Firmware ?!?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von letsdoit, 01.04.2003.

  1. letsdoit

    letsdoit Thread Starter MacUser Mitglied

    943
    16
    08.03.2003
    Hi!

    Ab und Zu lese ich hier von "Firmware" die man updaten kann/muss/sollte. Da ich ein relativ neuer "Switcher" bin, hier mal eine Frage dazu:

    Ist diese Firmware das Äquivalent (hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben, bin aber zu Faul um zum Wörterbuch zu greifen :D) zum BIOS bei den DOSen?

    Wie finde ich raus welche Firmware ich auf meinem iBook habe und wo kann man sich eventuell - falls überhaupt nötig - Updates besorgen? Ich habe auf der Apple-Homepage nichts dementsprechendes gefunden. Wie spielt man eine neue Firmware ein?

    Ihr seht, Fragen über Fragen und hoffentlich bald viele Antworten :confused:

    So on - Letsdoit
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    5.341
    229
    19.11.2002
    Ja, die Firmware ist sogar genau das gleiche wie das BIOS eines PC mit dem Unterschied, dass sie im Gegensatz zum Bios für den Anwender verborgen bleibt. Welche du hast kannst du mit Hilfe des Apple System Profilers nachschauen und die genaue Anleitung was zu tun ist findest du bei der Beschreibung beim Download des Firmware Updates vom Apple-Server.
     
  3. weini

    weini MacUser Mitglied

    78
    0
    20.02.2003
    so ganz stimmt das aber nicht... firmware ist nicht bios...

    ein router kann z.b. auch firmware haben die man aktualisieren kann... und nen router hat wohl kaum ein bios...

    man könnte sagen firmeware ist eigentlich nur eine software die ein gerät steuert und am laufen hält...
     
  4. carsten801

    carsten801 unregistriert

    532
    1
    24.11.2002
    na jertzt muss ich halt dch wieder klugscheißen:
    Firmware = Software in Festwertspeichern
    d.h. Firmware ist die unterste Art zu Programmieren.
    Java z.B. ist eine Hochsprache (genauso wie C++) d.b. dass die Sprache komplizierte Konstrukte besitzt, Libraries vorgegeben sind usw. Also im Klartext der Programmierer muss sich keine Gedanken machen über die interne Umsetzung der "Befehle".
    Eine Firmware ist ungefähr auf dem Niveau von Assembler oder (wenn es etwas höher ist C), d.b. man schreibt direkt selbst in Registern ( Prozessorabhängig ) rum und sagt der Recheneinheit bzw. dem Festwertspeicher ( was übrigens wirklich heißt, dass die Werte FEST sind, d.h. nicht verändert werden können) jeden einzelnen Schritt den es ausführen soll.
    Eine noch weitere Ausführung wäre hier wohl zu technisch.

    Groß ist die Firmware ein minikleines Betriebsystem mit den nötigsten Einstellungen und Infos auf die man Aufsetzen kann.
    Das BIOS dagegegen in einfach nur ein elektrischer ROM in dem die wichtigsten Infos für den Datentransfer innerhalb der Bussysteme und die wichtigsten Einstellungen für Geräte wie HDD, FDD usw. gespeichert liegen.


    gruss carsten
     
  5. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    D'Espice hat schon recht.

    Zitat von der
    "Open Firmware Home Page (OpenFirmware.ORG)
    Open Firmware is the name given to the IEEE-1275 Standard for Boot (Initialization Configuration) Firmware: Core Requirements and Practices.
    Firmware is typically stored in read-only memory (ROM) and executed immediately after a computer is turned on. The most familiar version is the standard PC x86 BIOS.
    Open Firmware is essentially a specification for a largely machine-independent BIOS based on ANS_Forth that is capable of probing and initializing plug-in cards that have on-board IEEE-1275 compliant Fcode in their ROMs."
    http://www.openfirmware.org

    Die OpenFirmware kann über ein C-Shell-kompatible Shell gesteuert werden, die beim Start des Macs mit der Tastenkombination Apfel-Wahl-O-F aufgerufen werden kann (die SUNs haben dafür eine eigene Stop-Taste auf der Tastatur). Die OpenFirmware-Shell kann aber auch über Ethernet und telnet von einem andern Rechner bedient werden (infos dazu unter http://developer.apple.com/techpubs/hardware/reference_info/openfirmware.html).
    Die Einstellungewerte für die OpenFirmware werden in einem nicht-flüchtigen RAM auf dem Motherboard gespeichert. Das NV-RAM kann mit dem Befehl "nvram" im Mac OS X-Terminal in der Shell ausgelesen und auch editiert werden (siehe "man nvram").
     
  6. Tutlex

    Tutlex MacUser Mitglied

    139
    0
    22.10.2002
    Ja da haben wir's ja wohl schon: OpenFirmware. Man beachte das Open. Das ist glaub ich nicht das gleiche (bitte berichtigen, wenn falsch). In der OpenFirmware muss man auch rumwerkeln um beim iBook den Dual Screen Modus freizuschalten. Is also devinitif verenderbar. Oder auf jeden Fall kann man das vorgegebene Überbrücken. Weil vollkommen futsch scheint's nicht zu sein, da ich nur den NVRAM löschen muss um wieder die normalen Einstellungen zu "entbrücken". Demnach würd ich schon sagen, dass man in einer gewissen grobheit BIOS und OPENFirmware vergleichen kann. Aber was is nun die Firmware ohne open. Es wird wirklich öfter mal über Firmware updates geredet. Aber bei Computern nicht so oft. Aber halt. War ba nicht mal was bei den SuperDrive PM und iMacs ... stand auf der AppleSeite "wichtiges Update für SuperDrive ...." jetzt die Frage ob man da offeneFirmware oder normale geladen hab, ne...
    :confused: :rolleyes:
     
  7. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    704
    0
    10.03.2003
    Tja, und nun Fragen dazu:

    Muss ich das Firmware meiner Macs auch updaten? Laeuft das auch uber die Softwareaktualisierung? Was bringt mir das?

    Jetzt bin ich mal bespannt...

    Luzz
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    3.506
    22
    14.01.2003
    @letsdoit:
    Das letzte Firmwareupdate für iBooks an das ich mich erinnere, war mal eins für die bunten 300 Mhz iBooks.

    Hast Du ein weißes (wie immer bei Supportanfragen bitte HW+SW/OS angeben...;-) iBook habe ich zumindest noch von keinem Firmwareupdate dafür gehört.

    Firmwareupdates von Apple kommen eigentlich nur vor, wenn es entweder Fehler zu beheben gibt (z. B. bei eingebautem DVD-Brennern), oder wenn Kompatibilität zu neuen OS-Versionen hergestellt werden müssen. Das ist also kein "übliches" Update, sondern eher eine außergewöhnliche Aktion (ähnlich wie eine Rückrufaktion bei PKWs), somit eher selten, besonders in der jüngeren Vergangenheit.

    und..., ein Tip:
    wenn auf deinem iBook alles glatt läuft, laß es so, wie es ist.

    No.
     
  9. letsdoit

    letsdoit Thread Starter MacUser Mitglied

    943
    16
    08.03.2003
    @Alle

    Danke für Eure zahlreichen Antworten. Wieder ein "Apple-Geheimnis" gelüftet.

    @norbi

    Ich habe ein Nagelneues (OK jetzt ist es glaube ich zwei oder drei Wochen alt) iBook 800 (das weiße). Getreu nach dem Grundsatz "Never change a running system" werde ich mich auch hüten eine neue Firmware einzuspielen, solange mir diese nicht gravierende Vorteile verschafft. Ich wollte einfach nur mal fragen, was diese Firmware ist und wie man sie bekommt. Aber da bei mir alles funktioniert (ja sogar der integrierte Brenner funktioniert mit voller Geschwindigkeit carro ) werde ich mich nicht näher damit auseinander setzen. Vielen Dank trotzdem nochmal für alle Antworten.

    In der Macuser-Community ist man wirklich gut aufgehoben.

    So on Letsdoit
     
  10. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    OpenFirmware ist der Name für diese Firmware. Open heißt einem offenen Standard folgend (IEEE-1275). Es gibt verschiedene Hesteller, diue OpenFirmware herstellen (allen voran SUN, die sie ursprünglich entwickelt haben und natürlich Apple) und die OpenFirmware kann für unterschiedlichste Arten von elektronischen Geräten verwendet werden (z.B. Computer oder aber auch PCI-Karten etc.)
    Man kann die Einstellungen der OpenFirmware mittels der OpenFirmware-Shell verändern. Man kann sogar komplett neuen Code hinzufügen, wenn man denn ANS_Forth programmieren kann. Dieser Code kann sogar in einer Datei auf der Festplatte gespeichert werden, mit dem entsprechenden Eintrag liest die Firmwre den Code dann.
    Die Standardeinstellungen sind zusätzlich noch eineml gespeichert und werden beim Löschen des NV-RAM ausgelesen (ähnlich, wie die Standardeinstellungen von Programmen, wenn man die Preferences löscht)
    Firmware ist der Oberbegriff (für ein Mini-Betriebssystem in einem beliebigen elektronischen Gerät), OpenFirmware ist ein "Markenname" (halt für eine Firmware nach IEEE-1275).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Firmware
  1. Ridars
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    215
    Andi
    04.03.2016
  2. Doenerschaaf
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    692
    noodyn
    05.09.2014
  3. bolshi
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    733
    bolshi
    15.04.2014
  4. Pinky69
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    359
  5. alinghi01
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.525
    XSkater
    19.04.2013

Diese Seite empfehlen