesen zu entfernen. Aber solange es dich nicht zu sehr stört. Sonst kauf dir ersteinmal einen kleinen Blasebalg. Mit dem bekommt man schon einiges weg. Ich hatte auf meinem Sensor nach einer Reise soviel Dreck, dass ich die Kamera bei Nikon eingeschickt habe. Die Service-Points reinigen auch für etwa 30€. Oder kauf dir ein Reinigungsset.
     
  7. sneud

    sneud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    05.02.2006
    @ sgmelin
    Würde ich gerne mal machen. Ich habe nur Angst, dass nur noch mehr Staub aufgewirbelt wird und sich woanders wieder ablegt. Wenn Du gute Erfahrungen gemacht hast, probiere ich es doch einmal.
     
  8. aganser

    aganser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    19.11.2003
    okay, danke für den Tip. Ich traue mich da auch ich ran und werde mal beim Fachhändler anfragen. Jedenfalls ist es wohl kein größerer Schaden.

    --> hab es doch versucht: Blasebalg ohne Pinselhaar; Spiegl hochgeklappt, Nase vorher geputzt :), Luft angehalten und vorsichtig mit dem Blasebalg auf den Bildsensor geblasen.
    Ergebnis: der Fleck ist weg!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2007
  9. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Sehr gut :).
    Das muss man häufiger mal machen, wenn man oft die Linsen wechselt. Ich mache das alle 1 bis 2 Wochen mal bei meiner 350D.
     
Die Seite wird geladen...