Flackernder Strich in 'DVD-Player'

Diskutiere mit über: Flackernder Strich in 'DVD-Player' im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Über die Suchfunktion und im inet allgemein bin ich nicht schlau geworden...

    Wie im Titel genannt: Ich habe beim Abspielen von DVD's in DVD-Player stets einen flackernden weißen Strich rechts oben. Mein Ibook ist ganz neu und er taucht bei jeder DVD auf. Insofern müsste das Problem doch jeder haben... konnte aber nichts dazu finden :(
    Ein Software-Update übers Apfelmenü hat nichts gebracht.

    Kann einer helfen?

    Schonmal danke,
    Chris
     
  2. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Chris, sind das gebrannte DVDs oder gekaufte DVDs?
     
  3. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Alles gekaufte Original-DVD's
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2005
  4. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Gibt's doch nicht, dass keiner das gleiche Problem hat, oder einer weiß woran es liegt... :(
     
  5. Jens P.

    Jens P. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2005
    Hab daselbe Problem

    Hallo,

    ich hab bei meinem iBook G4 daselbe Problem.
    Mein Kumpel hat gesagt ich soll mal im Forum nachschauen, ob mir dort jemand helfen kann. Hab aber außer diesem Beitrag nichts gefunden. Mit Up-Date hab ichs noch nicht probiert.

    Ciao Jens
     
  6. pique

    pique Gast

    klingt aber doch eher nach hardware, oder?
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Das sind die Halbzeilen, die da vor sich hinflimmern, die entstehen meiner Meinung nach durch das Deinterlacing des Software DVD Players. Bei gekauften DVDs kriegt man das nicht weg, wenn man selber DV PAL Material von der Videokamera nicht richtig deinterlaced, entstehen die Nervteile auch.

    Du kannst das DVD Bild evtl. auf 101% oder 102% skalieren, dank CoreVideo Nutzung von Apples DVD Player sollte das gehen! Ich sitz gerade nicht am Mac, weiss aber, dass man das Bild problemlos skalieren kann. Dann sieht man die Streifen nicht mehr, da sie ausserhalb des (sichtbaren) Bildes sind.

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Entweder liegts am Player oder die DVD wurde nicht richtig kodiert.
    Viele Codecs erwarten eine bestimmte Teilbarkeit bei der Anzahl Zeilen und Spalten, hält man die nicht ein, treten solche Artefakte gerne auf.

    Ansonsten: Evtl. auch Deinterlace Artefakte, wie manche gesagt haben.
    Filmindustrie hats halt nicht wirklich drauf..

    ggf. mal vlc probieren, ist sowieso besser als der player von apple.
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Das die DVD nicht richtig kodiert wurde kann nicht sein. Immerhin werden die für viel Geld professionell gemastert und der DVD Standard bzgl. Auflösung/Codec/Bitrate steht fest.

    Die Artefakte die die Auflösung betreffen, sehen auch anders aus.

    Frank
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    lol ;-).

    Sorry, die DVDs sind einfach nur Schmuh. Die meisten jedenfalls. Hab schon so viele mit schwarzen Balken gesehen, manchmal nicht nur horizontal, sondern auch vertikal (an der Seite). Dazu noch interlaced mode kodiert, dann gehen oft die Menus nicht richtig, zumindest werden sie so kaputt angelegt, daß viele Player sie nicht auf Anhieb finden (apples dvdplayer ist ein kandidat dafür).
    Die angegebenen Bildseitenverhältnisse stimmen auch meist nicht überein. Steht z.B. 1,85:1 drauf, ist der Film meistens 4:3, aber nur von dem Bildseitenverhältnis her, das angezeigt werden soll. Die Pixel sind dabei nicht "quadratisch", sondern die reale Auflösung ist oft 720x576 Pixel, also 3,75:3. Gibt schöne Eierköpfe, wenn man das so versucht, darzustellen. Man muß es schon auf 4:3 stretchen. Und dann kommt man drauf, daß die 1,85:1 dann stimmen, wenn man aus dem Film nur einen Ausschnitt nimmt, und obere und untere Balken wegschneidet. Dabei kann man gleich die Links und Rechts auch gleich weglassen. Wer Lust hat, kann dann noch ausrechnen, welche Auflösung die Bilder nach cropping und stretching bei korrektem Bildseitenverhältnis im Framebuffer noch haben sollte. Alle verwirrt? ;-)
    Dann werden Filme auf 2-Seiten DVDs mit je einer Lage verkauft, anstatt das man eine DL-DVD nimmt und und und..

    Würd mich nicht wundern, wenn die eine falsche Codec-Einstellung genommen haben.

    Gibt übrigens verschiedene Arten von Mpeg2 Streams..wer sich da vertut bekommt auch merkwürdige Effekte..

    Dazu noch ein sinnlos CSS, sowie RegionCodes die verhindern sollen, daß man z.B. einen Film, der vor 20 Jahren in den Deutschen Kinos lief, in den USA kauft und sich hier ansieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Flackernder Strich 'DVD Forum Datum
DVD Studio Pro mit aktuellem Compressor? Blu-ray, DVD und (S)VCD 17.11.2016
Workflow DVD erstellen Blu-ray, DVD und (S)VCD 28.09.2016
DVD & Bluray Authoring Software Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.09.2016
Mini DVD im DVD Laufwerk Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.07.2016
DVD-Film auf dem iPad gucken bzw. übertragen Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.10.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche