Flash Tutorial 1 „Adobe After Effects & Macromedia Flash“

Dieses Thema im Forum "MacUser Tipps und Tricks" wurde erstellt von sevY, 18.08.2003.

Soll ich noch weitere Tutorials veröffentlichen?

  1. Ja gerne, das ist sicher hilfreich.

    21 Stimme(n)
    95,5%
  2. Nein danke, du verschwendest deine Zeit.

    1 Stimme(n)
    4,5%
  3. Mir egal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Voraussetzung:

    Software:
    Macromedia Flash MX ®
    Adobe After Effects 5.5 ®
    Adobe Photoshop 7 ®

    Grundlegende Kenntnisse der o.a. Software.



    1. In Adobe Photoshop wird eine Grafik erstellt und diese dann als .psd exportiert.

    2. In After Effects erstellt man ein neues Projekt, eine neue Komposition und gibt dieser direkt die Größe, die später die exportierte .swf haben soll.

    3. Nun importiert man die .psd in After Effects und zieht sie auf die Zeitleiste in eine neue Ebene.

    4. Mit Apfel+5 öffnet man das Effektfenster und sucht sich einen passenden Effekt aus. In diesem Falle war es der Renderingeffekt „Blitz“.

    5. Man stellt nun alle Anfangsparameter des Effektes so ein, wie es am Beginn der Animation gewünscht ist und setzt nun Keyframes.

    6. Klicke auf das Stoppuhrsymbol im Effektfenster neben den Effekteigenschaft, die animiert werden sollen.

    7. Nun bewege in der Zeitleiste den Marker an eine gewünschte Position und variiere entweder direkt in der Vorschau oder numerisch die Werte des gewählten Effektes.

    8. After Effects animiert die Effekteigenschaften flüssig, indem es einen standardmässig einen flüssigen Übergang zwischen den Keyframes schafft.

    9. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, es sind mehrere Effekte auf einmal möglich.

    10. Zum Schluß wird die Kompsition als .swf exportiert. Hier sollte man mit den JPEG-Qualitätswerten experimentieren, um einen Konsenz zwischen Größe und Qualität zu finden.

    11. Nun wird in Flash ein neuer MC erstellt und die .swf dort importiert. Flash übernimmt dabei alle Einzelbilder des vorherigen Exports.

    12. Der MC wird nun wie gewünscht auf der Hauptbühne platziert und kann wie üblich mit AS gesteuert werden.

    So sieht es aus:

    [swf=http://www.doulis-frotscher.de/macuser/macuser.de_flash_tutorials/tutorial_1/macuser.swf height=90 width=227 ][/swf]


    Viel Spaß 409 Coffeemaker
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.08.2003
  2. MACnificent

    MACnificent MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2004
    Hey du scheinst dich auszukennen

    Also ich würde wahnsinnig gerne anfangen Flashanimationen zu machen. Ich suche irgendein kostenloses programm für Mac. Und am besten leicht zu bedienen. Ich schon eine ganze weile gesucht und bin ziemlich erfolglos gewesen. Also wenn einer mir einen Link geben könnte. Das wäre echt cool.
    :D
     
  3. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    ein kostenloses programm, um flash-filme zu erzeugen? hmpf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen