Flatrate für Musikdownloads

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Falkenwind, 28.12.2006.

  1. Falkenwind

    Falkenwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2006
    Ich hoffe ihr hattet alle schöne Festtage...
    Ich habe jetzt seit neuestem einen Mac und schon die erste Frage :).

    Ist es irgendwie auch mit dem Mac möglich eine Flatrate für Musikdownload zu bekommen, bei Napster geht das leider nicht ;-((

    Sorry, will nicht nervig sein, vielleicht ist diese Frage ja aber auch doof, doch habe ich via googel leider nichts gefunden.

    Lieber Gruss

    Falkenwind
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Hallo und herzlich willkommen!

    Vergiss so einen MIst wie Napster, das ist der reinste Nap geworden. Nein, ich habe nichts gegen Dich oder Deine Frage. :)

    Wenn Du auf Kommerzmusik stehst, kauf' sie bei iTunes mit DRM oder auf CD ohne DRM.

    Ansonsten gibt's genügend andere interessante Angebote im Netz:
    last.fm
    Jamendo
    all of mp3
    hitflip
    podsafe music network

    Andere User werden Dir sicherlich noch mehr gute Tipps geben könne. Mein Tipp, vergiss Kommerz. ;)

    PS: Guten Rutsch!
     
  3. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Nimm Itunes, das ist meiner Ansicht nach das Beste was man machen kann.

    Die Musikflatrate von Napster sieht auf den ersten Blick ganz gut aus, man muss dann aber bedenken, dass man die Abspielmöglichkeit seiner gesamten runtergeladenen Lieder verliert, wenn man da eines Tages kündigen sollte.

    Das heisst, du musst immer weiter Mitglied bleiben, und zahlen, nur dann kannst du weiterhin deine Lieder abspielen.

    Da ist Itunes doch fairer, finde ich, ein Lied kostet 99 Cent, einmal bezahlt und runtergeladen, kann man es behalten und so oft abspielen wie man will.
    In der Praxis kosten die Liede sogar garnicht mal soviel, ich habe mir gerade bei Ebay wieder ITunes Gutscheine gekauft, bezahle dann umgerechnet ca 50 Cent für ein Lied.

    Um dir ein Grundstock deiner Lieder runterzuladen, würde ich dir empfehlen, so Gutscheincodes bei Ebay zu holen.

    Nun zu deiner eigentlichen Frage, meines Wissens wirst du mit einer Musikflatrate auf dem Mac keine Aussicht auf Erfolg haben.
    Auf Windows funktioniert dass mit dem Lizenzschutz, über DRM, geht nur über Windows.
    Auf dem Mac, gibt es dann halt Itunes, mit seinem eigenen Lizensierungsmodell.
     
  4. herrMartin

    herrMartin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2006
    naja das mit dem kundigen und weg stimmt ja, nur es geht mir und vermutlich einigen anderen so, dass man nicht immer das selbe hören will, sondern auch mal was neues probieren, kennenlernen und eigentlich nur nette beschallung wärend der arbeit sucht. ich finde für ein personalisiertes radio, bzw. das man auf einen großen musikkatalog zurückgreifen kann und nach lust und laune einfach alles daraus in akezeptabler qualität hören kann ist ne tolle sache. man muss sich nicht unbedingt dafür die platte zumüllen. schade nur das sowas nur mit windows geht und nicht mit anderen betriebssystemen
     
  5. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    http://www.pandora.com
     
  6. herrMartin

    herrMartin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2006
    pandora ist der oberhammer
     
  7. todd

    todd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    jetzt verrate doch net gleich alles ;)
     
  8. hero1977

    hero1977 Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    19.06.2006
    also ich hab napster und find es alles andere als nepp. für 10 euro im monat kann ich hören was ich will. andere leihen sich für 10 euro im monat filme aus oder zahlen GEZ, ich zahle 10 euro und hab halt ne musik-flatrate. is halt geschmackssache. was mich an napster nur nervt is die oberfläche, da find ich iTunes wesentlich besser, wen wunderts.

    und wenn man ein album unbedingt HABEN will nimmt man es einfach auf, wie damals von CD auf kasi ;) is legal übrigens.

    @ falkenwind: es gibt virtualisierungssoftware, damit kannst du windows nativ, also ohne geschwindigkeitseinbußen unter osx in nem fenster laufen lassen, isses nich geil.
     
  9. iDumb

    iDumb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    Tja, wenn du aber bei napster die flatrate kündigst , kannst du deine gedownloadeten lieder nicht mehr hören.

    Wie gesagt: Napster für Nap's
     
  10. hero1977

    hero1977 Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    19.06.2006
    ach nee. für läppische 10 euro auch nicht anders zu erwarten oder? :rolleyes:

    wirst du jetzt beleidigend? denkst du jetzt du bist was besseres weil du immer das original-plastik im regal stehen hast?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2006

Diese Seite empfehlen